Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10951
  • *Letztes: Bouhlal

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 22
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 5
  • *Gesamt: 5

Dokumentationen - Sammelthread

Erstellt von Energy_Revolution, 30. November 2013, 20:03:01

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

reada

*
#45
17. Januar 2014, 11:22:13
Hi,
könnte offtopic sein, aber:
http://www.youtube.com/watch?v=DfjOIoPwolg
(Blacklightpower Video über die Tests ...)
bei 4:20 sagt der Typie "the Nickelpowder"   :o
Nickel und Wasserstoff - Rossi anyone? Wer macht wen nach? Oder haben beide die gleiche Masche.

vg
reada

LASSYLES

*
#46
27. Januar 2014, 19:05:01
Auftriebskraftwerk der Rosch AG

http://www.rosch.ag/index.php/de/entwicklungen/aufriebskraftwerk

Gruß LASSYLES

Energy_Revolution

*
30. Januar 2014, 10:53:48 Letzte Bearbeitung: 30. Januar 2014, 11:38:39 von Energy_Revolution
Land unter Kontrolle - Die Geschichte der Überwachung der BRD

http://www.youtube.com/watch?v=1y55-xrH5Mk#t=26


World Wide War - Der geheime Kampf um die Daten

http://www.youtube.com/watch?v=AhNUSwcCGTU

sergirafael

*
#48
30. Januar 2014, 20:14:09
Rückblickend ein gutes Jahr... ein sehr Interessanter aber nich OU Hinweis zu einem Film der die Weltwetterkarte vom ganzen Jahr 2013 zeigt
https://www.youtube.com/watch?v=m2Gy8V0Dv78
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

LASSYLES

*
#49
09. Februar 2014, 20:21:40

LASSYLES

*
#50
09. Februar 2014, 21:40:40
Jeder Router und Modem macht eine Direktverbindung zum NSA

LASSYLES

LançaIV

*
#51
17. Februar 2014, 13:33:50

LançaIV

*
18. Februar 2014, 11:50:53 Letzte Bearbeitung: 18. Februar 2014, 11:59:43 von LançaIV
http://www.youtube.com/watch?v=HxhMNFTbJYQ&list=PLbH5qvcELfkxzNYdOLSHj8mJt-NjfkTQz&index=5

http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/biblio?DB=EPODOC&II=0&ND=3&adjacent=true&locale=en_EP&FT=D&date=20140129&CC=EP&NR=2690158A1&KC=A1

Ein Crack-Verfahren mit einem durchschnittlichen Streckungsfaktor 7X,
das bedeutet ,dass aus einem Liter Erdoeldreivat um die 7 Liter hydrocarbonisierter
Treibstoff erzeugt werden kann.

Ob auch mit Syngasen (Syntroleum,Syn-Biogasen) wird sich zeigen,zumindest ein 50jaehriger Zeitgewinn bis zur 100% Wasserstoff-Wirtschaft.

Energy_Revolution

*
#53
20. Februar 2014, 22:32:13
Wie 3D Druck unsere Welt verändert

http://www.youtube.com/watch?v=iSWdNmvkOIY

Geniale Rechentricks - Vedische Mathematik

http://www.youtube.com/watch?v=yHF95qXx8GQ


LASSYLES

*
#54
21. Februar 2014, 19:45:42
Hallo miteinander,
   =====================================================
   Kalte Fusion - Rossi - Vermarktbarkeit - Freie Energie
   =====================================================
Rossi hat seine Firma aufkaufen lassen. Alle Lizenzteilnehmer haben ihr Geld
zurückbekommen. Der eCat oder E-Cat ist somit „gestorben". Auch dieses
Beispiel von Rossi, der sich aufkaufen ließ, zeigt mir, dass sich die Freie
Energie nur durchsetzen wird, wenn jedermann Freienergiegeräte nachbauen
kann. Es widerspricht dem Geist der Freien Energie, dass sich nur einzelne
Firmen bereichern können. Ich habe nichts dagegen, dass viele Firmen
Freienergiegeräte bauen und verkaufen. Ich behaupte aber aus meiner
Erfahrung heraus, dass es nie so weit kommen wird, dass nur einige wenige
Firmen Freienergiegeräte bauen und verkaufen werden.
Auch Firmen, die ein Patent auf ein Freieenergiegerät haben, werden an einer
Vermarktung scheitern, weil Sie glauben sie könnten sich mit geheim
gehaltenem Wissen abschotten und einseitig bereichern.
Nur ein Freienergiegerät, welches für jedermann freigegeben wurde, wird sich
am Markt durchsetzen "dürfen".
Auch das Beispiel der GFE-Firma, dessen Firmeninhaber Horst Kirsten seit 3
Jahren in Untersuchungshaft sitzt ( http://www.horstkirsten.de ) stützt
meine Behauptung. Die GFE hatte das geheim gehaltene Wissen, wie man mit
Wasserzusatz ein Blockheizkraftwerk energieeffizienter betreibt. Die
Geheimhaltung dieses Wissens entspricht engstirnigem Denken, was zu dem
Untergang der GFE meiner Ansicht nach letztendlich beigetragen hat. Wenn
Horst Kirsten sein Wissen freigegeben hätte, hätten viele Firmen die mit
Wasserzusatz betriebenen Blockheizkraftwerke nachbauen können. Viele Firmen
hätte man nicht mit schändlichen staatlichen Mitteln vernichten können. Eine
einzelne Firma lässt sich leicht mit der Staatsmacht zu Grunde richten.

