Login

* Statistic


  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 7
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 2
  • *Gesamt: 2

Flammrückschlagventil

Erstellt von hakan, 06. April 2012, 22:48:53

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

hakan

*
06. April 2012, 22:48:53
Hallo leute
bitte nennt doch mal eine sichere  Flammrückschlagventil wo nicht der bubber in die luftfliegt
Aber bitte nicht mit dem selbst gestopftem Flashback Arrestor den da schlägt immer was zurück
oder was haltet ihr von Rückschlagsicherung RF53 N oder anderen Rückschlagsicherung 
bitte dringend um hilfe

hakan

*
#1
11. November 2012, 20:45:45
Hallo

seit heute habe ich in meinen opel corsa bj 1994 1,2ltr auch ein hho generator eingebaut und sofort testfahrt gemacht meine erste messung 75 km 4,3 ltr
zweite messung 75 km 4,8 ltr auf gleiche strecke
also das wäre aber keine wirkliche ersparnis
Meine Test Zelle
21 Platten
ca 8 Ampere bei 12 volt bord netz
gas schlauch an luftfilter kanal ziemlich nah an motor einsritzanlage
zudem habe ich ein adapter an O2 sensor am abgaskrümmer eigesetzt


habt ihr  ein tip was ich ändern kann damit ich wirklich ein spareffekt haben kann

plus

*
#2
11. November 2012, 21:21:55
Hallo Hakan

75km würde ich jetzt nicht grade als eine ausreichende Strecke bezeichnen um aussagen über einen Verbrauch vorher-nachher tätigen zu können. Abgesehen davon sollte man keine zu großen Erwartungen hegen, bei 8 Ampere liegt deine Zelle unter einem halben Liter die Minute. Den (nutzlosen) Adapter für die Lambdasonde hättest du dir sparen können, deine Motorstörungslampe wird auch ohne diesen Adapter nicht Aufleuchten, bzw. bei entsprechender Knallgasmenge sowohl mit als auch ohne ihm Leuchten. 25 Ampere solltest du deiner Zelle schon gönnen, ist sie gut, kommst du auf ca. 1,5 Liter die Minute, ein Bereich der sich bemerkbar macht im Kraftstoffverbrauch.

Gruß Thorsten
Der Urquell aller technischen Errungenschaften ist die göttliche Neugier und der Spieltrieb des bastelnden und grübelnden Forschers und nicht minder die konstruktive Phantasie des technischen Erfinders. Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Albert Einstein