Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10951
  • *Letztes: Bouhlal

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 22
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 9
  • *Gesamt: 9

Reparatur

Erstellt von sergirafael, 22. Januar 2016, 21:30:36

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

sergirafael

*
22. Januar 2016, 21:30:36
Eine wichtige Grundresourcen sind hergestellte Produkte, welche jeoch durch den Gebrauch abnutzungen aufzeigen und revisionen benötigen. Reparaturen sind Arbeiten welche einen Wirtschaftsektor florieren lassen, wenn es darum geht den Erhalt von Gütern gilt.

Reparatur von Trafolosen Invertern:

Trafolose Inverter erhalten Eingangseitig überspannungs Variastoren die durch Funkendurchschlag oder überspannungsabgaben kurzschliessen, Eingangseitige reparaturen von Speiseinvertern können mit einem Fluke vorgenommen werden.  Variastoren oder Spannungsabhängige Widerstände werden eingangseitig innerhalb Inverter von den beiden Potentialpolaritäten auf Masse geschalten, werden diese Spannungsabhängige Widerstände mit zu hohem Strom geschockt schliessen diese den Strom permanent auf Masse, in diesem Fall müssen solche ersetzt werden.

über eine IGBT Hochleistungs FET wird die DC  Spannung eines Solarinverters auf 400 Volt mit einem MPPT verfahren, auf dem Spannungspotential geregelt. Dieser Zwischenkreis wird über einen Eingangs FET oder IBT FET geschalten, dieser Transistor wird empfindlich belastet und bei ungenügender Kühlung erlebe ich oft das diese vollständig Kurzgeschlossen sind. Diese sind neben der Klamp Diode zu ersetzen.

Solarinverter enthalten hochleistungskondensatoren die sich über 3 Jahre abnutzen können, Elektrolyte riechen Fiche artig, diese sind wenn die oberfläche aufgebläht ist, zu ersetzen.

Reparatur von Photovoltaik: Solarzellen werden nach der Laufzeit von 5 bis 7  Jahren Rückgebaut und durch Leistungsfähigere ersetzt. Solarzellen werden oft nach der Laufzeit von 5 bis 7 Jahren Entsorgt geschrettert. Der Grund dafür ist die Ablagerung von Staub auf der Glasoberfläche die zwar gereinigt werden kann, jedoch aus wirtschaftlichen Gründen ersetzt man das ganze Dach mit neuen Zellen. Die Staubablagerung auf der Oberfläche einer Photovoltanikzelle führt zur 50% Leistungsminderung somit ist diese Müll. Solarzellen reparieren ist eine wichtig zu wissen wie. Solarzellen verschmutzen auf der Glasoberflaeche. Durch die Staubschicht welche sich auf der Oberflaeche der Solarzelle ueber den verlauf der Zeit bildet, vermindert der Schmutz den Lichtstrom. Der Lichtstrom ist die menge an einfallendem Licht welche durch die Glasplatte durchfaellt.
Zuerst muessen sie die Glasoberflache der Solarzelle grob mit Wasser reinigen. Anschliessend nehmen sie Putzmittel um die Rueckstaende auf der Glasoberflaeche zu entfernen.
Nun nach einem Jahr nimmt die Leistung einer Solarzelle nur wegen des Staubes und des Schmutzes auf der Oberflaeche liegend ist, ab.

Durch das entfernen und entfetten der Oberflaeche wie die reinigung der Glasfaeche der Solarzelle erhoehen Sie die Wirkleistung um 15 %.

Der uebergangwiderstand an der Klemme mitwelcher die Silberkontakte auf die Drahtfuehrung verbunden ist nimmt mit den Jahren zu. Dies fuehrt zu einer verminderten Stromfluss und zu einer empfindlichen Abnahme der Leistung. Nun mit einem Schleifpapier oder mit einer Stahlbuerste wird der Kontackt und die Oberflaeche gereinigt. Somit kann der widerstand durch Oxidation verkleinert werden und die Klemme leitet den vollen Strom wieder.

Widerverwendung von Notebooks die auf normaler Software laufen. Gründe für Entsorgung von Notebooks und Computer ist die Nervenraubende Laufzeit für den Start und Betrieb der Software und die langen Wartezeiten zwischen Klick und Reaktion auf dem Bildschirm. Notebooks entsorgt man nach 1 bis 2 Jahren Laufzeit weil nach jedem Neustart sich die Startzeit verlängert. Wird eine Software die Echtzeitprozess funktioniert aufgesetzt funktioniert das Gerät einwandfrei, Exportiert man nun diese Geräte und verkauft es somit oder schrettert man die Notebooks nach 1 bis 2 Jahren Betriebszeit?

Reparatur von Festplatten: TESTDISK ist ein super gute Linux tool welches verreckte Festplatten noch auslesen kann und sämpliche Sektoren und Daten welche gelöscht oder Formatiert wurden wieder finedet. TESTDISK wir idealerweise über Knoppix geladen, dazu wird Koppix auf einer LIVE CD oder über eine USB Memorystik laufen gelassen. TESTDISK eignet sich besonders für FET Harddisks welche nur eine Registerfeheler aufweisen.

Wiederverwendung von gebrauchten Werkzeugen kann sinnvollsein wenn die Werkzeugen noch nicht total verschlissen sind. Torks schleift man auf der Oberfläche wieder glatt damit sie von neuem Gebraucht werden können, Schraubenzieher können mit Feilen brauchbar werden. Wiederverwendung von Werkzeugen ist zu bevorzugen, gebrauchte Werkzeugen liegen besser in der Hand sind für die Handlung imprägniert.

In der Regel werden Dinge die noch Sinn für den Gebrauch geben in den Ostblock oder nach Afrika exportiert, jedoch zahlen diese den Endentsorgungspreis, der Export von Gebraucht Gegenständen ist jedoch ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor für ein Exporteuer, da die Nachfrage und Marktdeckung von Geräten in 3. Weltländer nicht derart übersättigt ist wie hier in Europa.

Boiler heitzen Wasser auf 60°C und lagern Kalk innerhalb des Behälters ab. Dieser Kalk oxidiert und koridiert den Heizwendel wie auch die Boilerwand. Kalk ist sehr Basisch um diesen von Metalloberflächen zu lösen ist Säure zu verwenden. Man lässt Säure durch das Wassersystem um es zu Entkalken.
Will man einen Wasserboiler der nicht verkalkt so legt man 6 Stück im abstand von ca 20 cm Magnete alternierend auf die zuführende Wasserleitung im haus und in das Wasser selbst Kristalle. Elektromagnetische Schwingung ermöglicht dem Wasser den Kalk innerhalb der Molekularstruktur zu brechen. Die Magnete erzeugen eine Elektromagnetische Schwingung von 20 cm also 500MHz.

Eine Opferanode im Wasserboiler dient als Angriffsfläche für den Kalk und oxidiert schneller als der Heitzwendel. Diese wird an Gleichstrom gesetzt und besteht oft aus einem Metall das unterhalb der borischen Spannungreihe liegt.

