Cookie-Gesetz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste auf overunity.de . Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr Infos hier:
http://www.overunity.de/6/privatsphaere-bedingungen-und-regelungen-privacy-policy/
Falls SIe sich nicht damit einverstanden erklären, verlassen Sie jetzt bitte diese Webseite. Danke für Ihr Verständnis

* Persönliches

OverUnity Buch

overunity principles book

movieclipsfree

movie clips free

Ebay Angebote

Ebay Angebote

Produkte

Statistic


  • *Beiträge gesamt: 30051
  • *Themen gesamt: 1679
  • *Heute online: 44
  • *Am meisten online: 201
(27. Juni 2012, 22:37:38 Nachmittag)
  • *Benutzer: 3
  • *Gäste: 30
  • *Gesamt: 33

Monitarisiert von

Ebay Suche

Autor Thema: Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO  (Gelesen 68500 mal)

Offline hartiberlin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1141
  • Murphy´s law schlägt beim 1. Mal immer zu...
    • OverUnity Forum Deutsches Open Source Free Energy forum
Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« am: 24. Dezember 2010, 01:36:22 Vormittag »
Hallo Leute.
Oliver und Valentin waren so freundlich, mir zu Weihnachten
das letzte Video von ihnen zur Verfügung zu stellen.

Hier die Anmerkungen dazu:

Hi Stefan,

mir ist gerade aufgelallen, dass Du vielleicht eins der älteren Videos
aus der Reihe "Think different:" noch gar nicht kennst.
Wir stellen schon länger nichts mehr öffentlich, denn die blöden
Diskussionen reissen solange nicht ab,
bis ich das bei SternTV präsentiert habe.

Das Setup ist auf einem Rollwagen und wir fahren damit im Haus rum.
Da wir die Kamera dauernd mitlaufen liessen,
damit es keine Schnitte gibt, sind auch Pannen wie die durchgebrannte
Lampe und der verpasste Aufzug mit drauf.

Gucks dir mal bitte an und sag was dazu.


hier ist der Link .
http://www.youtube.com/watch?v=cMlciNOyo_U


Am Anfang muss der Aufbau mit einem stationaeren HHO System gestartet
werden.
Ab 0:45 wird es dann "abgenabelt" und laeuft autark.
Bei 1:15 kommt dann noch der Baustrahler dazu.

Dann geht die "Reise" los.

Bei ca.2:50 geht leider die lampe wegen der vibrationen kaputt und
der Motor dreht wegen der fehlenden Last zu hoch.

Dann haut bei 3:25 auch noch der Fahrstuhl ab.. *grr*

Bei 4:55 kommt der Aufzug endlich wieder und wir fahren mit dem Motor 4
Stockwerke runter.
Ab 5:37 dreht er ploetzlich weit oberhalb der normalen Drehzahl und wir
wollen abbrechen, bevor er kaputt geht.

Egal.
Ohne Ruecksicht auf Verluste, geht es weiter durch den Gang, hinaus in den
Hof..

7:00 - Der Wagen steht im Hof und der Trafo stösst wegen der Vibration an
den Motor.

8:00 - Ich schalte die Kamera ab, weil ich Angst um den teuren VariAC habe
und
der Motor wegen der fehlenden Lampe immer noch viel zu hoch dreht..


Das Konzept dieses Films gefällt mir aber,
denn einen Motor im Aufzug gabs noch nie.
Jeder bekannte Treibstoff haette in Sekunden die Luft vernebelt.

Spaetestens im Aufzug sollte es auch keine Diskusionen mehr um verstecket
Kabel geben.
Oder?

Cheers,
Oliver

=========

Habe mal ein bischen rumgebastelt und
das hier zusammengeschnitten:

Christmas 2010 Awakening from slavery


http://www.youtube.com/watch?v=aQ5DCzBry5A


Viel Spaß beim Anschauen der 2 neuen  Videos:
Turn up your volume !

Viel Spaß und freut Euch auf 2011 mit Free Energy Generatoren !

