Login

* Statistic


  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 12
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 7
  • *Gesamt: 7

22./23.10.2011 neue Energietechniken und Gesellschaftsstrukturen Sachsen-Anhalt

Erstellt von paule303, 23. August 2011, 11:41:13

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

freidenker92

*
#30
23. Mai 2012, 21:35:22
Ich fürchte die Rückschau wird relativ ernüchternd ausfallen.
Aber, träumen kann man nicht verbieten und die Gedanken sind frei.

LançaIV

*
23. Mai 2012, 21:52:08 Letzte Bearbeitung: 23. Mai 2012, 21:57:04 von LançaIV
Freidenker,zuviel Drang-ohne Sturm !
Selbst ein Turm(Hambach)- und Turn-Burschen-gevatter hatte seine Niederlagen einzustecken !
Denn sie fliegen vorbei - wie naechtliche Schatten ;
kein Mensch -kann sie wissen;

Salute
           CdL

wernerkolbenring

*
#32
23. Mai 2012, 21:59:37

LançaIV

*
#33
23. Mai 2012, 23:06:06
Ich hoffe ,dasz Sie hier Kommunitarismus und Kommunismus nicht in den gleichen Topf einwerfen,werner !
Das ersterwaehnte ist- in zirka- einen Guareschi-Schmoecker in der einen Hand,ein wohltemperiertes Getraenk in der anderen Hand ,zu Halten und es sich gutgehen zu lassen !
Ironie und Naivitaet ,so was kommt heutzutage kaum mehr vor.
Danach sich wieder den gemeinschaftlichen Pflichten eines
"kommunitarischen Kontrakts"widmend !

MfG
      CdL

Jumper

*
#34
24. Mai 2012, 09:24:07
Zitat von: paule303, 23. Mai 2012, 19:20:57
Sehr einleuchtend Jumper! Sehe ich auch so mit den kleinen "Demokratieeinheiten"


danke paule..:-)

hättest du einige ideen wie man friedlich, ehrlich und kooperativ miteinander auskommen könnte?

lg
-----
jumper

Jumper

*
24. Mai 2012, 09:37:59 Letzte Bearbeitung: 24. Mai 2012, 09:52:28 von jumper
Zitat von: LançaIV, 23. Mai 2012, 23:06:06
Ich hoffe ,dasz Sie hier Kommunitarismus und Kommunismus nicht in den gleichen Topf einwerfen,werner !
Das ersterwaehnte ist- in zirka- einen Guareschi-Schmoecker in der einen Hand,ein wohltemperiertes Getraenk in der anderen Hand ,zu Halten und es sich gutgehen zu lassen !
Ironie und Naivitaet ,so was kommt heutzutage kaum mehr vor.
Danach sich wieder den gemeinschaftlichen Pflichten eines
"kommunitarischen Kontrakts"widmend !

MfG
      CdL



danke für diese feststellung lancaIV! das ist immer wieder das selbe (nicht auf wernerkolbenring bezogen), sobald menschen versuchen eigenständig ihr leben mit anderen neu zu gestallten und in dieser gemeinschaft produzierte waren und dienstleistungen gerecht und fair zu verteilen, kommen die systemmedien sofort mit dem totschlagargumenten "kommunismus". ähnlich wie "verschwörungstheorie" oder "energieerhaltungsgesetz".

ist natürlich sehr negativ behaftet (russland,ddr,cuba etc.). dabei hat es kommunismus so wie ihn marx und lenin propagiert haben NIE gegeben. es waren immer wieder die selben herrscher wie im kapitalismus die sich widerrechtlich an die spitze gedrängt und das volk geknechtet haben. es waren immer die selben die die jeweiligen systeme je nach bedarf installiert und die menschen aufeinander in kriege gehetzt haben. wobei in beiden systemen niemals etwas in frage gestellt wurde nämlich das bis heute herrschende geldsystem!

lg
-----
jumper

LançaIV

*
24. Mai 2012, 17:23:10 Letzte Bearbeitung: 24. Mai 2012, 18:47:04 von LançaIV
Davon mal abgesehen,dasz es viele gibt,welche meinen,dasz sich Kommunismus und Religion
sich nicht vertraegt,dabei gerade dieser genannte russisch-orthodoxe Fuehrer namens Lenin diesen sowjetischen Staat auf den "juengsten Weltengericht-s-Tag" vorbereitete !

Zum vorherrschendem Geldsystem,jumper,kann ich Ihnen vollstens widersprechen:
vor einigen Dekaden bestanden die Geld-Muenzen noch aus werthaltigen Edel-/Metallen,wobei die Differenz von Praegungswert und Muenzmaterialwert nicht allzu sehr davon abwich.
Die Geld-Noten/Geld-Wechsel/Geld-Forderungen/Geld-Zentralbankanleihen,suche sich ein jeder seine Wortpraeferenz, waren noch mit einem Silber-/bzw. Goldfaden ausgestattet und
hatten die Funktion eines Verrechnungsschecks( wie American Express ), wobei ein fixer ,
standardisierter,Umtauschkurs in Silber-/Gold et cet. bestand !
(=Silber-/Gold-Standart bestand.
Der Goldstandart entstand in vielen Staaten/Monarchien erst spaet,da der Besitz einst nur dem Adel vorbehalten war,anderen der Besitz mit der Todesstrafe geahndet wurde).

Andererseits waren Konsumkredite (Gefahr der Leibeigenschaft)  und die Kreditierung von Grund untersagt,als auch der Nominalwert und nicht der einzelne Kurswert von Aktien kreditierbar ist !

Eines der Grundprinzipien des Staates war es auch,dasz Steueranteile ( UST./MWST)nicht kreditiert wurden ! 

Es galten Ertrags-/Substanzwertbemessungsgrundlagen (Neu-und Gebrauchtwaren,u.a. AfA) Beleihungswerte,welche 100% mit den Versteigerungs1./2./3.Terminwertgrenzen uebereinstimmten ! Risiko-begruendete Zinssaetze ! Vergleichsquoten et cetera !
Die Abschlaege sollen dabei immer den Arbeitsanteil erfassen, der als nicht kreditfaehig galt !

Das "eherne" Finanzsystem ist konstruktiv und linear aufgebaut !
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Doch dann besann sich die erste Nachkriegsgeneration eines besseren,leichteren,Weges:
Grenzen wurden aufgeloest,Mindestreserven vermindert/abgeschafft,100% Konsumkredite wurden Alltag !

Die Massekreditquote der WEST-deutschen Wirtschaft bei Konkurs/Bankrott/Insolvenz ,Indikator der realen -garantierbaren/liquiden-Finanzkraft, sank auf 5% ! 
                                       
Das der Pensionssicherungsverein bei einem groesseren Ernstfall eine Feuerwehr ohne reale Mittel darstellt,die Bankkontengarantien des Bankenverbandes ulkig zu sehen sind,alles schon vor nun 15 Jahren vorauszuberechnen !

Wissen Sie auch,dasz die Privatversicherungswirtschaft auf das Jahr 2015 hinarbeitet,wobei diese dann deren Bankrott erklaert !
Verwundert ? Warum,Versicherungsmathematik ist praezise und immer im Plan !

Deshalb mussten waehrend der Helmut Kohl Kanzlerschaft aus der PKV ueber 3 Mio. laestige Kostenverursacher in die oeffentliche Krankenkassen abgetrieben werden,wollten Kostenerhoehungen nicht mitmachen und lagen dann der GKV und deren Mitgliedern auf der Backe !

Und betreffend Ostdeutschland:
man musste diese Wirtschaftszone schnellstens in den Konkurs treiben,da sonst eine konkurrierende FNL-Sonderwirtschaftszone sich gebildet haette,da sich  ein Ansiedlungssog-im Sinne einer verlaengerten Werkbank-  gebildet haette !
Verlierer:
West-Zonenrandgebiete (Subventionsverluste)/ No-/Low-/MiddleTech-Branchen der BRD

Otto Graf Lambsdorf hatte so "komische" Mittelweg-Ideen inne,
mit einer gewissen Ost-Souveraenitat,
"wozu denn?" aus interfraktioneller Wessi-Politsicht ,
"die drueben hatten lange genug Zeit gehabt !"!

Und die Ossis,in ihrer Gesamtheit, mussten als "DreiDoofeRegieren-Wirtschaftsstuemper" dastehen,politisch ideal, damit keine gleiche Augenhoehe zustande kaeme !

Also nochmal: beim Anschluss West-/Ost war die westdeutsche Wirtschaft unterkapitalisiert,
(die Wirtschaftswoche-/Capital-/Manager-magazin-Archive zwischen 1988-bis heute geben darueber Auskunft)
aus diesem Grunde war es opportun,den Steuerzahler-Wessi ,indirekt ueber Ostdeutschland ,der westdeutschen Finanz-/Industrie die Rekapitalisierung zu besorgen !
Es wurden die Einnahmen aber verkonsumiert,die Unterkapitalisierung besteht weiterhin.
Dieses also unabhaengig vom EURO !

Die Bankrottbewirtschaftung der PKV versicherungsmathematisch  fuer das Jahr 2015 geschaetzt,schon vor der Wende 1989/90;

Wahrscheinlich bis dahin auch das EZB-System !
Oder die Kreditjunkestates werden rausgeworfen,so wie es auch schon beim EURO-Vorlaeufer- der ECU-Waehrung- geschehen ist :
EG-history,1990/1991 Hedge-Funds-Manager Soros wirft den britischen Pound,die spanische Peseta und den portugiesischen Escudo aus dem ECU !

Es gibt einen Ausschlussmechanismus !
Punkt !
Aus !
Ende und basta !

MfG
       CdL

p.s.: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder !
        der Auschluss 1990/91 hatte als Grund: Immobilienhypothekenblase
        ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
        Grosse Staaten koennen und sollen rausfliegen,dieses zeigt die wissenschaftliche
        Erfahrung !  Nobody is too big,to fail !       
       
       

paule303

*
#37
24. Mai 2012, 22:20:03
@Jumper im Moment bin ich irgendwie von diesen Ökodörfern begeistert. Ich könnte mir vorstellen ein großes Haus (mit unterteilbaren Wohnungen) und riesen Stück Land zu kaufen und das über Genossenschaftsanteile abzuzahlen. Siehe hierzu "dritte Wohnlösung" http://www.youtube.com/watch?v=w0HzANIvvuE Man verschuldet sich somit nicht bei Banken und das Objekt gehört uns irgendwann allen. Wenn da paar Leute mitmachen, die ähnlich "erwacht" sind, dann stelle ich mir das schon cool vor. Man kann dann auch Permakultur bauen usw. Aber vielleicht stelle ich mir das auch alles zu einfach vor :-)