Reparatur von Zähnen

Zähne zu reparieren ist eine einfache und für manche Mensche eine sehr schwirige Sache. Will man die eigenen Zähne gesund halten hilft der eigene Speichel im Mund. Mit der Zunge wischt man sich über die Zahnfläche innerhalb des Mundes. Mit dieser Arbeit erreicht man eine sehr saubere Oberfläche im Mund. Man muss sich diese Zungen Zahnreinigung antrainieren. Beim Sport und bei Arbeiten mit Mechanischer Kraft muss dabei eine pause eingelegt werden damit man sich nicht auf die Zunge beisst.

Der Speichel selbst enthält am meisten Antiseptische Eigenschaften jedoch muss der Speichel mit  der Zunge auf die Zahnoberfläche getragen werden. So reibt man sich selbst den Speichel zwischen die Zähne und die Zähne bleiben weiss und sauber.

Durch Fluor wird der Zahn hart und spröde und reisst auf der Oberfläche ein. Ideal um die Zähne zu schützen ist dabei das Zahnreinigen mit Olivenöl. Die Absorbationsfähigkeit von Olivenöl ist sehr gut.  Die Oberfläche der Zähne wird dadurch von Luft abgeschlossen und die Sauerstoffzufuhr für die Kariel ist unterbrochen. Ideal um den Speichelfluss zu fördern ist Süssholzkauen, dies wird in manchen Ländern für die Zahnreinigung eingesetzt.

Reparatur anleitung für Reisverschlüsse

Jeder kennt den Reisverschluss. aber was tun wenn ein Reisverschluss klemmt oder der Reisverschluss defekt ist? Reparieren kan man einen Reisverschluss auf eine sehr einfache art und weise wenn man weiss wie. Wenn ein Reisverschluss die Zähne der linken und rechten Seite nicht mehr miteinander verbinden kann ist der Führungsziher verursacher. Der Führungzieher ist das Bauteil beim Reisverschluss an dem von Hand gezogen wird. Reparatur und abhilfe bringt es wenn mit einer Flachzange nun bei diesem Führungschuh links und rechts aussen die obere und untere Backe gegeneinander zusammengepresst wird. So klemmt nun der Reisverschluss wieder die beiden Hälften der Jacke zusammen  und ist repariert.

Bei Eingangsseitigem Fehlersuchen von Netzteilen
Die meisten Geräte werden von Netzteilen mit Spannung versorgt. Direkt nach dem Eingang ist eine Sicherung Diese Sicherung dient dazu das Gerät vor zu Hohem Stromfluss zu sichern. Wenn eine Sicherung unterbrochen ist deutet das darauf hin dass direkt nach der Sicherung ein Bauteil kurzgeschlossen ist. Das bedeutet dass es zu viel Strom zieht. Es ist nicht schlau die Sicherung auszuwechseln bevor man den Kurzschluss behoben hat. Wenn man die Sicherung auswechselt ohne den Kurzschluss zu beheben kann es sein das Noch mehr Bauteile kaputt gehen. So ist es ratsam das Ohmmeter hervor zu nehmen und den Gleichrichter zu messen. Der Gleichrichter besteht aus Silizium Dioden und hat immer einen sehr hohen Widerstand in Durchgangsrichtung und einen Unterbruch in Gegendurchlassrichtung. Wenn der Gleichrichter durch Überspannung beschädigt wurde so hat der Gleichrichter (die Dioden= einen Kurzschluss oder einen sehr tiefen Widerstand. Falls der Glättungskondensator einen Kurzschluss hat merkt man dies indem mittels des Ohmmeters dessen Widerstand gemessen wird. Ist dessen Widerstand längere zeit niederohmig so deutet dies auf einen Kurzschluss des Glättungskondensators hin. Wenn dieser Kondensator an der oberen Kuppel gebläht ist so deutet dies auch auf einen defekt dieses Bauteils hin. Die Spannung von 380 Volt Gleichspannung wird mit einem Transistor geschalten. Dieser Transistor ist in Serie mit einem Transformator geschalten. Dieser Transistor kann drei Arten eines Defekts aufweisen. 1. Der Transistor ist in jeder Richtung unterbrochen. Was soviel bedeutet, dass es das ganze Silizium Verpufft hat. Meistens ist dann auch das Gehäuse des Transistors beschädigt. 2. Der Transistor hat in jede Richtung einen Kurzschluss sprich einen niedrigen Widerstand von 1 Ohm. Es kann sein das Ein Transistor auch halbdefekt ist so das man weder einen Kurzschluss noch einen Unterbruch feststellen kann. Es lässt sich auf das Verhalten des Gerätes ( aktive Schutzschaltung) oder durch ein automatisches Widerholenden des ein und ausschalten kann darauf hinweisen das dies der Fall ist. Messtechnisch kann man die Spannung der Kollektor Emitter Strecke messen. Der Transistor wird durch ein Signal gesteuert. Dieses Signal wird durch ein Tacktgeber oder ein Oszillator gespiesen. Das Signal ist eine Wechselgrösse meist ein Rechtecksignal, eine Sinus oder ein Dreiecksignal. Nun wird dieses Signal durch ein IC sagen wir LM 555 erzeugt. Ohne dieses Signal kann das Gesamte Netzteil nicht starten. Der Oszillator wird in der Regel durch ein RCL (Widerstand, Kondensator, Spule) Glied zum Schwingen gebracht. Bei den meisten Netzteilen sind Kondensatoren an einem IC, Nun eben sind diese Kondensatoren meist defekt. D.h Sie verlieren an Elektrolyt. Diese Kondensatoren sind in der Regel zu ersetzen. Man kann mit dem Oszilloskop an der Basis des Transistors oder am Ausgang des ICs die Wechselgrösse messen, und mit vergleichen des Schemas den Fehler evaluieren. Der IC wird in der Regel über einen Spannungsteiler( zwei serielle Widerstände ) Gespiesen. Selten ist dieser Defekt. Ein defekt des Oszillators IC`s kann auch nicht ausgeschlossen werden. Meisten werden auf der Ausgangseite die Spannung und der Strom durch einen Optokopler überprüft. Der Optokopler schaltet das IC aus wenn an dem Ausgang ein ungültiger Spannungs-/Strom Wert anliegt. Das ein und Ausschalten des Netzteiles deutet darauf hin das die Schutzschaltung aktiv ist, somit auf der Sekundären Seite ein defekt vorliegen

Tipp für das einfache Auslöten von Bauteilen und Komponenten
Flussmittel ist schlecht käuflich und sehr teuer Flussmittel ist Baumharz oder Koloformium, dieses Lötflussmittel kann einfach selbst hergestellt werden. Baumharz oder Weihrauch kann in Alkohol oder in Brennspritt zu einer Lötpaste oder Lötflussmittel verdünnt werden Dieses wird mit dem Lösungsmittel flüssig. Mit einem Pinsel trägt man dieses auf die Platine auf und mit einer Kupferlitze kann einfach der Lötsinn abgesaugt werden.


