Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10951
  • *Letztes: Bouhlal

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 22
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 4
  • *Gesamt: 4

Trinkwasser ohne Strom und Wasserhahn?! Maunawai-Wasser

Erstellt von paule303, 04. August 2012, 15:10:18

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

paule303

*
04. August 2012, 15:10:18
https://www.maunawai.com

Jemand Erfahrungen damit?

Für mich klingt das nach Unabhängigkeit von den Stadtwerken!

chrisli

*
#1
04. August 2012, 17:39:18
Klingt sicher interessant. Eine gute Wasseranlage.
Aber warum ist man unabhängig von Leitungswasser ?
Man muss doch trotzdem Wasser einfüllen oder?

paule303

*
04. August 2012, 17:43:22 Letzte Bearbeitung: 04. August 2012, 17:46:28 von paule303
Ja Wasser muss man sicherlich einfüllen, aber man kann ja auch Regenwasser sammeln oder vom Fluss abschöpfen. In Zeiten wo Stadtwerke einfach mal Wasser abdrehen können, wenn man "gegen den Strom" schwimmt, ist das sehr hilfreich.

paule303

*
#3
04. August 2012, 17:51:04
hier noch ein Erfahrungsbericht:

http://www.zuckerersatz.de/Gesundheit/Reines-und-gesundes-Trinkwasser-selbst-herstellen

auf der Seite bestelle ich immer meinen Xylit-Zucker. Also das ist seriös.

bueschl

*
#4
04. Dezember 2012, 14:47:38
Ich habe schon viele Wasser-Filter benutzt und bin letztlich auch bei Maunawai hängen geblieben. Es müssen nicht teure Systeme sein, der Kannenfilter von Maunawai tut es ebenso. Das Wasser schmeckt sehr weich und angenehm.  Wirklich zu empfehlen.  Einen interessanten Artikel findet ihr hier: http://www.tempel-der-wahrheit.de/die-tempel-kammern/ghenae-kammer-der-gesundheit-und-ernaehrung/entry/wasser-unser-lebensmittel-nr-1