Daniel Dingel http://rolf-keppler.de/wasserauto.htm hatte das Wissen geheim
gehalten, wie man mit 5 Liter Wasser 500 km weit fahren kann. Was hat es ihm
gebracht? Er musste sein Wissen um sein Wasserauto mit ins Grab mitnehmen.
An seiner Stelle würde ich mich noch im Grab ärgern und Gott Vorwürfe
machen. Rossi ist genauso arg dran. Er hat nun vielleicht viel Geld. Wenn
ihn dies nun befriedigt, ist er trotzdem arm dran.

Liebe Leute, wacht auf und seht, dass es so nicht geht.

In diesem Zusammenhang kann ich folgenden Film empfehlen. Schon im Titel
„Wachstum durch Teilen" wird verständlich, wohin der Weg gehen muss:
Wem gehört die Welt - Wachstum durch Teilen - 3sat Report 18.02. 2014
http://youtu.be/J5bify-_bHo In diesem Film wird auch das Beispiel einer Art
Genossenschaft genannt, die sich mit einer Strategie gegen Monsanto
durchgesetzt hat. Diese Strategie besteht unter anderem darin, dass die
Bauern Saatgut untereinander austauschen.
Nur auf diese freigiebige Weise wird auch Freie Energie zum Wohl für alle
werden.


***********************

In angehängter Datei findet Ihr einen Spiegelartikel zum Thema ADAC und
dessen Taktik um den Megapulser.
Weitere Infos zum Megapulse unter
http://www.rolf-keppler.de/megapulse.htm

Gruß LASSYLES

LançaIV

*
21. Februar 2014, 22:01:35 Letzte Bearbeitung: 21. Februar 2014, 22:09:43 von LançaIV
Beim GFE-BHKW gilt darauf hinzuweisen ,dass bei Netzeinspeisungen Konditionen vereinbart werden und einzuhalten sind !

Eine "Ver-Waesserung" des Treibstoffs ist ja nicht eine neuartige Technologie,
diese Verwaesserung ( Oel-Wasser-Emulsion)  muesste dann aber im Netzentgelt auch mit verrechnet werden, da Wasser billiger zu erwerben ist als zum Beispiel Biotreibstoff  !

Bei der GFE ging es aber eben nicht um die Technologie selbst,sondern dass vereinbarte BHKW-in-Container-Systeme  vermarktet und dafuer Gelder eingenommen worden waren,aber diesen Vereinbarungen entsprechend die Container-Systeme nicht gebaut worden sind,es blieb beim einzelnen "Vorfuehrmodell" !

LASSYLES

*
#56
21. Februar 2014, 23:53:50
Hier noch ein Link,

da du Lancav, die Hintergründe nicht kennst

http://www.horstkirsten.de

Das ist der verantwortliche der GFE, der seit 3 Iahren in Untersuchungshaft sitzt.
Das muss man sich erst einmal geben, warum sitzt einer 3 Jahre in U-Haft, was haben die Richter in der Zeit getan.
In den USA, werden diese Leute sofort umgebracht, in Deutschland versucht man es auf die andere Weise.
Die Auslieferungen der Systeme, wurden von der Staatsanwaltschaft untersagt.
Es dürfen auch keine neuen Systeme mehr produziert werden.


Herr Strunk, hat diese Systeme auf der Grundlage der Altägyptischen Lehren, die von dieser Firma entschlüsselt wurden, optimiert.
und so den Wirkungsgrad um 30% erhöhen können.

Kann gerne den Schriftverkehr des Hr. Strunk mit den deutschen verantwortlichen Gerichten hier reinstellen, wenn erwünscht.
Aber mittlerweile gibt es dsbzgl. einen eigenen Blog zu diesem Thema.

Dieser Skandal vom Nürnberger Gericht, siehe auch Fall Mollath, hat noch eine sehr höhere Priorität.

Gruß Lassyles


LançaIV

*
22. Februar 2014, 11:47:41 Letzte Bearbeitung: 22. Februar 2014, 13:27:34 von LançaIV
Lassyles,
ich war schon vor zirka 3 Dekaden bei dieser GFE in Nuernberg,denn es ging seinerzeit um vermoegenswirksame Ansparvertraege nach dem 936DM-Vermoegensbildungsgesetz,sollte Ihnen dieses noch was sagen !

Diese hatten einen der "v. Weizsaecker" im wissenschaftlichen Beirat,so dass seinerzeit noch von ein wenig Serioesitaet ausgegangen werden konnte !

Dass Wasserzusatz nicht was Neues darstellt,Oel-in-Wasser schon im Ultraschallverfahren vor ueber 40 Jahren angewandt und vermarktet wurde,
siehe rexresearch: Eric Cottell,   http://www.rexresearch.com/cottell/cottell.htm
mag Ihnen vielleicht entgangen  ??? sein .
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Nebenbei : GEET (Paul Pantone ) siehe JL Naudin ,
                oder hier http://www.rexresearch.com/pantone/pantone.htm
                aehnliches Umfeld , aehnliche Effizienz
                aehnliche Vorwuerfe gegen Gott und die Welt

                              Differenz beachten :

    Mischungsverhaeltnis Tank         :        Mischungsverhaeltnis Motor ?
zirka 75% Wasser/25% Treibstoff 
                                                aber 
                                                             zirka 75% Treibstoff/25%Wasser

Das heisst ganz einfach,dass Wasser den Treibstoff selbst nicht ersetzen kann.
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Technisch-physikalisch ist an diesem GFE-BHKW nichts aussergewoehnliches vorzufinden ,sollten Sie die Testate und die darin vorzufindenden Ergebnisse gelesen und verstanden haben  !

Also LASSYLES, nehmen Sie sich wieder die GFE-Infos vor Augen,denken Sie etwas darueber nach,eventuell auch als ehemaligen Kapital-Anleger und entscheiden Sie dann ueber richtig oder falsch, schuldig oder unschuldig !


MfG
     OCWL

p.s.:                                  LASSYLES,

                     nehmen Sie diese KIT-Bauanleitung 
    http://www.rexresearch.com/pantone/pantone.htm und und ein Norm-BHKW

(oder zum Beispiel die Reinhardt-Turbine http://land-der-erfinder.de/?tag=reinhardt-turbine oder das Walge-BHKW  :
beide Entwickler stiessen auf grosses mediales Snapshot-Interesse aber ebenso grosses industrielles Desinteresse ,die vv-tec schon aufgeloest )

und schon ist die Effizienz des GFE-BHKWs relativiert und als normaler technischer Standart zu behandeln !

80% Gesamteffizienz aus Kraft-und Waerme-Kopplung ohne Wasserzusatz sollte als Minimum angesehen werden !

Mit Wasserzusatz : 80%/0,75 = ueber 100% Waerme+Kraft-Effizienz aus reiner Treibstoff-Kalkulation,na und ?

                         Sie sehen an dieser Kalkulation :
Nichts besonderes daran: revolutionaer (Revolution Per Minute ) hoechstens der arbeitende Generator-Rotor, evolutionaer nichts Neues aus den GFE-Gemaeuern !

LASSYLES

*
#58
25. Februar 2014, 22:38:54
Habe hier noch etwas zum GFE Skandal,

Urteilsverkündung am 27.02.

Energy_Revolution

*
#59
27. Februar 2014, 09:14:07
@LançaIV und Lassyles,

wärt ihr 2 so freundlich eure Auseinandersetzung in den Diskussionsthread zu verlegen oder ein extra Thread zum Thema GFE zu erstellen. DANKE!

http://www.overunity.de/1642/dokumentationen-diskussionsthread/msg33146/#new

Gruß

ER