Login

* Statistic

  • *Mitglieder gesamt: 10951
  • *Letztes: Bouhlal

  • *Beiträge gesamt: 40911
  • *Themen gesamt: 2084
  • *Heute online: 22
  • *Am meisten online: 201
    (27. Jun. 2012, 22:37:38)
  • *Mitglieder: 0
  • *Gäste: 6
  • *Gesamt: 6

Aspartam Süßstoff = GIFT ! Keine Süßstoffhaltigen Getränke mehr trinken !

Erstellt von hartiberlin, 29. August 2009, 15:53:25

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Pese

*
#60
18. Mai 2011, 09:37:57
Zitat von: Murmeltiger, 17. Mai 2011, 11:14:13
Stevia ist übrigens nicht der einzige unproblematische Süßstoff. Auch von Xylitol (nicht pflanzlich) ist bisher nur eine einzige Nebenwirkung bekannt und die ist positiv: Es ist gut für die Zähne. Aber Vorsicht: In den sogenannten Zahnpflegekaugummis, die groß mit Xylitol werben, ist tatsächlich nur eine Alibi-Prise davon drin - tatsächlich gesüßt ist das Zeug auch nur mit Aspartam.
Noch ein pflanzlicher Süßstoff ist Thaumatin (meines Wissens bisher auch keine bekannten Nebenwirkungen).
Auf Ebay bekommt man sowohl Stevia als auch Xylitol und neuerdings auch Thaumatin.


Eben nur mal kurz "an-gegooglelt"
Xylit 1Kg um 9 Euro.

Aber hier auch was an Warnhinweisen(?)...
mal (wenn Zeit) zu Gemüte führen.

http://www.google.de/#sclient=psy&hl=de&site=&source=hp&q=Xylitol++Thaumatin.&btnG=Google-Suche&aq=f&aqi=&aql=&oq=Xylitol++Thaumatin.&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=e56c8652f58720b&biw=653&bih=327
GP
TIPP zum "googeln": - suchwort pesetrier -  ohne ""
bringt zum Teil das was sonst an "x-ter" Stelle versteckt ist.
http://gpese.stormloader.com/pictures/  NEU  28.5 BILDER
http://alt-nrg.de/pppp/index.html          . 
http://alt-nrg.de/pppp/000_start.html  Desk-Starter
http://www.sacred-texts.com/download.htm
http://alt-nrg.de/pese/desk.html             Desk-HILFE  15,7

Kator

*
#61
18. Mai 2011, 11:33:04
Hallo,

dieser Artikel hier informiert über die Unterschiede Zuckeraustausch-Stoffe und Zuckerersatz und natürlich über Aspartam :

http://www.mensch-und-zahn.de/40857/58101.html

Kator

plus

*
#62
18. Mai 2011, 16:06:51
Zitat von: Kator, 18. Mai 2011, 11:33:04
Hallo,

dieser Artikel hier informiert über die Unterschiede Zuckeraustausch-Stoffe und Zuckerersatz und natürlich über Aspartam :

http://www.mensch-und-zahn.de/40857/58101.html

Kator


Danke für den Link Kator.

Die Nebenwirkungen von Aspartam kommen mir bekannt vor, insbesondere
Kopfschmerzen, Migräne (meine Ex muss wohl an einer permanenten Überdosis gelitten
haben), Schwindelgefühle, Anfälle, Übelkeit (überkommen mich beim betrachten meiner
Kontoauszüge), Starrheit, Muskelkrämpfe (zum glück selten, treten nur bei
Betriebsprüfungen durch den Fiskus auf), Gewichtszunahme (jeden Weihnachten),
Hautausschläge (ebenfalls Weihnachten, scheiß Fichten, ab jetzt nur noch Blautannen),
Depression, Müdigkeit, Reizbarkeit (nur wenn die Ex Migräne hatte), Schlaflosigkeit,
Sehschwierigkeiten (täglich bei der Kassenabrechnung), Hörverlust (regelmäßig wenn die
Ex-Schwiegermutter in Spe anrief), Herzklopfen, Herzrhythmusstörungen, Atmungs-
schwierigkeiten (immer wenn mich eine außergewöhnlich hübsche Frau anspricht und
beim Sex sowieso), Beklemmungen (in der überfüllten Disco), undeutliche Aussprache
(nach 6 Std. in der überfüllten Disco), Geschmacksverlust, Tinnitus, Schwindelanfälle,
Gedächtnisverlust und Gelenkschmerzen (am nächsten morgen nach dem Discobesuch).