Happy Christmas to ALL !

Gruss, Stefan.(admin)

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« am: 24. Dezember 2010, 01:36:22 Vormittag »
gesponsorter Link:


Offline kawaii

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2372
  • Qualified by .. hard experience
    • Das Konzept.
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #1 am: 24. Dezember 2010, 09:14:17 Vormittag »
Hi Stefan,

Das ist zwar nicht das letzte Video aus
der "Think different" -Reihe,
aber das letzte mit dem Chinakracher.
Die nächsten Folgen werden mit einem richtigen Motor
auf einem richtigen Prüfstand mit kompletter Sensorik und
Messeinrichtung und professionell gefilmt sein.

Hat Apple den Claim eigentlich an Schaubergers
"Ihr bewegt falsch." angelehnt?

Es ist zwar schön, dass Du Dir die Arbeit gemacht hast und
solche Monumentalfilme passen auch gut zur Jahreszeit,
aber ich gebe zu bedenken, dass der Aufbau uns
Chinesischen Knatterbox-Herstellern abhängig machen könnte.
Genauso, wie Neodym verlagert sich die Macht nur von West nach Ost.

Wir sind da eher bescheiden und zurückhaltend,
aber vielleicht brauchen die Leute es so leicht pointiert,
wie in deinem Zusammenschnitt?

Gibt auf jeden Fall wieder Stoff für
Debatten und hohle Kommentare. ;D


Dir auch ein frohes Fest!

Oliver
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #1 am: 24. Dezember 2010, 09:14:17 Vormittag »
Wirklich Super Cloud Backup ! Ich benutze es selber und empfehle es wirklich Jedem !


Offline P_M

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2010, 00:27:56 Vormittag »
Ich finde das Video einfach genial, nix mit doppeltem Boden und Fake.
Mir ist klar dass sehr viel Arbeit, Zeit und Geld nötig waren um so weit
zu kommen, viele Papiertiger hier im Forum sind ja der Meinung dass
man vorab alles Zeichnen und berechnen kann ohne praktische Versuche.

Hoffe dass es dir Oliver und Valentin (mit dem ich noch keinen Kontakt hatte) gelingt 2011 auch etwas belohnt zu werden für euren Fleiß.
Durch deine Info's wurden auch viele hier im Forum dazu animiert zu
basteln mit HHO, teilweise denken auch einige Menschen und glauben
nicht alles was in den Medien erzählt wird.

Ich kann nur sagen 2011 werden wir uns richtig bewegen, den Schwung,
den man dazu braucht, der kommt dann auch noch.

Alle Gute den Spinnern!
Gruß P_M

Arbeit = Kraft X Weg war Gestern

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2010, 00:27:56 Vormittag »
gesponsorter Link:


Offline wernerkolbenring

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 733
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2010, 16:33:42 Nachmittag »
Während die Wissenschaft noch ihr theoretisches Konstrukt untermauert, dass was nicht funktionieren kann, kommt einer der nichts davon wusste und hat es gebaut und funktioniert

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2010, 16:33:42 Nachmittag »

Offline pmdmbuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 472
  • Bremsleder
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #4 am: 25. Dezember 2010, 17:58:14 Nachmittag »
Anton Zelle speist Benzin-Motor-Generator Güde GSE 2501.

Diese Anton Zelle(n) hat die Kennwerte ca. 6 Liter HHO Gas pro Minute
bei einer Eingangsleistung von 45 Volt 19 Amp gleich 855 Watt.
Am GSE 2501 wurde der Tank ausgebaut, der Vergaser abgeschraubt
und die Zündung verändert.

Der Versuchsaufbau wird zur Zeit mit einer externen zweiten
Antonzelle gestartet. Diese zweite Anton Zelle wird von einem externen
Netzteil versorgt. Nachdem der  Benzin-Motor-Generator Güde GSE 2501
gestartet worden ist, versorgt er eine geraume Zeit (x Minuten)
über den AC Ausgang (230 Volt AC) die erste Anton Zelle über einen
Ringkern Stelltransformator mit nachgeschalteter Gleichrichtung (x Volt x Amp. DC)

Nach einer geraumen Zeit von x Minuten hat sich in der ersten Anton
Zelle genügend HHO angesammelt. Jetzt wird der Gasschlauch von
der zweiten Anton Zelle abgeklemmt und die erste Anton Zelle versorgt
allein den Benzin-Motor-Generator Güde GSE 2501.

Das System ist ab jetzt selbstlaufend.
Aber nicht nur das, es kann eine Baulampe mit ca. 300 Watt am
AC-Ausgang des Benzin-Motor-Generator Güde GSE 2501 angeschlossen werden
und die Anlage ist immer noch selbstlaufend für mindestens x Stunden.




Die Think-Tank Mitarbeiter A, B, C, bestätigen diesen Versuchsanordnung notariell.

Notar Bremsleder

Busterhausen den 25.12.2010
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten.

Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Simulationsesoteriker in Warteschlange

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #4 am: 25. Dezember 2010, 17:58:14 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline bitbo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #5 am: 25. Dezember 2010, 23:20:09 Nachmittag »
Hallo Harti + Oliver !

Harti kennt mich von früher, als wir noch mit Geet experimentiert haben.
Ich habe damals den GEET selbst am Laufen gehabt, selbst mit Altöl, aber das war alles nicht stabil ;-((

Stefan erwähnte irgendwo, dass er Oliver besuchen möchte. Darf ich darum bitten, mitkommen zu dürfen um ebenfalls eine Demo erleben zu können ?

Unabhängig davon werde ich schnellstmöglich damit beginnen, eine eigene Version nachzubauen.
(Ich habe hier alle notwendigen Geräte im Labor herumliegen, sogar eine elektronische Kennfeldzündung habe ich hier liegen .....)

Auf jeden Fall bedanke ich mich schon jetzt für das "Weihnachtsgeschenk"

More to come.....


Schönes Rest-Fest
Olaf (bitbo)
 

Offline wernerkolbenring

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 733
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2010, 01:07:16 Vormittag »
Will jetzt auch noch mal meinen Senf abgeben,

Um dem pseudowissenschaftlichen Gequatsche von Spiritus und Kollegen die schulwissenschaftliche Basis zu nehmen einfach mal googeln nach Quanteneffekt und Quantenratsche.

An der Uni Augsburg wurde "freie Energie" universitär bestätigt, wenn auch schulwissenschaftlich noch nicht erklärbar.

An dem Casimiereffekt wird intensiv geforscht und die Forschungen von  Prof. Claus  Turtur bestätigen universitär die Existenz "freier Energie" und somit auch die Existenz eines PM.

Die Hauptsätze mit der Widerlegung eines PM beziehen sich rein auf das bis jetzt bekannte Wissen und sind als Postulate definiert. Es wurde immer in Betracht gezogen, dass sie unter Umständen im molekularen Bereich keine Gültigkeit haben.

Vielleicht beenden diese universitären Erkenntniße das pseudowissenschaftliche Gequatsche lernresistenter Ignoranten wie Spiritus und nochmals für alle zurückgebliebenen, sogenannte "freie Energie" ist inzwischen schulwissenschaftlich anerkannt wenn auch noch nicht umfassend erklärt.

Für lernresistente Ignoranten die jedes Argument mit einer Gegenfrage in Frage stellen ist schlussendlich der universitäre Bereich Psychatrie zuständig.

Bei diesen spamposts bleibt immer die Frage offen, handelt es sich um einen neurotischen Wichtigtuer, will jemand durch penetrantes Ausquetschen etwas in Erfahrung bringen was er nicht verstanden hat oder handelt es sich um eine professionelle Störaktion, um ein nicht erwünschter Infoaustausch zu stören oder zu desinformiren.

