Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10949
  • *Letztes: rakarskiy

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 8
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 2
  • *Gesamt: 2

Bedingungsloses Grundeinkommen

Erstellt von rensseak, 10. Februar 2009, 11:34:52

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Helmut

*
#30
22. Februar 2009, 10:34:01
Zitat von: LançaIV, 16. Februar 2009, 22:09:58
Ob es sowas gibt, eine exemplarische Lebensgemeinschaft, welche
diese Gemeinschaft erlebt, ohne jemals wohl von den Theorien eines Konrad Lorenz,Sigmund Freud oder Charles Dawin erfahren zu haben !?

Portugal - Açores-Archipel : Ilha Corvo   Aber: bis  VOR-EG/-EU

Ein Grundeinkommen.FIXUM ( Deckung des Elementarbedarfs) wird
eher bei 300 EUROS anzusetzen sein,
als Basis die 14400 DM/p.a. -BR Deitschland -Verfassungsgericht-
Hoehe-
dieses um den Kreditspirale-Divisor: 7 ( 100% Kredit/Real-Wirtschaft)
gekuerzt , inflationiert(zirka 1991 der Richterspruch) und auf Euro notiert !

Nicht 1400 und nicht 800 Euros,
da allein schon das hiesige Minimumeinkommen, bei taetiger Arbeit,
die 600 Euros kaum erreicht !

Bitte die Einkommen der Mittelmeer-Anrainer-Staaten ermitteln,
welche ab 2010 deren EU-Assoziation um den Zustand einer
Frei-Handels-Zone ausweiten !
1991 lag das Einkommen einer Mechanikerin im Real-Wirtschafts-Staat
Marokko mtl. bei 85 US$ !
Aehnlich der osteuropaeischen Staaten, welche schon immer mit dem Westen Veredelungsdienste, auch zu Barter-Konditionen, leisteten !
Quelle und Neckermann "UNIVERSUM/PRIVILEG" ,Textilien,Moebel,
WEISSE WARE/BRAUNE WARE et cet.

MfG
     Lança


Hier empfehle ich ein Videointerview anzusehen
Prof.Dr. Hankel  erklärt das Problem
http://www.youtube.com/watch?v=jq64DvAY77o Teil 1
http://www.youtube.com/watch?v=04xZhYW2vZM&feature=related Teil 2
http://www.youtube.com/watch?v=denWxmRmN_k&feature=related  Teil 3
http://www.youtube.com/watch?v=fpwDZj4q0eg&feature=related Teil 4
http://www.youtube.com/watch?v=ONKS9zoubNA&feature=relatedTeil 5
Helmut
In der Ruhe  liegt die Kraft.

rensseak

*
#31
23. Februar 2009, 10:12:23
Zitat von: Helmut, 22. Februar 2009, 10:34:01
Hier empfehle ich ein Videointerview anzusehen
Prof.Dr. Hankel  erklärt das Problem
http://www.youtube.com/watch?v=jq64DvAY77o Teil 1
http://www.youtube.com/watch?v=04xZhYW2vZM&feature=related Teil 2
http://www.youtube.com/watch?v=denWxmRmN_k&feature=related  Teil 3
http://www.youtube.com/watch?v=fpwDZj4q0eg&feature=related Teil 4
http://www.youtube.com/watch?v=ONKS9zoubNA&feature=relatedTeil 5



Hi Helmut,

sehr interessant, wenn da nur nicht die "Bilderberger" und co. wären.

Gruß
Norbert

kawaii

*
#32
09. März 2009, 10:42:58
Moin,
... Ist zwar nicht on topic,
aber für einen neuen Thread langt mein politisches engagement auch nicht.

Deshalb hier unter "Geplaudere".

Ich zitiere mal Scholl-Latour auf die Frage, wie er die Welt sieht;

"Nüchtern, sehr nüchtern. Illusionslos. Vielleicht ist das auch ein Zeichen des Alters. Aber ich glaube nicht mehr daran, dass der Mensch gut ist. Der Mensch ist von der Veranlagung her böse, sonst hätte er es ja nicht so weit gebracht. Er beherrscht die Erde und hat alle anderen Gattungen unterworfen. Auch der Umgang der Menschen untereinander ist schon mal gesitteter gewesen. Es verroht alles."