Ich fürchte ich bin schon verseucht.
Der Urquell aller technischen Errungenschaften ist die göttliche Neugier und der Spieltrieb des bastelnden und grübelnden Forschers und nicht minder die konstruktive Phantasie des technischen Erfinders. Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Albert Einstein

Wade

*
#63
18. Mai 2011, 16:24:23
solange das Reinheitsgebot für Bier besteht weiß man ja was man ohne bedenken trinken kann... nur wenn man Radler macht muss man schon wieder aufpassen...

Kator

*
#64
18. Mai 2011, 23:35:30
Ja Geist,

auch ich bin kein Freund von solchen Allgemeinplätzen, wie sie hier gelistet werden, dennoch ist diese Sache kein Spass, denn die Kernpunkte der Schädigung findet man in dem Link unter Fazit.
Das Auge gehört zum Gehirnnerv und wenn die verschiedenen Gifte in Kombination auftreten und plötzlich Degeneration im Auge oder Gehirn auftritt, brennt die Hütte, versprochen. Ich erlebe das gerade in meinem Umfeld bei einer Person, die jahrelang die entsprechenden Ratschläge nivelliert hat.
Ergänzend muss man noch erwähnen, dass ja dieses Süssmittel besonders in zitronensäurehaltigen Getränken verwendet wird. Und da kommt noch eine kleine Sache hinzu : Wird oder wurde so ein Getränk aus Aludosen konsumiert, so wird durch die Zitronensäure gelöste Aluminium-Ionen an der Blut-Gehirnschranke direkt ins Gehirn weitergeleitet. Folge : Alzheimer
Zur Kombination von Giften und deren Auswirkungen ( lethale Dosis 1, 1 3 etc) empfehle ich diese Video von Dr. Mutter zu Nanotechnologie :
http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/nanotechnologie-und-supergifte-schwermetalle

Dr. Mutter ist Elektroniker und im zweiten Beruf Umweltmediziner.

Jetzt kommen natürlich wieder die, die sagen : Ja, was soll man denn da überhaupt noch essen und trinken ?
Antwort von meinem Hausarzt auf eine ähnlichgelagerte Frage von mir:
Na, sterben halt !

Kator

plus

*
#65
19. Mai 2011, 02:46:30
Ne - keine sorge Kator, mein Posting ist als undogmatische Selbstironie zu werten  ;)
Der Urquell aller technischen Errungenschaften ist die göttliche Neugier und der Spieltrieb des bastelnden und grübelnden Forschers und nicht minder die konstruktive Phantasie des technischen Erfinders. Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Albert Einstein

pmdmbuster

*
#66
19. Mai 2011, 12:57:19
Kein Mensch würde so eine kleine Süßstoffpille kurz mal so unter der Zunge zergehen lassen.
Aber ins Getränk werfen manche ein die glauben davon nicht mehr dicker zu werden.
Das werden sie nicht, weil sie dann nicht mehr richtig sehen können und die Waage
falsch ablesen.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten.

Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Simulationsesoteriker in Warteschlange

hartiberlin

*
#67
28. Oktober 2011, 23:54:01
Die Gefahren von Aspartam !

http://www.youtube.com/watch?v=mRebmZJRUI0

Wer Cola Light jetzt immer noch trinkt , ist selber schuld !

Reisender

*
#68
30. Oktober 2011, 03:52:00
Ja das Video ist gut! Xylit ist vermutlich der einzige Zuckeralkohol, welches Gesund ist und zig sau geile, für den Körper absolut positive Nebenwirkungen hat. Habe von einem Freund aus Polen eine Packung des original Xylit aus Finland bekommen, schmeckt viel besser als der von Amazon den ich bestellt habe und neulich auf Galileo haben die es auch getestet, neben Stevia und  noch so einem Karamelzeug. Haben alles bestätige was ich in dem Tread über Zahnarztlüge geschrieben habe über Xylit...
„...und das Perpetuum Mobile, dass ich heute gebaut haben ist ein Witz. Es läuft einfach schneller und schneller..."  Humer Simpson

„...Angesicht der Tatsache, dass ALLES  Bewusstsein ist, ist es interessant über physikalische Gesetzesmäßigkeiten nachzudenken!..."

„...nun soll das Licht die Menschen verschlingen und sie mit Blindheit schlagen!..."

paule303

*
#69
30. Oktober 2011, 11:00:15
ja, xylit ist echt der Knaller. Stevia ist noch süsser! hilft allerdings nicht gegen Karies.