Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10949
  • *Letztes: rakarskiy

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 8
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 5
  • *Gesamt: 5

Lügen sich hier alle selber was in die Tasche?

Erstellt von corado, 15. Dezember 2010, 19:50:02

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

kawaii

*
#180
21. Dezember 2010, 13:53:12
Sente,
warum fütterst Du den Troll immer weiter?

Merkst du nicht, dass er dir aus jedem Wort eine rethorische Falle baut?
Ansätze dafür bietest Du genug.

Don't feed the Trolls!
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

kawaii

*
#181
21. Dezember 2010, 15:15:40
Zitat von: spirit, 21. Dezember 2010, 14:58:09
Ich bin echt am überlegen, ob ich nicht einen Blog über euch schreibe. Da kann man bestimmt Money mit machen.
Gleich mal nachschauen, ob ich nicht einen passenden Namen reserviert bekomme.


Au ja!
Bitte mach das!

Alle extra für dich noch frei:

Ideen.losigkeit.de
Perspektiven.losigkeit.de
Talent.losigkeit.de
Phantasie.losigkeit.de
Hoffnungs.losigkeit.de

Aber wer interessiert sich für ein Dreizeiler-Blog
Inhalts.losigkeit.de ohne eigene Substanz??

Trotdem. Gute Fremd-Idee, mal was selbst anzupacken,
statt sich ausschliesslich über andere auszulassen.

Das www.Bildblog.de hats ja vorgemacht, wie erfolgreich es sein kann,
sich an ein Erfolgskonzept anzuhängen.





- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

kawaii

*
21. Dezember 2010, 16:47:23 Letzte Bearbeitung: 21. Dezember 2010, 17:00:57 von kawaii
Zitat von: spirit, 21. Dezember 2010, 16:30:44
Hallo Kawaii,
hier mein 3 Zeiler.
Danke für deine Vorschläge, aber ich habe einen passenderen Namen für den Blog gefunden.
Das mit Bildblog.de ist ein guter Tipp.


Bitteschön, gern geschehen.
Immerhin ein Tipp, den Du anerkennst.

www.Underunity.de wär auch noch frei und
auch sehr passend für Deine anvisierte Zielgruppe.

;D

Ich stifte noch einen literarischen Erguss:

Z
e
h
n
z
e
i
l
e
r.
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

kawaii

*
#183
21. Dezember 2010, 17:11:26
Zitat von: spirit, 21. Dezember 2010, 17:01:13
Habe das bei blogger.com gemacht.
Da gibt es nur subdomains.
underunity.de würde das Thema aber nicht genau treffen.
Soll ja auch was Weltverschwörung ala Sente mit dabei sein.
Scheisse ein 4 Zeiler.  :D


War irgendwie klar,
dass Du nicht nur ein geistiges Sparbrötchen bist,
sondern eher auf Gratisangebote zurückgreifst.

Schade eigentlich.
Mit soviel Enthusiasmus gegen Overunity hätte
mindestens ein eigenes Blog entstehen können.

Aber wer nicht bis 5 zählen kann,
sollte vielleicht lieber bei H4 bleiben. ;)
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

kawaii

*
#184
21. Dezember 2010, 17:15:03
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

wernerkolbenring

*
#185
21. Dezember 2010, 17:18:41
Also ich wollte jetzt schon mal bitten beim Thema zu bleiben ohne diese offtopics.

Das Thema lautet ."Lügen sich alle hier in die eigene Tasche".

Wenn wir das Thema jetzt nochmal von vorne beginnen dürfte ich bitten etwas sachlich zu bleiben und schlage vor, dass wir das Thema in einzelne Abschnitte abgrenzen. Nachfolgend erstmals ein paar Punkte zur Einleitung:

a. Handelt es sich hierbei um eine Verschwörungstheorie ?

b. Besteht die Möglichkeit eines philosophischen Hintergrundes den wir noch nicht erkannt haben ?

c. Im Falle weder Punkt a noch b zutrifft wäre grundsätzlich erst mal zu klären:
c1. Ist es unmoralisch / verwerflich sich in die eigene Tasche zu lügen.
c2. ist ein Trend in unserer Gesellschaft festzustellen, in dem das Phänomen ausserhalb von uns festzustellen ist, zB. Politik.
c3. der Begriff "alle" und "hier " muss näher definiert werden damit klar geklärt ist wer und wo gemeint ist.

d. Der Begriff Lüge erfordert eine klare Bezugnahme zu einer Aussage die als Lüge bezeichnet wird und der Realität ( Wahrheit ) insofern wäre zu klären:
d1. Was wird als Lüge bezeichnet
d2 auf welche Wahrheit bezieht sich Punkt d1
d3 welche neutrale objektive Hilfsmittel können zur Klärung herangezogen werden die von der Pro und Kontraseite anerkannt sind.

e. Festlegung der weiteren Vorgehensweise falls es Mangels Klärung der Punkte a - d zu keinem Ergebniß gekommen ist.

Es wird jedem verständlich sein, dass zu so einer weltbewegenden wenn nicht existenziellen Problematik eine strukurierte Diskussion mit etwas Disziplin erforderlich ist.

Dieses durcheinander reden ist einfach kontraproduktiv bis destruktiv.

Ich hoffe auf ein allgemeines Verständniß und verbleibe mit freundlichem Gruss.

Werner

kawaii

*
#186
21. Dezember 2010, 17:57:53
Zitat von: plus, 21. Dezember 2010, 17:46:12
Es gibt Leute, die sitzen so weit unten in der Nahrungskette,
dass sie Planktonbisse am Hintern haben.

Sag mal, tun die eigentlich weh?


Meinst Du wirklich,
man muss sich intellektuell soweit nach unten begeben,
um den kleinsten gemeinsamen Nenner mit Spiritusmenschen zu finden?
Wahrscheinlich, denn sonst finden wir nie einen analytischen
Lösungsweg, wie von Werner vorgeschlagen.

Also
a.) Was ist überhaupt eine "Verschwörungstheorie"?
Setzen wir voraus und akzeptieren, dass das Ergebnis zählt und
damit die uns umgebende, verbreitetete Technologie Stand der Realität ist?
Sind z.B. gängige Otto- und Dieselmotoren dann der realistischen Weisheit letzter Schluss?


- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

wernerkolbenring

*
#187
21. Dezember 2010, 18:57:40
Zitat von: plus, 21. Dezember 2010, 17:46:12
Es gibt Leute, die sitzen so weit unten in der Nahrungskette,
dass sie Planktonbisse am Hintern haben.

Sag mal, tun die eigentlich weh?





Also Thorsten bitte nicht so flapsig.

Ich will nochmals auf die Tragweite und Wichtigkeit dieses threads speziell unter Bezugnahme der Punkte:

c3. der Begriff "alle" und "hier " muss näher definiert werden damit klar geklärt ist wer und wo gemeint ist

c2. ist ein Trend in unserer Gesellschaft festzustellen, in dem das Phänomen ausserhalb von uns festzustellen ist, zB. Politik.

aufmerksam machen.

Da Punkt c3 bei weitem nicht hinreichend geklärt ist will ich rein hypothetisch die Frage offen in den Raum stellen, lügen unsere Politiker sich in die eigene Tasche.

Solange das "alle" und "hier" nicht ausreichend definiert ist sehe ich meine Hypothese durchaus als berechtigt an.

Hier wird deutlich, welche Wichtigkeit und Tragweite sowie Notwendigkeit diese Diskussion mit einer abschließenden Klärung hat und dass wir bis jetzt einer Fehleinschätzung unterlegen waren..

Daher bitte ich noch einmal alle Teilnehmer jegliche Albernheiten zu unterlassen und die Ernsthaftigkeit der Thematik in Form konstruktiver Teilnahme zu würdigen.

Mit freundlichen Grüssen

Werner

wernerkolbenring

*
#188
21. Dezember 2010, 20:18:30
Als Anstoss für eine zielorientierte Diskusion mit hoffentlich zahlreicher Teilnahme folgendes Beispiel:

Da der Begriff "alle" bis jetzt nicht in irgend einer Form eingegrenzt wurde, was eigentlich als solches ja auch nicht möglich ist ein Beispiel aus der Wissenschaft wie Menschen sich was in die Tasche lügen:

Es gibt von der Schulwissenschaft bestätigte Phänomene, die nicht durch ihre Lehren hinreichend erklärt werden können.

Die meisten Wissenschaftler anerkennen bei diesen Phänomonen eine Erklärungsnot der Schulwissenschaft.

Es gibt aber Einzelgänger, die nicht in der Lage sind praktisch nachgewiesene Fakten anzuerkennen solange es kein theoretisches Erklärungskonstrukt gibt ( Verschwörungstheoretiker ? ).

Dadurch dass das Phänomen prakisch vorhanden ist lügen sie sich hier das nicht Vorhandensein in die eigene Tasche.

Nach nochmaliger Durchsicht des threads musste ich leider feststellen, fällt mir jetzt schwer zu sagen, dass die Brüder colorado, mtr und spiritus in die Reihe dieser Verschwörungstheoretiker einzureihen sind.

Jegliche Versuche Ihnen Praxiserprobte Technik die noch nicht hinreichend theoretisch erklärt ist nahe zu bringen scheiterten an Ihrer grundsätzlichen Ablehnung.

Jeder Erklärungsversuch wird mit einer lapidaren Gegenfrage beantwortet und sie zeigten sich in diesen Angelegenheiten durch ihre Ablehnung lernresistent.

Da 3 Personen aber keine allgemeine Problematik oder Meinung darstellen können wir die Angelegenheit beruhigt ignorieren und uns der Abarbeitung der weiteren Punkte zuwenden.

Es bestünde natürlich auch die Möglichkeit diesen thread wegen offtopic und Sperrmüll zu schließen und die Punkte dann getrennt detailliert abzuhandeln. Ich schließe mich hier der allgemeinen Meinung an.

MfG

Werner

resiarg

*
#189
21. Dezember 2010, 20:32:42
Hi!
ALLE = Leser (stille -aktive Mitglieder)
HIER = bezogen auf Forum, als solches
Mfg.
resiarg

wernerkolbenring

*
#190
21. Dezember 2010, 20:42:38
Zitat von: resiarg, 21. Dezember 2010, 20:32:42
Hi!
ALLE = Leser (stille -aktive Mitglieder)
HIER = bezogen auf Forum, als solches
Mfg.
resiarg


Dann wären ja reichlich posts als quasi provokanter Verschwörungsspam gegen dieses forum und seine user anzusehen?

In diesem Fall würde ich für eine Schließung des threads plädieren.

Sind noch mehr der Meinung?