Die Quintessenz daraus bleibt immer dieselbe, ab einem gewissen Stand verschwindet der Info und Erfahrungsaustausch von der öffentlichen Bildfläche in einen kleinen verschlossenen Kreis.

Bei einem kurzem Flug durchs Internet wird ersichtlich, dass das Interesse an diesen alternativen Spinnern nicht nachgelassen hat sondern eher zunimmt. Durch diese breitflächige Information lässt sich eine neue allgemein nützliche Erfindung auch nicht mehr unterdrücken. Wenn einer kaltgestellt wird, tauchen 10 andere auf und wenn die  ruhig gestellt werden sind es tausend die auftauchen.

Wenn eine Idee in einem forum so verbreitet wird, das nur technisch auf gleicher Wellenlänge schwingender sie verstehen und neugierige Quacksalber nicht, so ist dies dem Zweck dienlich, da dies ein Schutz vor Neugier ( Gier ) bietet und eine allgemeine 'Verbreitung trotzdem erfolgt.

Vielleicht können wir die Erkenntnis von Dingel, "Die Welt ist noch nicht reif für meine Erfindung" doch noch zu unseren Lebzeiten unter einer kommenden Rohstoff - und Finanzknappheit relativieren und es entsteht unter dem Druck eine Solidarität und ein Bewußtsein zur Beherrschung der menschlichen Gier, ansonsten, Big Brother is watching you und tschüss.

In diesem Sinne an alle Dummschwätzer, Hohlköpfe und Ignoranten wie Spiritus und Co ein fröhliches, Leck mich am Arsch.
Ich hoffe, dass du den Mut hast auch unsere vulgären Ausbrüche hier auf deine diletantischen, penetranten pseudowissenschaftlichen Fragen hin  ausführlich in deinem Blog wiederspiegelst, eine bessere Public Relation für uns gibts nicht.

Ansonsten bleibt mir nur ein grosses ? was ein tagelanges spamposting für einen Zweck / Sinn beinhalten soll.

Werner

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2010, 01:07:16 Vormittag »

Offline pixelcomet

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #7 am: 28. Dezember 2010, 15:40:55 Nachmittag »
...einfach mal googeln nach Quanteneffekt und Quantenratsche.

An dem Casimiereffekt wird intensiv geforscht und die Forschungen von  Prof. Claus  Turtur bestätigen universitär die Existenz "freier Energie" und somit auch die Existenz eines PM.
...
Werner

Kann ich bestätigen!

Tach an alle, hab mich soeben registriert.


Ich arbeite Mit Prof C. Turtur an einer Sache zusammen, und diese Sache ist erstaunlich simpel. Wenn das gediehen ist, geb ichs bekannt.
Hat zwar nix mit HHO zu tun, aber mit Ausnutzung der Raumenergie.

Turtur hat es vollbracht, den Beweis sowohl rechnerisch, als auch schulphysikalisch zu erbringen.

Die Quantenphysik wird nur all zu oft unterschlagen und ich kann mir gut vorstellen, das die Quantenmechanik auch bei der "Verbrennung" von HHO Einfluß nimmt.

Wie heisst es so schön: Alle haben gesagt, daß es nicht geht. Aber der eine da hinten hat das nicht gewusst und hat's einfach gemacht.

Mechanistisch denkende Nachplapperer haben uns noch nie weitergebracht.

lg

Offline chrisli

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2010, 15:43:05 Nachmittag »
Was haltet ihr eigentlich von dem hier:
http://www.youtube.com/user/irondmax

Schreibt auch er wäre kurz vor dem Durchbruch.

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2010, 15:43:05 Nachmittag »

Offline pmdmbuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 472
  • Bremsleder
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2010, 16:29:33 Nachmittag »
Ein vereidigtes Blockschaltbild mit Werten sagt mehr als 12000 youtube Videos.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten.

Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Simulationsesoteriker in Warteschlange

Offline kawaii

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2372
  • Qualified by .. hard experience
    • Das Konzept.
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #10 am: 28. Dezember 2010, 17:13:24 Nachmittag »
Ein vereidigtes Blockschaltbild mit Werten sagt mehr als 12000 youtube Videos.

