Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10951
  • *Letztes: Bouhlal

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 11
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 5
  • *Gesamt: 5

Freie Energie und dann?

Erstellt von SwissEnergy, 11. April 2013, 14:18:36

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

SwissEnergy

*
11. April 2013, 14:18:36
Es denkt ihr hätte es für Auswirkungen auf die Welt wen grenzenlos und Unbeschränkt "freie" Energie zur Verfügung stehen würde?

Was währen die Chancen und Risiken die daraus Resultieren würden?

Würde der Kapitalismus endlich zu Grunde gehen?
Afrika endlich weiter Entwickeln?
Neue Super Waffen zur Kriegsführung? (Laser, EMS, etc)



drehschieber

*
#1
11. April 2013, 14:53:59
Es würde den Untergang der überwiegenden Menschheit beschleunigen, da sie nicht masshalten könne. Die Naturgesetze werden aber auch solches Vorgehen wieder ins Lot bringen.

L4ZEP1

*
#2
29. April 2013, 04:54:22
Wenn "freie" Energie zur Verfügung stünde für jedermann,  dann kann es schon zum Wärmetod kommen, weil jedermann unkontrolliert Wärme erzeugen würde. Diese Überlegung führt also in die Katastrophe der Umweltbedingungen.

Reisender

*
30. April 2013, 12:14:23 Letzte Bearbeitung: 30. April 2013, 16:23:33 von Reisender
Zitat von: L4ZEP1, 29. April 2013, 04:54:22
Wenn "freie" Energie zur Verfügung stünde für jedermann,  dann kann es schon zum Wärmetod kommen, weil jedermann unkontrolliert Wärme erzeugen würde. Diese Überlegung führt also in die Katastrophe der Umweltbedingungen.


Von Menschen erzeugte Wärme ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein in Relation zu den kosmischen Ereignissen nichtiger Art wie z.B., ne klein Sonneneruption usw., Man glaubt ja mittlerweile auch nicht mehr, dass der CO2 für Treibhauseffekt verantwortlich ist, sondern die Sonnenaktivitäten. Zumindest gibt es Viele die der Meinung sind und, dass CO2-Märchen nur ein Steckenpferd für politische und wirtschaftliche Absichten ist, damit man nur ein Argument hat um bestimmte Ziele zu erreichen, was ja aber nicht unbedingt schlecht sein soll.

„freie" Energie ist auch nur eine Metapher für eine Vision wie man die Welt besser machen könnte, Umweltfreundlicher! D.h., nicht, dass man damit verantwortungslos umgehen soll! Physikalisch gesehen ist es alles in Rahmen der herkömmlichen Gesetzen der Thermodynamik, Energieerhaltungsgesetzes usw., Da werden genauso Ressourcen umverteilt wie bei den „herkömmlichen" Energiequellen ohne ein zu viel an + oder -.

Es gibt Leute z.B., die sogar glauben dass ein Gravitationsrad, falls so was möglich ist, die Anziehungskraft der Erde minimieren würde und daraus schreckliche Konsequenzen enstehen könnten... Denn dann würden die Flüsse ebenfalls für Klimaerwärmung und Reduzierung der Anziehungskraft verantwortlich sein, wie Gravio scherzhaft eins mal sagte.
„...und das Perpetuum Mobile, dass ich heute gebaut haben ist ein Witz. Es läuft einfach schneller und schneller..."  Humer Simpson

„...Angesicht der Tatsache, dass ALLES  Bewusstsein ist, ist es interessant über physikalische Gesetzesmäßigkeiten nachzudenken!..."

„...nun soll das Licht die Menschen verschlingen und sie mit Blindheit schlagen!..."

SoulOfHeld

*
#4
01. Mai 2013, 20:37:30
Zitat von: Reisender, 30. April 2013, 12:14:23
Von Menschen erzeugte Wärme ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein in Relation zu den kosmischen Ereignissen nichtiger Art wie z.B., ne klein Sonneneruption usw., Man glaubt ja mittlerweile auch nicht mehr, dass der CO2 für Treibhauseffekt verantwortlich ist, sondern die Sonnenaktivitäten. Zumindest gibt es Viele die der Meinung sind und, dass CO2-Märchen nur ein Steckenpferd für politische und wirtschaftliche Absichten ist, damit man nur ein Argument hat um bestimmte Ziele zu erreichen, was ja aber nicht unbedingt schlecht sein soll.