Ich sehe das als optimistischer Revoluzzer zwar nicht so absolutistisch,
aber was die "dampfende Masse" popularpolitisch betrifft, schon.

Gruss,
kawaii
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

hartiberlin

*
#33
10. März 2009, 02:19:17
Wahrscheinlich hilft nur eine Art Geldsystem OHNE ZINSEN und ZINSESZINS.

Vielleicht kann ja jemand mal ein paar gute Gedanken dazu posten,
wie sowas reell funktionieren könnte..

Dass unser Geldsystem total korrupt ist und korrupt macht,
ist ja total klar, aber wie kann man es gerechter und besser machen,
so dass Leute mit viel "Geld" nicht nur von Zinsen leben können,
sondern trotzdem arbeiten müssen ?


Nach Free Energy muss unbedingt unser Geldsystem modernisiert werden
und auf die neuen Möglichkeiten angepasst werden.

kawaii

*
#34
10. März 2009, 16:50:55
Hallo alle.

habt ihr auch dieses Mailing bekommen?
ich poste es mal hier zur Info:


Dienstag 10.03.2009, 22:45 Uhr ARD, Menschen bei Maischberger

Liebe BGE-Freunde,

es hat sich zwar schon weitesgehend rumgesprochen, dass Susanne Wiest heute Abend bei "Menschen bei Maischberger", ARD eingeladen ist.
Trotzdem von uns nochmal die Info: Die Sendung beginnt um 22:45 Uhr und steht unter dem Motto. "Panik um den Job. Muß der Staat uns alle retten?"

Einige haben sicher schon entdeckt, dass es zusätzlich zur Rede von Susanne Wiest seit ca. 2 Wochen auch die Rede von Gerald Häfner vom 29.01.2009 in Hannover bei youtube zu sehen gibt. Ein echtes highlight für all diejenigen, die sie nicht live hören konnten. Demnächst wollen wir uns auch um eine Kurzfassung bemühen.

Die Vorträge der anderen Referenten (Dr. Sascha Liebermann, Dr. Ute Fischer und Prof. Götz Werner) sollen ebenfalls noch erscheinen.

Liebe Grüße

Britta Mandler



Prost,
kawaii
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

LançaIV

*
11. März 2009, 02:45:15 Letzte Bearbeitung: 11. März 2009, 05:46:30 von LançaIV
@Kawaii,
ICH nutze -per nascimenti- ex-Bianca de Lança/Friedrich I(Barbarossa)
-kaiserlich-verwandtschaftliche Prioritaet-
pseudo-philosophisch das HERRENRECHT-DAS WORTRECHT/die Vorrede-
= freie Meinungs( mente)aeusserung(parla/-re),
(daraus das Parliament/Parlament als institutionelle Konstitution entstanden ):
"bedingungsloses" ist Willkuer/Zwang/Versklavung,
wer diesen Begriff anwendet will (vor-)-herrschen !
ICH widerstrebe dieser Situation ! >:(
Die Person,welche solch ein Begriff verwendet, hat sich 100% des
bisherigen Lebenswandels(C.V.) zu offenbaren !
Grundeinkommen: Grund/Miete ist ein Begriff, welches vollendst mit
der Erde/Scholle verbunden ist !
Alle Religionen dieser Welt verbieten die Kreditierung der Erde/Scholle,
dementsprechend hat die Person ,mit diesem Einfall eines
"Bedingungsloses Einkommen" ,die Quelle desselben zu offenbaren !

Ergo ist es PFLICHT aller KIRCHEN. Mitglieder derselben, welche Boden mit Hypotheken belasten, zu exkommunizieren !HOHEITSPFLICHT !
Ergo ist es PFLICHT aller KIRCHEN die Parlamententarier, welche Boden mit Hypotheken belasten, zu exkommunizieren !HOHEITSPFLICHT !

Dieses ,Kardinal Joseph Ratzinger,Bischof von Rom ist die klare Reaktion -auf die Exkommunizierungs-Aktion eines brasilianischen
Erzbischofes- bezueglich der Zwillings-Abtreibung eines von ihrem Vater geschwaengertem 9-Jaehrigen Tochter/Maedchens !
Denn sonst bedeutet der Akt dieses,den Vatikan,repraesentierenden Stellvertreters:
die roem-katholische Kirche erlaubt den Inzest und die eventuelle "FRUCHT" daraus !

