Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste auf overunity.de . Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr Infos hier:
http://www.overunity.de/6/privatsphaere-bedingungen-und-regelungen-privacy-policy/
Falls SIe sich nicht damit einverstanden erklären, verlassen Sie jetzt bitte diese Webseite. Danke für Ihr Verständnis

Amazon Warehouse Deals nochmal 15 % Reduziert ! Super Sparen beim Einkauf auf Amazon.de ! Jetzt zuschlagen für Eure Weihnachtsgeschenke !


Bedini Bausätze und fertige Geräte
von Thomas Autark
http://amzn.to/2r4iC8W

Strom-Preise

Freie-Energie-Buch


  • *Total Posts: 40911
  • *Total Topics: 2084
  • *Online Today: 79
  • *Most Online: 201
(27. June 2012, 22:37:38 PM)
  • *Users: 0
  • *Guests: 76
  • *Total: 76

Author Topic: ISS HOAX - Internationale Fakestation - Warum ?  (Read 1102 times)

Offline T..

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 493
ISS HOAX - Internationale Fakestation - Warum ?
« on: 03. March 2017, 08:30:58 AM »
"Aufgewachsen bin ich in Ohio, allerdings studiert habe ich an der Unversität von Dallas, von wo aus wir gerade senden", sagt der Mann in's Mikrofon - keine ungewöhnliche Antwort soweit auf die Frage nach dem Lebenslauf dieses Menschen. Das ungewöhnliche jedoch ist, dass es eine "live" Schaltung zu ISS (international Space Station) gehandelt hat, und der Mann in der ISS eben obige Antwort gegeben hat. Beim Raumspaziergang oder Reparatur an irgendwelchen Bauteilen hat ein Raumfahrer das Problem, dass er beinahe ersäuft, weil ihm das Visier voller Wasser läuft, eine Situation, welche für das Weltall eher ungewöhnlich ist, wie ich meine. Oder auch bei Kameraaufnahmen vom Inneren oder Äußeren von der Station sieht man ab und an eine Luftblase aufsteigen, naja, vielleicht ist das halt so im Weltall. Ein anderer Raumfahrer wird gefragt, wie er sich denn so gewöhnt hat an die Schwerelosigkeit, und er meint: "naja, geht so, man muß halt noch üben", und macht zur Demonstration die typische "Weltraumrolle vorwärts", wo dann gut hörbar eines der dünnen Seile reißt, und er beinahe auf's Maul fliegt.

Ich könnte jetzt noch unzählige andere Beispiele anführen, doch die Frage ist doch eine ganz andere - nämlich in der ISS jedenfalls soll man sich ja mit ganz normalen Klamotten in einer ganz normalen Atmosphäre bei ganz normalen Temeraturen aufhalten können. Das heißt: JEDE normale Kamera dürfte dort oben funktionieren, jede. Das heißt es gäbe ÜBERHAUPT KEINEN Grund irgendwas zu faken, weil es doch echte Aufnahmen zuhauf geben müßte. Da man aber anscheinend solche Aufnahmen "faked", muß irgendetwas nicht so sein, wie man es uns mit seriösem Anstrich dauernd wiederholt.
!! Achtung !! - sie versuchen in einem geschickten Schachzug den Nachweis dieser Fakes mit einer "flat earth" Theorie zu verbinden, damit man die Leute als Spinner darstellen kann, und viele fallen auch darauf herein, ich allerdings glaube NICHT an eine FE !! Hier sind die "Glitches" der NASA (die ersten 3-4 Szenen langen eigentlich schon) --> https://www.youtube.com/watch?v=4Bg1YF19vNs
« Last Edit: 03. March 2017, 08:40:18 AM by T.. »
Macht die Kranken gesund, reinigt die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus. Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

 

Bitte Teilt / Shared dieses Topic bei: