Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10951
  • *Letztes: Bouhlal

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 8
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 1
  • *Gesamt: 1

Kongress für Zukunftstechnologien

Erstellt von Maccina77, 23. Juli 2017, 10:10:06

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Maccina77

*
23. Juli 2017, 10:10:06
vom Freitag, den 29. September, bis Sonntag, 1. Oktober 2017
im Hotel Novapark, Fischeraustraße 22, 8051 Graz/AT
http://www.slimlife.eu/wordpress/2017/07/veranstaltungshinweis-kongress-zukunftstechnologien/#more-3807

wird sicherlich ganz interessant werden

Maccina77

*
#1
01. Oktober 2017, 22:57:36
Hallo
bin gerade nach Hause gekommen und hier eine kleine Zusammenfassung http://energiestammtisch.npage.de/30-zusammenfassungen-von-veranstaltungen.html

und Michael Vogt geht es wieder eingermassen gut http://quer-denken.tv/michael-friedrich-vogt-klarstellung-zu-den-geruechten-und-falschmeldungen/

Bertoa

*
02. Oktober 2017, 11:24:46 Letzte Bearbeitung: 02. Oktober 2017, 11:26:26 von Bertoa
Danke Maccina77 für deine Zusammenfassung.

"Einzige Wermutstropfen waren die Präsentatoren der Magnetmotoren, zwei sind erst gar nicht erschienen und der dritte hatte eine
funktionsuntüchtige Maschine mit, aber dafür viele Versprechen, na werden wir sehen".

Hast du schon die Erfahrung gemacht, dass Glaube allein ein Magnetmotor laufen lasst? Nein? Die Organisatoren auch nicht; Sie
hoffen wohl viele Glaubigen an zu ziehen und dass hat mit 300 Besucher gut geklappt.


Maccina77

*
#3
02. Oktober 2017, 18:08:38
Hallo
ich bin trotzdem froh das es solche Veranstaltungen gibt, man trifft immer wieder Menschen die besondere Dinge machen und mir persönlich ist es lieber ich schaue mir Perpetuums an (wenn sie auch (noch) nicht funktionieren mögen) als mache andere verrückte Hobbys

Maccina77

*
#4
04. Oktober 2017, 20:11:40
Hallo
muss noch eins zu Oleg sagen, weil das gerade mit Vogt war:
ich war vor ca. 1 Jahr auf einem Vortrag von ihm und das ist hörenswert habe auch eine Zusammenfassung gemacht November 2016
http://energiestammtisch.npage.de/30-zusammenfassungen-von-veranstaltungen.html

LançaIV

*
04. Oktober 2017, 20:18:42 Letzte Bearbeitung: 04. Oktober 2017, 22:17:52 von LançaIV
Nette Gruesse an den "Energiestammtisch" !
"Tag 2 : dessert greening" betreffend wuerde ich auf "Waldmeister" tippen 

MfG
     OCWL

p.s.: bezueglich darin ,im "Energiestammtisch",vorkommender Zukunftsplanungen:
http://www.sueddeutsche.de/medien/the-handmaids-tale-wenn-eine-serie-zum-politischen-kommentar-wird-1.3692407
                          Die Welt kann sich ändern, fundamental und sehr schnell. ;)
                          Aber warum Frauen ? Wie waere es mit Maenner-Unterdrueckung ? :)

Maccina77

*
#6
05. Oktober 2017, 20:10:14
Hallo LancaIV

ich versteh einfach nicht was du da mit Frauen usw. antwortest - was willst du hier in diesem Abschnitt damit sagen

bitte um eine verständliche Antwort Danke

LançaIV

*
05. Oktober 2017, 21:04:21 Letzte Bearbeitung: 05. Oktober 2017, 21:31:50 von LançaIV
Die Vermischung  aus dem "energiestammtisch" von differenten Ereignissen und Vorraussetzungen
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Projekt Wörgl:

http://www.zeit.de/2010/52/Woergl

http://unterguggenberger.org (sogar ein eigenes Institut)

Habt Ihr Euch auch schon mal Gedanken gemacht, wie es Hitler schaffte, innerhalb von nur 2 Jahren (1933-1935) 6 Mio. Leuten Arbeit zu geben?

Jetzt wissen wir es: Unabhängiges Geldsystem während der Zeit 1933-1939!

http://julius-hensel.ch/2012/09/wie-hitler-unabhangigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ist so nicht statthaft !

Sonst ist eben,wie ich es vorschlug,jegliche Art von Vision moeglich ,wobei dann die "Guten" womoeglich die "Schlechten" sind und die "Schlechten" die "Guten",oder "gut" besteht als "gut" und "schlecht" bleibt "schlecht".

                     Nicht vorher,nicht waehrend,sondern erst spaeter kann beurteilt werden

Nur sollte man geschichtliche Wiederholungen kennen :
Schumpeter( die zeitlichen Wellen) + eherne Zinsgesetz( actio/reactio bzw. tit-for-tat)

                      Lektuere des Unterguggenberger und A.Hitler
                                           Henry Ford I
                                   "die Moderne,Fordismus"
                                 die NSDAP-Ideologie-Matrix:
                    https://en.wikipedia.org/wiki/The_International_Jew

Maccina77

*
#8
06. Oktober 2017, 18:04:21
Hallo
alles könnte eine falle sein - siehe hörmann - und mit dem rechten eck haben wir nichts am hut - aber ich weiß bescheid - weil nichts ist wie es scheint

Bertoa

*
07. Oktober 2017, 12:04:11 Letzte Bearbeitung: 07. Oktober 2017, 14:36:41 von Bertoa
LancaIV schrieb; "Nicht vorher, nicht waehrend, sondern erst spaeter kann beurteilt werden".

Hinterher sagt man oft; mit dem Wissen von jetzt hatte ich das damals anders gemacht.
Das ist oft eine Entschuldigung für moralisch falsche Entscheidungen die vorher und waerend getroffen wurden.
Es wird auch gesagt, dass Einsichten weitergehen, offensichtlich ist es so dass Moral relativ ist.

LancaIV; "oder "gut" besteht als "gut" und "schlecht" bleibt "schlecht".

Hinterher ist das Gute und das Böse nicht mehr so absolut wie damals; es ist wie eine befreiung.
Die Zeit wirkt wie eine 'Vergebung der Sünden'; als Rehabilitation unserer gemeinsamen Geschichte.

LançaIV

*
07. Oktober 2017, 12:42:55 Letzte Bearbeitung: 07. Oktober 2017, 13:08:33 von LançaIV
  da meint man im franco-phonen Sprachraum bloss:
  "corriger la fortune" legal ? illegal ? egal ! Solangs mir hilft !

  Es ist zumeist "ein Moment",welcher Individuen Ultra-radikalisiert,gegenueber sich in der kleinsten Form der Gemeinschaft,ueber Partnerschaften,Verbindungen,Gruppen zu Staaten/-Gemeinschaften.

Muessen Kinder die Position der Eltern erben ? Klasse,Sozialstand,Vermoegen ( wie erworben ?)
                   Ist die "un-/gepflegte"Heimat der Alten die identische Heimat der Jungen ?
                                    Ideologie- oder Geographische-Heimat ?
                              Aufstieg/Abstieg,erzwungen oder freien Willens
                                Sozialisierung oder Individualisierung ?

Ist somit freie Energie und die dann daraus neue Infrastruktur und Ordnung das "Heimatbild"-Gefuege ergaenzend oder veraendernd oder zerstoerend ?
                          "Es wird nie mehr wie es einstmals war"
                       als retro-musealen,anti-progressiven,Ausdruck

Unsere Tele-Kommunikations-Gesellschaft macht Differenzen nur schneller publik,
dabei kann natuerlich instinktiv falsch- im Sinne einer ueberzogenen Reaktion-gehandelt werden

                                                       "die Moderne"
                                                       Merkantilismus
                                             Macchiavelli,Kaizen,Klausewitz
                              Fordismus ,Thatcherism,Reaganomics und Trumpismus
http://www.n-tv.de/politik/Aus-Konservativen-sind-Radikale-geworden-article19718606.html
http://www.n-tv.de/politik/Nobelpreisoekonom-Trump-zerstoert-Ordnung-article20070

                                               geplante Un-/Ordnung ?
                                                    NEWMEN : Profil ?

MfG
      OCWL

Bertoa

*
#11
07. Oktober 2017, 15:38:17
Die Themen, die Du oben berührst lassen mich an den Philosophen Hakim Bey denken, in das Buch:
RLF: Das richtige Leben im falschen. Ein Roman durch Friedrich von Borries

https://books.google.nl/books?id=NLI7CgAAQBAJ&pg=PT117&lpg=PT117&dq=hakim+bey+zeitlichen+autonomes&source=bl&ots=nVGr1w_k4_&sig=iYP9uSy3WvmaNnnCXSmNx9uOCtY&hl=nl&sa=X&ved=0ahUKEwjx7Oiuxd7WAhXHaFAKHRZtCAsQ6AEISzAF#v=onepage&q&f=false

Ach, am Ende gibt es immer noch die Verweigerung.


Bertoa

*
08. Oktober 2017, 01:25:51 Letzte Bearbeitung: 08. Oktober 2017, 01:30:15 von Bertoa
Hier ist ein Link zur Magmov-Präsentation auf YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=heEV3U8ZgwA

Der italienische Erfinder Loris Mazza aus San Marino behauptet,
er habe ein Gerät mit Over-Unity erfunden,
das jetzt zur Vermarktung "zur Waage passt";

https://www.youtube.com/watch?v=cdLA0fV_CQk

Ein Kommentar;
Diese Kongressen werden regelmäßig von Adolf Schneider aus der Schweiz organisiert.
Es ist garantiert die neueste Sammlung von Betrug und andere "freie Energie" ........
Herr Schneider lebt davon, diesen Unsinn schon seit Jahrzehnten zu organisieren,
und es gab nie ein einziges Gerät, das auch nur im fernen seinen versprechen hielt.




LançaIV

*
08. Oktober 2017, 08:47:14 Letzte Bearbeitung: 08. Oktober 2017, 10:54:27 von LançaIV