              AECHTUNG DES HYPOTHEKENGEWERBES:
              NAMENTLICHE AUFLISTUNg DER PERSONEN,aktiv u. passiv
              KENNZEICHNUNG DURCH DEN Belmonte/PT-STERN

                                     oder

              VERNICHTUNG DER ROEM.-KATHOLISCHEN KIRCHE,
                                GRUND: HARESIE

                      SCHARIA= KATHOLISCHES HANDELN

Die Exekution der Scharia-Steinigen/Handabhacken-mag zwar einigen "altertuemlich" erscheinen,ist aber als oeffentliches EVENT,
anwesend die Familienmitglieder ders TAETERS, wirkend !
Wobei der Akt,koerperliche Zuechtigung, als solcher auch in unseren Breiten vorzufinden war,aufgrund "Verweichlichung"( und Versklavung anderer) aber aus "der Mode" geriet !

"OUTING" gehoert in alle Bereiche !
DIE SCHULD im Handeln der Gross-/Eltern-/eigenen Generation frei offenbart  sein- oder die "Generation-next" wird,mit allen technischen Moeglichkeiten,welche wir ihnen derzeitig zur Verfuegung stellen,
Tribut=  unser fruehzeitiger EXODUS  fordern
und wir diesem,bei nicht-heutigem-handeln,Folge leisten muessen ,
bedingungslos,da mental-mathematisch logisch und temporaer bekannt ! 

MfG
      Lança

p.s.: Nichts geschieht durch Zufall;
       die  Laplacesche 37-Maxime
       multipliziert durch
       Hebel1(infl./0,3 defl.X0,3): Titel sind nicht kredierbar 
       HebelII(infl.70,3 defl.X0,3): Arbeit ist nicht kreditierbar
       HebelII(infl./0.3 defl.X0,3): Boden ist nicht kreditierbar

       einer ethisch (= nicht der Gegenreaktion bewussten)
       verruchten-unglaeubigen/unwissenden Gesellschaft
       Min. zu Max.-Versuchung  1/0,3/0,3/0,3 =
       Gegenprobe:                   37X0,3X0,3X0,3=

       Dieses wurde aber schon in den 80´ des letzten Jahrhunderts
       ersichtlich: als Indikator die offizielle MASSEKONKURSQUOTE

       Der reale ,medien offene-publike,Staatsbankrott einer frevelhaften
       "medialen"Gesellschaft war eben nur eine Frage
       des "Kollektiven" Zeitgeistes und der Feststellung:
       "rien ne vas plus !" und KAPITULATION.

       "Bedingungsloses Grundeinkommen": vielleicht sollte der
        Bevoelkerungsschicht,welche voreilig diesem Ansinnen zustimmt,
       klargemacht werden, dasz solch ein Werk nur erst nach Einsicht in
       die persoenliche Akte ermoeglicht werden kann,
       die Person eventuell zur fruehzeitigen "non grata Existenz" deklariert
       wird !
       Lautlos ,ohne Widerrede- Verfassungsgemaess ,verschwinden !

       


rensseak

*
#36
11. März 2009, 11:32:34


Grundeinkommen oder Basiseinkommen,
bedingungslos oder vorbehaltlos oder uneingeschränktes

das spiel mit den wörtern

Gruß
Norbert

LançaIV

*
#37
12. März 2009, 04:47:35
"HARTZ IV" : was bedeutet diese Kombination ?
"AGENDA 2010" ?

Das derzeitige Sozialproblem hat die Sozial-Wirtschaft den
Kaminfeuer-Illusionisten, anno 70´,
HOCHWASSER-Schmidtsche/ Giscard + dem gekauften Adelstitel
und deren stupiden "ABM"-Massnahmen zu verdanken ;
personelle Aufblaehung des Staatsapparates,
Erhoehung der Mehrwertsteuer/Verbrauchssteuern und Gesetz.-Versicherungsabgaben als auch der kommunalen Gebuehren ;
illegale, der verfassungsrechtlichen Wirtschaftsethik widersprechenden,
Finanzierungsmodelle eingefuehrt ; 

viele bewundern den "Wirtschaftswunder"-Kanzler L. Erhardt-
haben diese Bewunderer aber die Fundamentaldaten ueber die
seinerzeitige Welt-Finanzstruktur und ab Mitte der Sechziger der
Einfuehrung des "Floatings/ rel. freier Devisen-Handel" der "Deutsche Mark"-Waehrung ,
bis dahin naemlich nur zu Fixkurs gehandelt,
und dazu die Entwicklung des Wechselkurses der "Welt-Leit"-Waehrung US-Dollar beobachtet ?