Reparatur bei Wackelkontakt
Stecker und Buchsen Bei Stecker und Buchsen besteht die Gefahr das diese Oxidieren und den Strom nicht mehr Leiten. Optisch sieht der Stecker oder die Buchse dann eher dunkel bis Schwarz aus. Grund für die Oxidation ist Materialien und einen hohen Stromfluss. Wenn man durch die Reinigung durch Reinalkohol oder Aceton der Stecker nicht mehr sauber kriegt kann man als letzte Möglichkeit mit einem sehr feinen Schleifpapier die Oberfläche leicht anschleifen. Allenfalls ist der Stecker zu ersetzen.


Wackelkontakte bei Mechanischer Beanspruchung
Durch mechanische Beanspruchung durch knicken und biegen sowie reiben können Kabel brüchig werden und Unterbrüche verursachen. Dabei kann ein offenes nichtisolieretes Kabel einen Menschen töten. Es ist dabei darauf zu achten dass bei Service Arbeiten die Maschine nicht am Strom ist. Das defekte Kabel ist Spannungslos zu sichern du darauf Hin durch ein äquivalent genormtes Kabel zu ersetzen. Unterbrüche durch öl und Schmutz Bei öligen und schmutziger Umgebung kann es schnell sein das bei Schraubkontakten; Relais, und Schützen genau bei den Schraubkontakten nicht mehr Leiten. Dabei sollte man die Schrauben neu lösen und wieder anziehen.
Das Erkennen von Fehlern Elektronischer Geräte


Bei der Fehlersuche von Fehlern bei Elektronischen Geräten gibt es verschiedene Vorgehensweisen wie man dieses Beheben kann. Es gibt bei den Meisten Geräten eine Eingangsseite und eine Ausgangsseite. Die verschiedenen Module dazwischen sind zu unterteilen. Auch bei den Meisten Modulen gibt es einen Eingang und einen Ausgang. Die Frage ist nun Wo man anfangen soll dien Fehler zu suchen. Wenn der Fehler durch einen Defekt des Einganges verursacht wurde so ist es Angebracht diese Defekte zu definieren.

Reparatur von Relais Schützen und Schaltern reparatur bei Unterbrüchen

Fehlerbeschreibung
Wenn das elektronische Gerät an Temperaturschwankungen, Vibrationen ausgesetzt wird entstehen Wackelkontakte. (Dies sind Unterbrüche).

Wackelkontakte erkennt man indem auf das Gerät geklopft wird, der Fehler zeigt sich daraufhin. Bei Notebook Stromversorgung kann durch die mechanische Belastung auf die Buchse ein Wackelkontakt entstehen. Bei Stecker allgemein kann auch Oxidation (eine nicht Stromleitende Schicht auf Metall) den Stromkreis ungewollt unterbrechen.


Reparatur bei Elektronik Wackelkontakt; Nachlöten. das ist eine kalte Lötstelle.
Wie immer ist es wichtig ist es die Sicherheitsmassnahmen zu beachten. Bei ausgeschaltetem Gerät sucht man alle schlechten Lötstellen auf der Platine. Man Sieht das bei Leistungstransistoren, bei Leistungswiderständen, Leistungs- ICs und bei Leistungswiderständen sowie Spulen und Transformatoren die Lötstellen poröse und gebrochen ist.

Eine kalte Lötstelle ist immer matt und glänzt nicht. Es gibt insbesondere bei Spulen Unterbrüche die man ohne Lupe nicht sieht.


Vorgang Mit dem Lötkolben erhitzt man die schlechte Lötstelle 1 Sekunde gibt dann 1 Sekunde Lötzinn dazu ( Pb or nonPb) und heizt eine Sekunde weiter. und nimmt den Lötkolben von der Lötstelle weg.

Die Lötstelle muss glänzen und das Lötauge sowie den Lötpin ummanteln. Beim Nachlöten ist es wichtig die gründlich die ganze Platine nach kalten Lötstellen abzusuchen und diese zu beheben. Kalte Lötstellen können auch bei Kleinen SMD Bausteinen Auftreten.

Kontaktübergangswiderstände sind bei Gleichstrom sehr anfälllig auf Oxidation, so können vorallem bei Photovoltaik Kontakte diese einen Widerstand durch Oxidation erhalten, dann bilden sich stehende Funkenüberschläge welche verhindert werden sollten.

Reparatur Tipp Defekte Kondensatoren in defekten Mainboard

Reparatur Tipp Defekte Kondensatoren in defekten Mainboard
Kondensatoren können durch das anlegen einer Spannung eine Ladung speichern. Diese Ladung wird in Farad angegeben. Die am Kondensator bezeichnenden Werte der Spannung dürfen höher aber nicht niedriger sein als die Effektiv angelegte Spannung.
Fehler bei Kondensatoren
Die Kondensatoren besitzen einen Temperaturbereich in dem diese Arbeiten. Wenn Kondensatoren in der nähe von Wärmequellen, wie Die Prozessorkühlung im PC gebaut sind, erwärmen sich die Kondensatoren. Durch diese Wärme dehnt sich das Elektrolyt in den Kondensatoren aus. Wenn das passiert verlieren die Bauteile ihre Kapazität.
Analyse Optisch
kann man sehr leicht sehen wenn ein Kondensator zu warm bekommen hat. Auf der Oberseite wird die Kappe halbrund gewölbt. Es kommt oft vor das die Kondensatoren oben aufplatzen und das Elektrolyt auf die Platine kristallisiert. Da Elektrolyt den Strom leitet sollte man bevor die Kondensatoren platzen diese auswechseln.
Geruch
wenn man ein Gerät öffnet und dies durchdringlich verbrannt stinkt sind oft gewisse Kondensatoren defekt sind. Die Messung der Kapazitäten solle mit einem Kapazitätsmessgerät durchgeführt werden. Es ist gut möglich dass man Optisch und vom Geruch her keine Fehler erkennt. Deswegen loht es sich bei Schwingkreisen und bei Oszillatoren, wo Kondensatoren stark beansprucht werden diese auszubauen. Daraufhin vergleicht man die angeschriebene Kapazität mit der gemessenen Kapazität. Eine Toleranz von +- 10% liegt in der Norm.
Das Vorgehen
Beim auslöten von Kondensatoren ist äußerste Vorsicht geboten. Da Kondensatoren eine hohe Ladung speichern können, muss man vor dem auslöten die Kondensatoren durch einen höheren Widerstand von 220 Ohm bis 10 kOhm entladen. Daraufhin sollte man sich mit einem FLUKE Messgerät versichern das keine Spannung mehr am Kondensator anliegt. Beim auslöten der Kondensatoren auf Mainboard und Computerplatinen nimmt man am Besten eine elektronische Lötsauganlage. Man kann auch mit Kupferentlötlitze die man zuvor in Kolofonium getaucht hat den Lötzinn absaugen. Es ist sorgfältig zu arbeiten, da sonst das Lötauge mit ab kommt und man dann das Mainboard nicht brauchen kann. Die exotischen Kapazitäten 2700 uF 1500 uF 750uF kann man im Fachmarkt bestellen. Beim Einlöten der Kondensatoren muss man Polarität der Kondensatoren richtig beschalten. Werden Kondensatoren falsch gepolt an einer Spannungsquelle angeschlossen explodieren diese. Am besten macht man vor zu eine Zeichnung oder ein Photo. Auf der Platine ist die Polarität in der Regel aufgezeichnet.

Tipp Reparatur von defekten LCD und TFT Monitoren


Allgemeines LCD Monitoren können verschiedene Defekte aufweisen. In der Regel werden LCD Monitore durch eine Hintergrundsbeleuchtung ausgeleuchtet.

Die Leuchtstoffröhre wird mit Hochspannung gespiesen. Das Bord das die Leuchtstoffröhre speisst nennt man Inverterboard. Auf diesem Board befinden sich Spannungsregler SMD Leistungstransistoren, und eine Spule. Fehler Wenn das Inverterboard defekt ist, wird die Hintergrundsbeleuchtung nicht mehr gespiesen. In diesem Fall ist der Monitor dunkel.

Wenn man mit einer Lampe gegen den Monitor strahlt sieht man jedoch ein schwaches Bild.
Ursache Ist das Inverterboard defekt wird die FL( Fluressens Lampe) nicht mehr gespiesen. Bei der Reparatur des Inverterboard ist zuerst zu überprüfen ob es die SMD Sicherung unterbrochen hat.

Wenn dies der Fall ist so soll man diese erst ersetzen wenn die Ursache für den Kurzschluss behoben worden ist. Auf dem Inverterboard befinden sich ein IC das einen Takt für das Treiben einer Spule verantwortlich ist. Dieses IC wird mit einem Schwingkreis betrieben oder einem Oszillator Ic. Dieses Signal kann man mit einem KO verfolgen.

Ein Transistor Treibt eine Spule von der die Hochspannung für die FL erzeugt wird. An diesem Transistor sind noch jeweils kleine Kondensatoren Parallel angebracht. Diese Kondensatoren können aufgeplatzt sein. Das ersetzen dieser Kondensatoren ist notwendig, wenn diese einen Schaden aufweisen. Das ganze Inverterboard kann auch ersetzt werden um den Fehler zu beheben.

Reparatur Tipp bei hoher Temperatur bei Notebook und Computer

Reparatur Tipp bei hoher Temperatur bei Notebook und Computer
Der Hauptprozessor und Grafikkarten Prozessor wird durch ein Aluminium oder Kupfer Kühlrippe gekühlt. Diese Kühlrippe wird durch einen Ventilator mit kühler Luft versorgt die sich dann am Metall der Kühlrippe erwärmt. Damit wir die CPU Temperatur auf Betriebstemperatur gehalten.

Fehler Das Notebook wird sehr heiss, die CPU wird sehr warm Fehlerquelle die Kühlerrippe. Die einzelnen CPU Kühlerrippe besitzen einen geringen abstand zueinander. Der Ventilator saugt mitunter die Staubpartikel in der Luft in diese Kühlerrippespalten. Dadurch sammeln sich die Staubpartikel in der Luft in dem Gerippe an. Das wiederum behindert die Luftzirkulation die zur Kühlung verantwortlich ist. Damit erhitzt sich die CPU stark. Der Ventilator versucht zum Ausgleich schneller zu drehen um mehr kühle Luft anzusaugen. Dadurch wird das Kugellager der CPU schneller geschlissen und es kann sein das der Ventilator gar nicht mehr dreht. Abhilfe bei Übertemperatur bei der CPU und Notebooks Einleitung Mann soll sich gegen ESD schützen wenn man an der Hardware des Mainboards arbeitet.


Das mach man indem man sich an der Erde des Gehäuses erdet, das zu bearbeitende Gerät ist Spannungsfrei zu schalten. Fehler Staub behindert Kühlung Mit einem Staubsauger und einem Pinsel wird vorsichtig der Staub aus der Kühlerrippe entfernt. Vorsicht ist geboten dass sich der Lüfter nicht schnell dreht, wegen der Induktion. Allenfalls ist dieser zu fixieren. Mit einem Kompressor bläst man den Restlichen Staub aus dem Gehäuse.

Mit einem Staubfilter z.B. eines Staubsaugers kann so an die Lüftungsschlitze eines Desktop PCs bauen, dass der grösste Staubanteil an dem Filter hängen bleibt. Fehler Lüfter dreht nicht Die Lebensdauer eines normalen Lüfters liegt bei 3 Jahren danach sind die Kugellager geschlissen. Wenn in betrieb der CPU Lüfter nicht mehr dreht so ist zuerst die Spannungsversorgung zu überprüfen. Am besten ist man beraten wenn der Kohärente Ventilator ausgewechselt wird.

Bei Wassergekühlten Systemen ist darauf zu achten das auch dort die Kühlerrippe staubfrei ist. Fehler keine Kühlleitpaste vorhanden Sollte die CPU oder das Notebook daraufhin immer noch zu heiss sein ist darauf zu schauen das die zwischen dem CPU Kern und dem Kühlerrippe ein wenig Kühlleitpaste angebracht ist.

Da die Kühlleitpaste in der Regel auch Strom leitet ist es wichtig die Paste sparsam auf den CPU Kern aufzutragen. Andernfalls geht man das Risiko ein einen Kurzschluss zu bauen.

Reparatur von Audio Endstufen ausmessen der Leistungstransistoren


Leistungstransistoren verstärken ein Audiosignal, Schalten ein und aus und treiben in der Regel eine Spule, Lautsprecher oder einen Transformator.

In der Regel werden Leistungstransistoren warm und müssen hohe Schaltleistungen und Ströme schalten. Der Schalttransistor weisst bei Überlastung einen Kurzschluss, oder einen Unterbruch der Basis Emitterstrecke auf.


Defekt Kurzschluss beim Transistor:


Wenn ein Leistungstransistor defekt ist, misst man im ausgeschalteten Zustand einen Kurzschluss über Kollektor und Emitter sowie einen Kurzschluss über Basis Emitter. Die Diodenstrecke wird am besten mit einem Multimeter mit dem Messbereich Diodenkennlinie gemessen. Wenn die Durchgangspannung unterhalb von 0.2 Volt liegt ist mit einem Kurzschluss einer Diodenstrecke vorhanden

Defekt Unterbruch:
Wenn ein die Diodenstrecke von Kollektor Emitter, des Transistor offen ist dann muss er nicht unbedingt defekt sein. Wird mit einer verbrauchten Alkalibatterie eine Spannung von 0.7 Volt von Basis zu Emitter gelegt misst man mit dem Ohmmeter von Kollektor zu Emitter einen Kleinen Widerstand von ca 20 Ohm bis 100 Ohm eine defekter Transistor der eine unterbrochene Kollektor Emitterstrecke hat, zeigt das Ohmmeter keinen Widerstand an Bei Überlastung des Transistors wird das leitende Material verdampft. Optisch finden sich solche Fehler schnell, da die Oberfläche angesängt ist. Dabei muss der Steuerkreis des Transistors überprüft werden. Der Steuerkreis wird oft bei Netzteilendstufen in Mitleidenschaft gezogen.
Basisansteuerung Wird an der Basis Basisstrom oder auch eine zu hohe Basisspannung generiert wird der Transistor übersteuert. Der Arbeitsbereich mit der Leistungskennlinie muss eingehalten werden sonst wird das Bauteil sehr heiss. Wird eine vorgegebene Verlustleistung überschritten, wird durch Temperaturerhöhung das Silizium Leitfähiger. Ist keine Temperaturkompensation Schaltung vorhanden, führt dies zur Zerstörung des Bauteils. Der Stromfluss erhöht sich und führt zu einem zusätzlichen Temperaturanstieg des Transistors Die Schichten fangen sich an zu verbinden und bilden einen Kurzschluss. ist z.B. der Emmitterwiderstand kurzgeschlossen oder zu niederohmig Dimensioniert, ist der Fall beobachtbar. Durch die Erhöhung des Emitterwiderstandes wird die Temperaturkompensation verbessert, der Arbeitspunkt des Transistors ist Temperaturabhängig und bezieht sich auf die Schaltungsart.
Kühlung des Leistungstransistors
Durch eine unzureichende Kühlung von Transistoren verringert die Lebensdauer und führt zu uneffizientem Betrieb. Bei der Montage der Bauteile darauf zu achten, dass Kühlleitpaste zwischen dem Bauteil und dem Kühlkörper gegeben wird. Dadurch wird der Wärmewiderstand verringert und es kann mehr Wärme an den Kühler abgegeben werden. Reparatur Tipp bei defekten Schaltnetzteilen Fehlerbeschreibung bei defekten Schaltnetzteilen Netzteile werden für die Spannungs- und Stromversorgung von Geräten gebraucht. Netzteile sind in der Regel so aufgebaut, dass die Netzspannung gleichgerichtet und Geglättet wird. Vor dem Gleichrichter befindet sich eine Sicherung, diese unterbricht bei einem zu hohen Stromfluss indem Stromkreis unterbricht. Zuerst misst man den Gleichrichter mit dem Diodenprüfgerät. Die übliche Diodenspannung in Durchlassrichtung misst 0.7Volt. Wenn beim Gleichrichter einen Kurzschluss nachgewissen werden kann, so muss dieser gegen einen Baugleichen ausgewechselt werden. Anschliessend Überprüft man die Glättungskondensatoren Ein Glättungskondensator kann Optisch sichtbare Schäden vorweisen. Sichtbar werden diese Schäden wenn die Oberfläche gebäucht oder Gekrümmt ist oder schon die Elektrolytflüssigkeit ausgetreten ist und sich auskristallisiert. Die Elektrolytkondensatoren müssen mit dem Baugleichen Typ ausgetauscht werden, Besser ist es 105°C beständige Kondensatoren zu Verwenden Wichtig ist die Lötstellen welche sich um die Transformatoren und die Spulen befinden nachzulöten. Die Spulen und Transformatoren werden durch die Schwingung in eine Mechanische Bewegung versetzt, Somit lösen sie sich von der Leiterplatine. Die Treiberstufe des primären Schalttransistor überprüft man, indem die Frequenz und das PWM Signal gemessen und verglichen wird. Oft sind beim Schalt IC die Elektrolytkondensatoren defekt somit wird die Schwingungsfrequenz nicht erreicht. Diese Kondensatoren werden Ausgetauscht. Das muss vor Inbetriebnahme des Gerätes und vor dem auswechseln der Sicherung erfolgen
Vorsicht`s Maßnamen Bevor man überhaupt das Netzteil anfassen kann, muss es Spannungsfrei geschalten werden. Es ist darauf zu achten das der Leistungskondensator richtig entladen ist, so dass man keine Spannung mehr am Kondensator messen kann. Es sollen nur Autorisierte und als Elektroniker ausgebildete Leute mit Netzspannung arbeiten! Funktion des Leistungstransistors Die Gleichspannung wird durch einen Kondensator mit Hoher Kapazität und hoher Spannungsfestigkeit geglättet. Daraufhin wird die Spannung auf einen Transformator geleitet. Am anderen Ende des Transformators befindet sich ein Leistungstransistor oder ein Leistungs- MOS FET: Dieses Bauteil dient als Schalter und wird meist durch ein Schwingkreis oder ein Oszillator IC angetrieben. Der Transistor moduliert diese meist hohe Frequenz von ca 30 kHz auf den Transformator. Je höher die Frequenz desto besser ist der Wirkungsgrad der Netzteile. Je nach dem welche Leistung vom Transformator auf der Sekundären Seite des Transformators gezogen wird, muss der Leistungstransistor auf der Primären Seite proportional mehr Zeit einschalten und leisten. Die Schutzschaltung Die Schutzschaltung wird aktiv wenn auf der Primären Seite die soll Spannung nicht erreicht wird, dies wird als Kurzschluss interpretiert In dem Fall muss zuerst mit dem Ohmeter die Sekundären Dioden auf Kurzschlüsse und auf niederohmige Schlüsse überprüft werden. Diese Dioden sind zu ersetzen wenn die Durchlassspannung unterhalb 0.5 V liegt Die Last wird auf ein Minimum reduziert. Die Spannung kann oft mit einem Potentiometer auf der primären Seite des Netzteiles eingestellt werden. Der Innenwiderstand des Netzteils wird auf die Last angepasst, oft will man den Maximalstrom begrenzen und justiert dementsprechend die Ausgangspannung Mit der Sense wird der Spannungsabfall über dem Leiter gemessen, so wird das Netzteil nachgeregelt. Wichtig bei der Messschaltung, bei hohen Strömen die Leiterdruchmesser zu berechnen und die Messdrähte nahe bei der Last zu platzieren.
Fehler die Sicherung brennt nach dem Einsetzen durch
Wenn ein Kurzschluss auf dem Gleichrichter oder dem Leistungstransistor durch Überlastung oder durch unzureichende Kühlung entstanden ist, verhindert das schmelzen der Feinsicherung einen Elektronischen brand. Nach Entladung des Glättungskondensators durch einen hohen Widerstand kann man mit dem Diodenprüfgerät die Silizium Bauteile nach Kurzschlüsse prüfen. In Gegendurchlassrichtung darf die Gleichrichterdiode einen Unendlichen Widerstand besitzen. In Durchlassrichtung misst man bei Gleichrichterdioden eine > Durchbruchspannung von ca 0.5V bis 0.7V, mit dem Ohmmeter misst man einen Widerstandswert von 500 kOhm bis 700 kOhm. Dasselbe gilt beim bipolaren Leistungstransistor. Bei einem Kurzschluss ab einem kleinen Ohmschen Wert ist das Bauteil defekt.


Nach dem Einschalten pulsiert das Netzteil


Ein pulsierendes Netzteil deutet darauf hin, das auf der Sekundären Seite ein Kurzschluss entstanden ist. Man sollte das Netteil wenn möglich mal von der Last trennen und es so laufen lassen. Wenn man am Ausgang eine Konstante Gleichspannung misst, ist in der Regel das Netzteil Ok und man sollte auf der Sekundären Seite am Verbraucher nach Fehler suchen. Wenn das Netzteil weiter pulsiert so ist die Schutzschaltung aktiv. Diese Läst sich in der Regel nach Schema des Herstellers deaktivieren. Jedoch ist dabei Vorsicht geboten wenn ein Kurzschluss aufgetreten ist. Der Optokopler ist auf der Sekundären Seite mit einem Spannungsmesser verbunden und regelt am der Primären Seite das Treiber IC des Leistungstransistors.


Wenn der Optokopler einen falsches Signal erhält oder sie es durch Fehler in der Messschaltung oder Fehler in der Kontrollschaltung.


Zu geringe Spannung auf der Ausgangseite Das Takt IC das den Leistungstransistor ansteuert enthält in der Regel immer ein Potentiometer (Poti). Mit diesem wird man die Ausgangspannung anpassen indem Man das Poti vorsichtig betätigt. Es ist wichtig auf der Ausgangseite die Spannung zu messen und diese mit dem Schema auf 50 mV genau abzugleichen.


Keine Spannung auf der Primären Ausgangsseite
Eine zu geringe oder keine Ausgangsspannung kann auch an den Treiberkondensatoren, oder eben Glättungskondensatoren des Treibers IC liegen. Da das Netzteil bis zu 50°C und wärmer wird, ist es möglich dass die Kondensatoren an Kapazität verlieren. Diese sind Auszutauschen. Das Treiber IC wir in manchen Schaltungen über einen Hochohmigen Widerstand oder eine Z- Diode gespiesen, wenn dieser keinen oder eben unendlichen Widerstandswert aufweist wird das IC nicht gespiesen. Diese sind dann zu ersetzen.

Defekte an CD Player werden bemerkbar durch ein Springen oder Hüpfen bei Musikstücken. Ein Stehen bleiben und wiederholen von kurzen Intervallen der Wiedergabe erfordert ein Service des CD Player. Zu schade ein CD Gerät wegzuwerfen, den die Reparatur dieser ist oft einfach, simpel und Kostengünstig Ein CD Player enthält immer eine Laserlinse. Diese Laserlinse wird mit der Zeit mit Staub und Schmutz bedeckt.


Der Staub sammelt sich auf der CD Linse an, dadurch strahlt Lichtsignal nicht sauber durch die Linse. Reparatur Tipp bei Verschmutzter CD Player Linse Abhilfe kann durch ein leicht feuchtes Wattenstäbchen verschafft werden. Mit dem Wattenstäbchen wird vorsichtig der Staub ab der Linse geputzten. Es ist darauf zu achten einen kleinstmöglichen Druck auf die Linse zu geben, um diese mechanisch nicht zu beschädigen. Das Wattenstäbchen kann mit Wasser leicht befeuchtet werden , um somit der Staub, der sich auf der CD Player Linse abgesetzt hat, besser zu entfernen.



Vocusieren und abgleichen der Brennstärke der Laserdiode Tritt nach Reinigung der CD Linse der Fehler immer noch auf soll der Strom der Laserdiode leicht erhöht werden. Oft findet sich ein dreh Potentiometer für den Laser Power um den Focus zu justieren. Neben oder unter der Laserlinse befindet sich der verstellbare Widerstand, Bei ausgeschaltetem Gerät verändert man die Position des Potentiometers, um einen Millimeter nach links oder rechts, eine verkleinerung des Vorwiderstandes, erhöht den Strom welcher durch die Laserdiode fliesst. Die Justierung des Potentiometers ist mit einem feinen Schraubenzieher vorzunehmen.

In den Datasheet der Hersteller sind Kennlinie und maximal zulässiger Diodenstrom definiert Für die Messung der Spannung der Photodiode spielt eine CD eine 1kHz Sinus ab. Mit dem Oszilloskop misst man die Spannung auf dem Empfänger Photoelement und justiert den maximalen zulässigen Hub oder Amplitude Der maximale Strom der Laserdiode Kennlinie darf dabei nicht überschritten werden So wird das CD Laufwerk wieder für maximal 1 bis 2 Jahr brauchbar. Wenn das Reinigen und Adjustieren der Linse nicht geholfen hat, wechselt man die ganze Lasereinheit aus. Der Typ der Linse ist meistens gekennzeichnet. Wenn sich der Spindelmotor der die CD antreibt nicht mehr dreht, ist oft dieser Defekt, der Spindelmotor ist mit demselben Typ zu ersetzten. Wenn bei eingelegter CD sich der Motor bewegt, dabei schleif Geräusche bemerkbar machen, ist der Gummi auf der Achse nicht mehr grifffähig. Dieser kann mit Reinalkohol und Wattenstäbchen wieder griffähig werden oder man ersetzt diese Gummiauflage. Mechanische Fehler fallen oft bei der Führungsschiene oder dem Schlitten der Linsenführung an. Die Linse wird auf einem Schlitten oder einer Stange geführt, dieser Schlitten benötigt eine kleine Menge Schmierfett.
Dieser Schlitten und die Stangen welche die Linse führen zu fetten ist Sinnvoll. Somit bewegt sich der Schlitten einfacher.

Veloreparaturen.


Ein Velo zu reparieren ist eine hohe Kunst. Die Kete ist Kraftübertrager und muss nach zu starker Streckung und dehnung dringend ausgewechselt weden, wenn man das Austauschen der Kränze verindern will.

Das Ausmessen der Velokette ist durch ein Distanzfasseisen zu führen. Der Kette ist immer ordentlich Silikonöl oder wenig Kettenöl hizugeben damit diese die Kraft möglichst Reibungslos übermittelt.


Das Velorad zu reparieren ist eine Sache die umständlich umschrieben , den Schlauch zu Reparien erfolgt durch das Rausnehen des Schaluches hineintunken in die Badewanne und mit der Luftpumpe leicht aufgebläht ist der Schlauch dort defekt an dem die Bläschen sich bilden.


Mit einem Schleifpapier leicht aufgeraucht und anschliesend mit dem Zweikomponentenkleber und ein Stück altschlauch lässt sich das Loch reparieren.


Der Aussenschaluch lässt sich bei Fahr auf strecke mit einer sehr gutem Klebeban durch das mehrfache umwickeln der Lochstelle für 10 bis 20 Kilometer noch halbwegs bis zur nächsten Stätte reparieren.

Durch das Einlassen von Silikon oder Leim in den Schlauch kann die Innwandige Reparatur nach Aufpumpen wiedererfolgen. Dabei ist zu achten sich für die Austrocknung des Inwandigen Schlauches Zeit zu lassen und nicht zu stark zu Pumpen damit aller Silikonleim aus dem Loch gepresst wird. Das auswuchten einer Achte oder beim Eiern des Velorades ist mit dem Zentripedierschlüsssel justable und einer Zentripedalwage das Rad auszumessen.


Das Anziehen der Speiche lässt das Rad immer auf die Richtung in der die Speiche fällt ziehen. Darum überlass es dem Fachhändler wenn keine übung vorhanden ist. Das Reparieren von Elektronischen Geräten soll von Gelehrter und Ausgebildeten Fachkräften mit Fähigkeitsausweis erfolgen. Reparaturen an laufenden und nicht laufenden elektronischen Geräten ist für Laien Lebensgefährlich. Deswegen soll sich jemand der sich nicht auskennt, Geräte und Aperrate nicht öffnen.

Das Reparieren von Verkalkten Leitungen und Wasserrohren.

Salzwasser hilft dem Heizwendel die Kalchablagerung zu brechen. Diese wird durch die Zerberstung des Kristallgitters geöffnet.

Wird Bergkristall in das Wasser getan so wird das Kalk sehr sehr klein aber sehr schwirig zum entfernen. Kristalle Bergkristalle lassen dem Wasser die Eigenschaft zu den Kalk sehr klebrig und Eklig zu werden lassen.


Die Magnetische Strukturiereung von Wasser durch das hineinlegen oder Auflegen von Magneten und Spulen die auf der Hifi Stereoanlage getrieben werden  hilf das Wasser dermassen Fluide zu Informieren dass es dem Kalk seine Klumpeigenschaften vermindert.

Die Informationsart der Elektromagnetischen Strukturierung von Wasser ist über Flachspulen oder längsspulen welche um Wasserrohre gewickelt werden zu vollziehen.

Die Stereoanlage welche die Spule treibt sollte jeweils harmonsches und gutes von sich geben, somit das Lebenselexier seine geschmeidige und gute Eigenschaft als Nahrungsmittel aufrechterhält.


Die Kalkbrechung vor dem Aufkochen durch die Hochfrequenzbestrahlung Induktiv ist eine möglichkeit den Wasserleitungen gegen die Kalkbildung einhalt zu gewähren. Ausserdem lässt sich durch das Wasser besser Pflanzen ziehen.

Spengler reparieren Boiler mit Säuren oft ist der Umgang mit Salzsäure oder Ameisensäure nur dem Profi zu überlassen und das Säuren der Boiler muss anschiessend durch eine Hygieneprüfung abgenommen werden.

Reparatur von Holzbauten und Holz.
Holz ist eine Lebendige Materie und reagiert auf Schwingungen zyklen des Mondstandes. Zunehmender Mond lässt Holz mehrheitlich Wasser und öle aufnehmen bei abnehmendem Mond ist das Verhalten invers. Der Holzschlag bedingt durch die Jahreszeiten läss die Eigenschaft des Materials definieren, das Buch zum Richtigen Zeitpunk ist ein lesetipp.
Holzpflege durch öle können verfärbungen und ungewünschte Gerüche hinterlassen der Richtige Zeipunkt um Fäule zu vermeiden ist so vorzunehmen. Holze mit Olivenöle und Holzöle oder mit Holzfette zu Reinigen hilft dem Holz seinze Feuchtigkeit und geschmeidigkeit zu geben und reduziert das Spröde Reissen und das Spriesen. Dies ist in Winterzeiten zu beobachten. Ein Holzhaus kann sich durch das Behandeln mit öle zum Falschen Zeitpunkt mechanisch verändern, auch Tischplatten dehnen sich durch das ölen sehr aus.

Wurbefallenes Holz muss mit einem Geruch impregniert werden. Würmer hassen Schwefel, knoblauch einreiben bei Wurmstichigem Holz hilft bei abnehmendem Mond.

Reparaturen an Schuhen und an Stiefeln vornehmen.


Um Reparaturen an Schuhen und Lederstiefeln oder an Wanderschuhen vorzunehmen bedarf es geringer Materialkenntnisse. Die Lederart der Schuhe und der Wanderschuhe ist durch die Wasser aufnahme unterscheiden. Schuhe aus Leder sind eingelaufen ein gutes Stück. Das Leder der Schuhe zu Imprägnieren ist wichtig. Für die Impregnierung wird ein besseres Lederfett Mellchfett oder eine Lederschmirre genommen.


Das Leder muss vorzuh abgetrocknet sein und sollte keine Salzspuren oder sonstige verschmtzungen auf sich halten. Lederschuhe können mit einem Normalen Olivenöl oder Baumöl leich eingerieben werden, Lederfett oder Melchfett eignet sich und ist vorzuziehen. Zum Richtigen Zeitpunkt das Leder Imprägnieren, bedeutet bei zunehmenden Mond die Schuhe zu imprägnieren und zu fetten. Die Fette halten bei Zunehmendem Mond besser und das Leder besitzt durch die Zeit des Zunehmenden Mondes eine höhere aufnahmefähigkeit der Schmirrmittel. Ist dem Schuh die Sole abgefallen oder abgerissen so lohnt es sich die Sole auf 3 Arten anzubringen.


1. Das Anschrauben mit Schuhsolenschraubne welche mit den Spitzen nach unten führen, zweitens das Annageln des Schuhfutters an die Schuhsole mitels Schuhnägle, oder Das Leimen. Das Leimen kann mit Klebsilikon oder über zweikomponentenkleber erfolgen. Beim Nähen der Schuhsole auf die Fassung ist darauf zu achten zuerst das Fussbett passgenau auf die Sole zu klemmen. Die Reparatur von Schuhen lohnt sich da diese nicht wieder neu eingelaufen weden müssen.


Turnschuhe welche Stinken sillt man den Geruch durch leichtes Waschen. Das Waschen in Waschamschienen ist gefährlich sollte nur kühl und kurzmöglichst im Schohngang durchgeführt werden da sich die Sole und andere Teile lösen. Die Turnschuhe kurz in ein Tensidenbad einzulegen und an der Sonne zu trocknen ist eher schonden. Ausgerissene öden lasen sich durch das aufpressen neuer oden der Schuhsenkelführung reparieren.