„freie" Energie ist auch nur eine Metapher für eine Vision wie man die Welt besser machen könnte, Umweltfreundlicher! D.h., nicht, dass man damit verantwortungslos umgehen soll! Physikalisch gesehen ist es alles in Rahmen der herkömmlichen Gesetzen der Thermodynamik, Energieerhaltungsgesetzes usw., Da werden genauso Ressourcen umverteilt wie bei den „herkömmlichen" Energiequellen ohne ein zu viel an + oder -.

Es gibt Leute z.B., die sogar glauben dass ein Gravitationsrad, falls so was möglich ist, die Anziehungskraft der Erde minimieren würde und daraus schreckliche Konsequenzen enstehen könnten... Denn dann würden die Flüsse ebenfalls für Klimaerwärmung und Reduzierung der Anziehungskraft verantwortlich sein, wie Gravio scherzhaft eins mal sagte.


Nur weil man eine vorherrschende "These" in Zweifel zieht, so wird es nicht automatisch richtiger.
Wie ist das eigentlich mit der Ansicht mancher Kollegen ("die Sonne sei kalt") zu vereinbaren?

Meiner Ansicht nach würden lediglich die Leute nicht mehr sparsam mit Energie umgehen, die Umweltverschmutzung nähme dramatisch ab und den Mächtigen ist ein ganz wesentliches Unterwerfungsmittel genommen. Weitere Folgen hätte es nicht.
Erfahrungsberichte von erfolgreichen Krebsheilungen
http://www.krebs-geheilt.de/

Innovationen zum Sprit sparen:
http://www.e3a.biz/

Merkel

*
#5
02. Mai 2013, 10:21:33
Zitat von: L4ZEP1, 29. April 2013, 04:54:22
Wenn "freie" Energie zur Verfügung stünde für jedermann,  dann kann es schon zum Wärmetod kommen, ...

Unsinn. Ich kann mit der Energie auch Kühlschränke antreiben.
Das Eigentümliche am Wahn ist die Illusion, klar zu denken.

OpaquePlacebo

*
#6
02. Mai 2013, 15:03:03
Zitat von: Merkel, 02. Mai 2013, 10:21:33
Unsinn. Ich kann mit der Energie auch Kühlschränke antreiben.


Merkel und die Eigentore.

Merkel

*
#7
03. Mai 2013, 10:18:23
Zitat von: OpaquePlacebo, 02. Mai 2013, 15:03:03
Merkel und die Eigentore.

Ich glaube, du würdest Ironie nicht bemerken, selbst wenn sie dir als Brett mit nem 4-Zöller vor die Stirn genagelt würde.
Das Eigentümliche am Wahn ist die Illusion, klar zu denken.

Murmeltiger

*
#8
03. Mai 2013, 16:12:19
Zitat von: Reisender, 30. April 2013, 12:14:23
Es gibt Leute z.B., die sogar glauben dass ein Gravitationsrad, falls so was möglich ist, die Anziehungskraft der Erde minimieren würde und daraus schreckliche Konsequenzen enstehen könnten... Denn dann würden die Flüsse ebenfalls für Klimaerwärmung und Reduzierung der Anziehungskraft verantwortlich sein, wie Gravio scherzhaft eins mal sagte.


Flüsse sind eine Auswirkung der Sonnenenergie. Fast jede bisher genutzte Form von erneuerbarer Energie ist letztendlich Sonnenenergie, egal, ob Wasserkraft, Wind, Wellen oder Biomasse. Als einzige Ausnahmen fallen mir nur Gezeiten- und Geothermiekraftwerke ein.
Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht.
Bernard A. Behrend (1875 - 1932)

OpaquePlacebo

*
#9
03. Mai 2013, 18:19:04
Zitat von: Merkel, 03. Mai 2013, 10:18:23
Ich glaube, du würdest Ironie nicht bemerken, selbst wenn sie dir als Brett mit nem 4-Zöller vor die Stirn genagelt würde.