Die Einfuehrung des Leasings/Mietkauf,
der 100%-Kredit-Konsum-Finanzierung (Neckermann machts´moeglich),
der 110%-Hypotheken(Bauherren-Modell)
der Kreditkarte(= 100% Kredit-Finanzierung) ;

Wenn in einem Spiegel-Report nachzulesen ist das 90% des Gebrauchs-Konsums -physisch (!)ueberfluessig- ist, heisst dieses logischerweise das eben auch quantitativ 90% weniger auszugeben ist
( Durchschnitt !), aber eben auch quantitativ einzunehmen (!),
und qualitativ- da zum Quantum die Progressions-Dynamik erfolgt,
mit einer zirka 97% Preis-"STEP-DOWN"-Spannungsveraenderung 
zu rechnen ist ;

Dieses gilt natuerlicherweise auch fuer den "Lohn"-Preis !
Wahrscheinlich gibt es bald einen ebay-Stunden-Lohn-Kostenindex.
Darus kann dann,bei 40% Anrechnung der Arbeitsvollkapazitaet,
das sogenannte "bedingungslose Grundeinkommen"-
(oder wie auch immer diese "Broetchenfinanzierung" genannt werden moege) kann darus ersehen werden,
transparente Angebot/Nachfrage-Wert-Feststellung zu boerslicher "bG"-Kondition, cash !
Ohne Kredit-Spiel ist die erste Reaktion sofortiger Preisrueckgang um 90%, nicht ungewohnt diese Zahl bei Winter-/Sommer-Schlussverkaeufen und sonstigen Neuware-Liquidationen
( Argetra/Ricardo und Versteigerungs-Handelsplattformen)

MfG
     Lança









rensseak

*
#38
13. März 2009, 11:58:57

Ok, dem bedingungslosen grundeinkommen steht nicht jeder so offen gegenüber und selbst ich nicht mal. Aber etwas muß geschehen und ich denke, dass die diesjährigen Bundestagswahlen doch der richtige anlass sind, denn:

http://freenet-homepage.de/rensseak/volksregierung.jpg :o

also welche alternativen gibt es am wahltag?

1. nicht wählen gehen
2. ungültig wählen
3. eine partei seiner wahl wählen

zu 1. habe ich viel jahre so praktiziert aber hilft nicht wirklich weiter
zu 2. ist im prinzip das selbe wie eins nur das es sich auf die prozentuale stimmverteilung und die parteienfinazierung über steuergelder auswirkt.
zu 3. entweder selber eine partei gründen oder eine bereits bestehende wählen.
das problem dabei ist das sich die parteibücher immer sehr schön lesen und nie alle fragen beantworten können. ein viel dickeres problem z.z. ist aber das geldsystem IMO, deshalb habe ich mich jetzt für die Humanwirtschaftspartei  entschlossen.

http://vimeo.com/3512841
http://www.humanwirtschaftspartei.de/

es gibt noch andere parteien mit einem ähnlichen programm, deshalb würde ich gerne mal von euch erfahren welche eure favorieten sind und vorallen auch warum.

Gruß
Norbert




kawaii

*
13. März 2009, 12:13:47 Letzte Bearbeitung: 13. März 2009, 12:27:55 von kawaii
Uns ist ja allen klar,
dass das derzeitige Parteiensystem niemals oder jedenfall absehbar (rechtzeitig?) etwas ändern kann.
Kaum stehen Arbeitsplätze oder drastische Maßnahmen an, wird jeder Ansatz niedergeknüppelt.
Opel steht exemplarisch für unser gesamtes westliches (globales?) Wirtschaftssystem.
Die Misere ist so tief strukturell begründet, dass man eigentlich keine Wahl hat.
Ich hatte jahrelang das Problem zu "wählen"..
zwischen Pest, Cholera oder Syphilis.
Momentan haben wir alles zusammen in einer großen Koalitions-Oppositions Kackophonie.

