Login

* Statistic


  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 7
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 2
  • *Gesamt: 2

Ganz bau plan für HHO set

Erstellt von kalama, 13. April 2011, 22:40:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

kalama

*
13. April 2011, 22:40:29
Hola chicos,
ich möchte sie alle Grüssen und ich habe volgendes anliegen. Ich habe lezte zeit so viel gelesen,geguckt usw. und am ende komme ich nicht da hienten um alle einzelheiten.Ich möchte jemanden von Euch ERFAHRENEN HHO mitglieder bitten um ein HHO SET bau genauer zu erleuchten. Wie zum beispiel: wie mann eine zelle baut/genaue einzelheiten(platen aus was?,Wie dick sollen die sein,welche abstand zwieschen platen,reien verbindung +-,erste und lezte acryl oder stahl? usw. was keiner schreibt ist was für die grosse soll eine zelle sein und was platen abstand und wie mann mehr gas bekommen kann usw. was für den strom spanung 12,24,120V und wie soll das gehn.
Ich habe bis jetz videos und videos gesehn aber keine zeigt genau wie ein kit-set zusammen gebaut wird mit alles/Relais,PWM usw. übrigends es würde mich freuen wenn jemand das genau filmt und zeigt,Blubbers usw. alles wie jeder teil nachgebaut und zusammen getan wird.Ich will eine zelle selber bauen aber ich habe bis jetz noch kein plan gefünden,und dar gibt auch irgend welche plans das mann eine zelle in glas baut das will ich nicht sondern eine trokene zelle. Bitte wenn jemand mir weiter helfen kann! Ich will eine zelle bauen Für meine Golf IV 1.6SR aber ich weis nicht dieser relais,EFIE,MPW usw. welche stärcke usw.
Ich bedanke mich Freundlich und DANKE im voraus.
Grüsse aus Spanien
MADRID

Wade

*
#1
14. April 2011, 02:16:37
einfach hier im forum einige alte Threads durchlesen, dann bekommt man mit der Zeit schon ne vorstellung wie das geht.
ich hab ne kleine zusammenstellung gemacht als ich meine Zelle gebaut habe

http://www.overunity.de/index.php?topic=734.0

es gibt auch eine Verfilmte Bauanleitung von woodpecker:

http://www.youtube.com/watch?v=loDtI2c8LXw
http://www.youtube.com/watch?v=YoIvrewPVJk
http://www.youtube.com/watch?v=CrShsQjvqAY


kalama

*
#2
14. April 2011, 11:13:19
Danke für so schnelle Antwort.Ich lese und ich habe das alles gesehn oder das meiste aber was ich nicht verstähe ist dieser relais und das andere EFIE und die sache mit der Strom!Ich möchte eine dry celle für meine VW golf IV 1.6SR benzin bauen nur ich komme auf ein "CHAOS" ha ha ha... in meinem kopf.Zu viele infos lezte woche... Gut ich brauche 316L stahl platen EU V4 platen ich habe gedacht eine 25 oder 30cm jetzt eine gute FRAGE? Wie viel platen soll ich einbauen? 11-21-50? die platen sollen 3mm dick sein.Abstand zwieschen platen soll ? wie gross sein? 5-8mm? Wenn ich die platen schneide soll ich auch die platen bohren? um bessere zirkulation-strohmung zu haben oder nicht? und wenn doch wo soll das staht finden,oben unten mitte? wie gross soll die offnung sein was soll ich beobachten??? Was für strom soll ich benutzen 12-24-120V oder 230?geht das auch oder nicht!?? Ich habe nicht so grosse wiessen über den strohm ha ha ha... aber ich meine ich kann lehrnen oder ha ha ha... Ich will zu erst eine zelle bauen für das auto und nacher eine andere grossere für das heizung wenn das alles gut geht ha ha ha ...
Ich habe kopf schmerzen wegen dieser Relais und das andere EFIE und STROHM weil ich dachte 12V aber da reden leute uber irgend welche kw prozelle usw. und dar komm ich nicht mit sondern das macht mich noch im kopf uh zu viel info ha ha ha... trokene zelle,nasse zelle usw. dan dieser ANTON und der kostet 2000€ ich meine wannsien???
DANKE und ich bin für alle infos zu hören
p.s. ich habe gedacht ein Ed Gray motor zu bauen aber zu erst möchte ich das  mit HHO machen. Hier gibt es leider nicht über Ed Gray set.

Wade

*
#3
15. April 2011, 10:37:32
schau dir die Videos an da wird genau beschrieben wie man gute & günstige Zellen baut.

Im Auto am besten mit 12-14V plane, wo will man da 230V herbekommen. Im Auto reichen auch wenige lpm aus, also eine kleinere Zelle ist voll ausreichend. So bauen dass sich die 12V in der Zelle zwischen jedem Plattenpaar auf ca 1,8-2V aufteilen (8 Platten insgesamt, 2 mit Anschluss ganz außen und dazwischen 6 Neutrale).

Efie & PWM (zur Leistungsregulierung) kann man schon fertig im Internet kaufen, hab dazu jedoch auf die schnelle keine Links. einfach mal suchen...

kalama

*
#4
15. April 2011, 11:12:54
Mogen mogen,Wade eine frage die Teichfolie EPDM wie dick soll sie sein,und ich will eine 12V 80A releis kaufen.Ist das gut oder nicht,weil irgend wo habe ich gelesehn das es besser ist mehr zu haben als zu wenig A!Die bubler welche massen soll ich dar nehmen.Ich habe bei ebay einen gefunden http://stores.ebay.de/hbholzmaus-Kunststoffplatten/500-mm-Lange-/_i.html?_fsub=1435367014&_sid=65914414&_trksid=p4634.c0.m322 ich meine welche Rohr massen soll ich nehmen wende 5mm oder 10 oder 3mm? was für die länge soll sie sein?
Ich denke mir das folgendes:
8- V4A platen Stahl 300x300
2-Acryl platen 400x400
1- Relais 12V 80A
1-Acryl rohre 500x 130x120
1-EFIE&PWM
schlauche,schelen,usw.

ist so was gut oder soll ich was ändern?
1-EPDM folie 2mm?

Wade

*
#5
16. April 2011, 19:00:55
ich hab nen Wasserfilter als Bubbler, kp was man bei Acrylglas für größen braucht. Das wird aber in woodpeckers Film genau beschrieben, die 3 Teile hab ich die Tage erst gepostet.

Hab noch nie ne Zelle ins Auto gebaut, kp was für Relais du da brauchst, denke das kann man zugar komplett übern PWM steuern. EPSM folie hatte ich die 1,15mm genommen, aber eftl ist die 2mm zugar besser geignet.
Versuch macht klug