Faule Ausrede mehr nicht, es jetzt als Ironie hinstellen zu wollen.


Andy

*
03. Mai 2013, 22:39:02 Letzte Bearbeitung: 03. Mai 2013, 22:42:50 von Andy
Hallo zusammen,
wenn Energie kostenfrei wäre, so wäre man frei und unabhängig und hätte mehr Geld um sich mit Sachen zu beschäftigen die einen wirklich interessieren. Der Mensch ist da, um zu gedeihen, so wie das in der Natur der normale verlauf ist und nicht dazu da, die Taschen der Besitzenden zu füllen.... 
Es ist schon traurig, dass 1 % der Menschen dieser Welt über die restlichen 99% der Menschen herschen und bestimmen, auch wenn das für den einen oder anderen im ersten Augenblick der Zustand etwas anders erscheint......

Gruß
Andy

Merkel

*
#11
06. Mai 2013, 12:55:59
Zitat von: OpaquePlacebo, 03. Mai 2013, 18:19:04
Faule Ausrede mehr nicht, es jetzt als Ironie hinstellen zu wollen.

Sei du lieber froh, dass du es bemerkt hast, statt solchen Dünnschiss von dir zu geben.
Das Eigentümliche am Wahn ist die Illusion, klar zu denken.

LançaIV

*
16. August 2016, 17:09:59 Letzte Bearbeitung: 16. August 2016, 17:19:25 von LançaIV
Also "Freie Energie" und ein Smartphone zu 251 Rupien
https://www.youtube.com/watch?v=Kf2jcknXvCc  laesst viele Selfies zu:
13:59 Uhr
Selfie kostet Familie das Leben

Ein Selfie stand am Anfang dieser traurigen Geschichte: Ein pakistanisches Mädchen wollte heute an einem reißenden Fluss ein Foto von sich machen, stürzte aber einen Abhang hinunter in die Fluten. Die Mutter sprang hinterher, um das Kind zu retten, wurde jedoch von der Strömung mitgerissen. Daraufhin sprang auch der Vater ins Wasser, ertrank aber ebenfalls.

Diese n-tv Nachricht nur schriftlich,keine Bilder ::)

Ach ja,war eben der Fluss der Zeit , Panther reiert ( oder so )!

LançaIV

*
16. August 2016, 17:13:32 Letzte Bearbeitung: 16. August 2016, 17:39:30 von LançaIV
Zitat von: Andy, 03. Mai 2013, 22:39:02
Hallo zusammen,
wenn Energie kostenfrei wäre, so wäre man frei und unabhängig und hätte mehr Geld um sich mit Sachen zu beschäftigen die einen wirklich interessieren. Der Mensch ist da, um zu gedeihen, so wie das in der Natur der normale verlauf ist und nicht dazu da, die Taschen der Besitzenden zu füllen.... 
Es ist schon traurig, dass 1 % der Menschen dieser Welt über die restlichen 99% der Menschen herschen und bestimmen, auch wenn das für den einen oder anderen im ersten Augenblick der Zustand etwas anders erscheint......

Gruß
Andy


Also wenn das Leben kostenfrei waere,dann kaeme bestimmt irgendein Gott oder dessen selbsternannte Stellvertretung und wuerde Tribut einfordern !

Diese Aussage macht mich wirklich nachdenklich,vom inhaltlichem Konstruktionsaufbau her :
wenn Energie kostenfrei wäre, so wäre man frei und unabhängig und hätte mehr Geld um sich mit Sachen zu beschäftigen die einen wirklich interessieren.

"Freie Energie" wird dafuer sorgen,dass aus den angegeben 99% wohl einige censoreden mit Drohnen und aehnlichem Technikgetier dem angesprochenem 1% das Leben und die Freiheiten schwerer machen laesst,dabei und dadurch aber auch die Freiheit der 99% einschraenken wird,
speziell die der ueberbevoelkerten urbanen Agglomerationen  !

Usama Bin Laden war Multimillionaer.
Er hatte sehr viele Freiheiten,finanziell wie pseudo-philosophische.
Dessen "freie Energie"-Orientierungen waren aber anders gestaltet,bombastischer.