Ich stell mir grad vor, wie Du hinter meinem Kleinen stehst und
für jeden Legostein den er verbaut eine Statikberechnung verlangst.

Liegt es in der Natur von Schiffschaukelbremsern,
überall und immer zu bremsen?

Geh mal in ein Forschungslabor und verlang
für jeden Handgriff erst eine Expertise.

Mensch Bremsleder.
Heute nervst Du mich.

THINK doch mal DIFFERENT!
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

Offline haithar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #11 am: 28. Dezember 2010, 23:10:41 Nachmittag »
Die Versuche von Prof. Turtur scheinen eher ein Biefeld Brown Effekt zu sein. Plasmaphysik.
http://blazelabs.com/l-intro.asp
Den Beweis für seine Behauptungen hat er natürlich nicht erbracht.
Sein Rotor dreht sich doch, auch im Vakuum!?  ???
Außerdem ist es nicht schwer das nachzubauen, es gibt auf seiner Homepage die Präsentation mit Mathematik und eine Bauanleitung.

Hier der Versuchsaufbau: Artikellink
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2010, 23:21:14 Nachmittag von haithar »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #11 am: 28. Dezember 2010, 23:10:41 Nachmittag »

Offline Helmut

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 994
  • ~Roling home~
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #12 am: 29. Dezember 2010, 00:38:11 Vormittag »
Mensch Spirit, du hältst uns wohl wirklich für leichtgläubig und unwissend.
Das die sogenannten Lifter, die massenweise im youtube rumschwirren nichts mit
Antigravitation zu tun haben, wird dem weitaus größten teil der Forumsmitglieder nicht
unbekannt sein.

Die existents der Nullpunkt-. Vakuum-, Raum-, Energie oder wie auch immer man es
nennen möchte, wirst doch auch du nicht abstreiten wollen oder.  Da du in Physik gut
bewandert bist, hast du sicher auch eine Erklärung für das von Anders Wistrom und
Armik Khachatourian entdeckte Phänomen, welches nichts mit EHD zu tun hat.

http://newsroom.ucr.edu/news_item.html?action=page&id=548
http://www.aip.org/tip/INPHFA/vol-9/iss-4/p8.html

Danke im Voraus dafür dass du meine (und vielleicht auch die anderer) physikalischen
Kenntnisse erweiterst.

Guss Thorsten

Habe mir erlaubt, den Text aus dem Link ins Deutsche zu übersetzen, damit andere mitlesen können,

2th April 2003
Ein neues entdecktes physikalisches Phenomen wird zum Paukenschlag in Bezug auf
Atomphysik,Chemie und Nanotechnologie
Riverside, Californien
Eine Entdeckung mit einschlagender Wirkung für Atomphysik,Cemie und Nanotechnologie.
Forscher entdekten das Phenomen der Elektrostatischen Drehung, das bei fehlen von Reibung auftritt. Die elektrische Kraft ist eine der Grundkräfte der Natur.
Diese Entdeckung kann dabei helfen, das Wirken der kleinsten Bauteile der Natur in Festkörpern, Flüssigkeiten und Gasen um uns herum ,zu erklären.
Wissenschaftler Anders Wistrom und Armik Khachatourian der University of California, Riverside beobachtet die elektrostatische Rotation zuerst in statischen Versuchen, die aus drei Metallkugeln aufgehängt an dünnen Metalldrähten bestand. Nach dem Anlegen einer Gleichspannung an die Kugeln,kam es zur Rotation, bis das die Steifheit der verwendeten Drähte ein weiterdrehen behinderte.
Ihre Beobachtungen wurde in Physik Schriften veröffentlicht.
 Die beobachtete elektrostatische Drehung wurde nicht erwartet und konnte durch keine verfügbare Theorie erklärt werden.
Wistrom und Khachatourian entwarf die Studie mit Konzepten , die sie vorher entwickelt hatten.
"Experimentelle und theoretische Arbeiten aus unserem Labor legten die Vermutung nahe,, dass die kumulative Wirkung der elektrischen Ladung wäre eine asymmetrische Kraft, wenn Ladungen auf der Oberfläche der Kugeln asymmetrisch verteilt waren", sagte Wistrom.
"In den Experimenten konnten wir die Ladungsverteilung durch die Steuerung der relativen Position der drei Kugeln steuern."
Seit mehr als 200 Jahren kannten Forscher nur die Anziehende bzw. Abstoßende  elektrische  Kraft zwischen den Objekten mit gleichen oder ungleichen Ladungen.
Bereits seit 1854, theoretisierte  Thomson, (der spätere Lord Kelvin)  über ein elektrisches Potential ,welches,geladenen Objekte umgibt. Wissenschaftler versuchten zu verstehen, wie elektrische und magnetische Phänomene in Beziehung zueinander stehen.