Wir haben nur eine liberale Partei, die wahrscheinlich an Altlasten ersticken würde und sich letztendlich auch nur "ergeben" und anpassen müsste. Siehe "Grüne".
Ich habe auch schon mal überlegt, eine Partei zu gründen,
bin aber zu dem Schluss gekommen, dass wir mit realen Veränderungsversuchen
ala der genannten "Humanwirtschaftspartei" nur heftigen Widerstand der EU und globalen "Partner" bekommen würden.
Das "Volk" ist leider jahrelang entmündigt und verblödet worden, um das zu begreifen.

Wenn eine solche partei z.B dezentrale und ökologisch neutrale Energiepolitik propagieren würde,
würden Arbeitsplätze innerhalb des aktuellen Systems verloren gehen und damit
würde eine solche Partei schon als reaktionär und "extrempolitisch orientiert" verfolgt werden.

Keine Chance.
Das Volk muss rebellieren, wenn es hungernd vor leeren Aldi-regalen und im Kalten steht.

Das hatten wir schonmal, aber die Weimarer Republik scheiterte
ja leider am Konzept eines größenwahnsinnigen Despoten.


Ich bin kein Revoluzzer, aber reality bites.

kawaii

Edit: Ein paar Schreib- und Formulierungsfehler.
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

hartiberlin

*
#40
19. April 2009, 04:31:06
Zitat von: kawaii, 13. März 2009, 12:13:47


Keine Chance.
Das Volk muss rebellieren, wenn es hungernd vor leeren Aldi-regalen und im Kalten steht.

Das hatten wir schonmal, aber die Weimarer Republik scheiterte
ja leider am Konzept eines größenwahnsinnigen Despoten.





Ja stimmt,
es geht den Leuten immer noch zu gut !
Es wird erst was passieren, wenn kein Geld mehr da ist die Renten oder
die Hartz-4 Leute zu bezahlen.

Wenn dann die ganzen Leute hungern müssen, dann wird es nur wieder
via der Gewalt der Strasse abgehen, dass etwas geändert wird und
dann müssen wir aufpassen, dass nicht wieder rechte oder linke
Extremisten die Macht übernehmen und wieder einen Diktatur-Staat daraus machen..

kawaii

*
#41
19. April 2009, 07:10:59
Zitat von: hartiberlin, 19. April 2009, 04:31:06
Ja stimmt,
es geht den Leuten immer noch zu gut !
Es wird erst was passieren, wenn kein Geld mehr da ist die Renten oder
die Hartz-4 Leute zu bezahlen.

Wenn dann die ganzen Leute hungern müssen, dann wird es nur wieder
via der Gewalt der Strasse abgehen, dass etwas geändert wird und
dann müssen wir aufpassen, dass nicht wieder rechte oder linke
Extremisten die Macht übernehmen und wieder einen Diktatur-Staat daraus machen..


Du hast das ziemlich gut erfasst Stefan.

"freie Energie" ist wie "freies Kapital"  leider auch ein sehr politisches Thema.

Gruss,
Oliver
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

Trino Cularoid

*
#42
18. Januar 2010, 12:38:42

Pese

*
#43
04. Februar 2010, 20:58:41
TIPP zum "googeln": - suchwort pesetrier -  ohne ""
bringt zum Teil das was sonst an "x-ter" Stelle versteckt ist.
http://gpese.stormloader.com/pictures/  NEU  28.5 BILDER
http://alt-nrg.de/pppp/index.html          . 
http://alt-nrg.de/pppp/000_start.html  Desk-Starter
http://www.sacred-texts.com/download.htm
http://alt-nrg.de/pese/desk.html             Desk-HILFE  15,7

pmdmbuster

*
#44
06. Februar 2010, 14:38:26
arm dran weil:

1. Die Menschheit  nach einem pyramidenartigen System organisiert ist.
2. Das Eigentum sich bis zu limes unendlich auf Einzelpersonen kummulieren darf.
3. Die Menschheit sich zu schnell und unterbrochen und ungebrochen vermehrt.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten.

Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Simulationsesoteriker in Warteschlange