Reparatur von Zangen

Reparieren Zangen und Werkzeugen, die Reparatur von Werkzeugen und Zangen erfolgt über zwei Methoden. Erstens das EInölen des Eisen welches durch die Korrision und die Salze der Hände korridiert ist. Die Zangen oder Schraubenzieher können durch Tenside zuerst leicht von den verhärteten und veralteten schmutzrückständen gerreinigt werden und anschliessen wird Neues Schmirrmittel an die Gelenkund Drehachsen getan. Dar Reparieren der Drehachsen ist durch das Bolzähmern der inneren Drehführung vorzunehmen, mit leichtem hammerschlägeln und kleinem Bolzen wird die Achse wieder geweitet damit das Ausgeleierte zusammengesprängelt wird. Das ölen der Gelenke einer Zange kann über Siklkonöl schon erfolg zeigen schmirrfette eignen sich für langzeitGleitung.
Die rearatru der Schneidfläche der Zange von Beisszangen erfolgt über das Handschärfen mit einem Schleifstein oder einer Wetzschärfe . Der Winkel ist ausschlaggeben wie scharf die Klinge der ZangenBeisse haut.

Die Reparatur von Bohrer ist eine angelegenheit für den Schleifer. Der Schleifer repariert Bohrer durch einen Winkelschleifer. Die Kante des Bohrer bricht oft ab, jedoch ist der Rest des Bohrers noch brauchbar. Diese Fläche kann durch eine Winkelschleifmachine die den Bohrer einspann in der Kante nach geschliffen werden. Somit lassen sich Bohreinsätze noch nachschleifen und Reparieren.

Reparatur des Menschlichen Körpers; Sprich laut und deutlich dieses Gebet 21 Mal: Die Information und Erinnerung deiner Seele bildet die Materie deines Körpers und Formwandelt den Körper auf molekularer Ebene zur Norm und regenerit deine Organe, Zähne ect. versuche es dir Geistig vorzustellen wenn dir ein Messer in den Bauch gerammt wird oder Knochen gebrochen werden.
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

sergirafael

*
#1
05. Februar 2016, 14:37:24
Reparaturen von Invertern und Frequenzumrichter:

Frequenzumrichter enthalten Leistungselemente die aus 380 Volt Gleichspannung anschliessend eine Pulsweitenmoduliere Wechselspannung als Klass D an den Ausgang wandeln. Dort können Drehzahlen eines Motors von 15 Herz als langsame Drehzahl bis 40 000 Herz als sehr schnelle Drehzahl von Stepmotoren getrieben werden.

Die Belastungsgrenze durch Stromaufnahme von Frequenzumrichtern ist meist nicht duch eine Strombegrenzung gesichert, wird ein Motor durch zu Hohe Kraftaufnahme abgewürgt, so enstehen Im Schalttryistor oft Verlustleistungen welche diesen Schaltransistor termisch zu sehr erzhitzen.

Durch ungenügende Kühlung leitet dieser nun noch mehr Strom, dies führt zu einer Überlastung wass den Siliciumwaver ab 280°C zur schmelze verwandelt. Der Kurzschluss entlang des Schalt Thyristores misst sich in Gegendurchlassrichtung und Durchlassrichtung.

Wird nun dieser das Gate also der Steuerkreis nicht duch einen Optokoppler oder über einen Transformator galvanisch getrennt, kann ein sehr hoher Strom von der Leistungstufe in die Steuerungstufe fliesen. Insofern ist anzuraten Frequenzumrichter wie auch Inverter durch eine Lasticherung welche den Maximalstrom beträgt zu versichern.

Ersetzt man nun den Thyristor so kann der Steuerkreis diesen nicht mehr treiben, oft ist vor der Ansteuerung noch eine Sicherung als niederohmigen Widerstand in serie Geschalten, dieser muss anschliessend zwingend ersetzt werden damit das Steuersignal die Endstufe treiben kann.
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

sergirafael

*
05. Februar 2016, 17:58:10 Letzte Bearbeitung: 05. Februar 2016, 18:01:32 von sergirafael
Kondensationswasser auf Elektroplatinen aufgrund Temperaturunterschiden.

Wechselrichter werden Draussen in Rauher umgebung Inbetriebgenommen und werden während des Winters an Kälte und Wärme ausgesetzt. Nun entsteht bei Temperaturänderung entlang der Alluminiumkühlkörperfäche Kondensationswasser, nicht aussen sondern im Innern des Gerätes. Was Fatal ist. Jedoch bei den Meisten Wechselrichter die Draussen Montiert werden, ensteht dies bei Temperaturunterschied vom Gefrierrpunkt auf Taupunkt. Dieses Wasser kondensiert auf der Elektroplatine wie auch auf dem Alluminiumkörper auf dem Hochleistungs ITBT Transistoren monitert werden. Nun kann man sich dies so vorstellen dass Elektrolytkondensatoren durch Wärme zeitlich nach ca 2 Jahren elektrlyte verlieren, dieses bildet zusammen mit dem Kondensationswaser auf der PCB Platine eine Leitendes Gemisch welches bei Temperaturänderung von Kalt auf Warm zu leiten beginnt und innerhalb des Abstandes von Bauteilen zu störungen führen.

Reparaturhilfe bei verschmutzten Elektroplatinen:

1. Wichtig ist Lüftung innerhalb des Gehäuses soeben die Schaltung oder der Solarinverter inbetriebgenommen wird. Dies verhindert langzeit Kondenswasserbildung.
2. Wenn ELektrolyte auf der Platine verteilt sind, so muss man mit Reinalkohol(nicht Reinbenzin) die platine Gewaschen und mit Druckluft getrocknet werden. Dies alternierend, bis keine Rückstände mehr vorhanden sind, Mit einer ESD Zahnbürste reinigt man zwischen den SMD Bauteilen die Elektrolyte weg. Daraufhin kann man Fehlfunktionen verhindern. Die Zahnbürste nacher nicht mehr für Zahnreinigung gebrauchen.

Das selbe lässt sich bei Elektrovelos und Elektroscooter, wie auch Elektroautos beobachten, die während des kalten Winters draußen bei minus Null Grad in Gebrauch waren und in der Warmen Garage nachträglich für die Akkuladung geladen werden. Dies ist besonders Gefährlich, die Lithium Batterien  halten eine Temperaturänderung nicht gut aus. Kondensationswasser bildet nun bei Nullgrad auf 20 Grad was zusammen mit den Umgebungselektrolyten fatal sein kann. Wasserbildungen auf Elektonikplatinen innerhalb von Autos, auch auf den Energiespeichern Akkuzellen, sind jeweils sehr wichtig zu beachten.

Brände können sich dann bilden wenn die Kupferschicht und Bleilötschicht zu korrodieren beginnen und anschließend zusammen mit dem Kondensationswasser und dem Lithiumsaltz zu leiten beginnen. Darüber Nachzudenken ist eine Aufgabe welche den Chinesen dabei nicht gut gelang. Wichtig ist dies zu beachten wenn man Elektroautos, Elektrovelos oder Scooter verwendet, Temperaturunterschiede fürhen zu Kondensationswasser, dies führt zu bränden.
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.