Ohne Gewähr ,frei übersetzt Helmut Esders 29.12.2010
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2010, 00:40:59 Vormittag von Helmut »
Helmut
In der Ruhe  liegt die Kraft.

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #12 am: 29. Dezember 2010, 00:38:11 Vormittag »

Offline Helmut

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 994
  • ~Roling home~
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #13 am: 29. Dezember 2010, 01:22:54 Vormittag »
Danke Helmut, ich war zu faul dafür. ::)

http://www.youtube.com/watch?v=YJRxNhq0zVE

(Dein Lohn für die mühe  ;D)

Oh  Danke

Da wird einem ja Angst und Bange.
Helmut
In der Ruhe  liegt die Kraft.

Offline kawaii

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2372
  • Qualified by .. hard experience
    • Das Konzept.
Antw:Erwachung von der Versklavung ! Think Different The Power of HHO
« Antwort #14 am: 29. Dezember 2010, 11:32:17 Vormittag »
Sein Rotor dreht sich doch, auch im Vakuum!?  ???
Außerdem ist es nicht schwer das nachzubauen, es gibt auf seiner Homepage die Präsentation mit Mathematik und eine Bauanleitung.

Hier der Versuchsaufbau: Artikellink

Prof. Turtur ist dem Ockhams Rasiermesser zum Opfer gefallen.
Siehe Graph Vakuum/Drehzahl von deinem Link. Bei einem Vakuum von 10 hoch-7 sind halt weniger Ionen vorhanden, weshalb auch die Drehzahl sich verringert.
Biefeld Brown Effekt lässt grüßen.


Beispiel:
Nach einem Sturm sieht man einen umgefallenen Baum.
Aus den Beobachtungen „Sturm“ und „umgefallener Baum“ lässt sich die einfache Hypothese ableiten, dass „der Baum vom starken Wind umgeweht“ wurde.
Diese Hypothese erfordert nur eine Annahme, nämlich dass der Wind den Baum gefällt hat, nicht ein Meteor oder ein Elefant.
Die alternative Hypothese „der Baum wurde von wilden, 200 Meter großen Außerirdischen umgeknickt“ ist nach Ockhams Rasiermesser weniger hilfreich, da sie im Vergleich zur ersten Hypothese mehrere zusätzliche Annahmen erfordert.
Zum Beispiel die Existenz von Außerirdischen, ihre Fähigkeit und ihren Willen, interstellare Entfernungen zu bereisen, die Überlebensfähigkeit von 200 m hohen Wesen bei irdischer Schwerkraft usw.


Hallo Haithar,

Wie bei Turtur gab es auch bei dem sog. "Radiometer" viele Erklärungsversuche,
aber das naheliegendeste wurde wie immer am wenigsten angenommen.

Eine Zusammenfassunf ist unter "Lichtmühle" bei wiki zu finden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtm%C3%BChle

Ohne es selbst probiert zu haben, gehe ich stark davon aus,
dass weder die Lichtmühle, noch Turturs "Ionen"-Propeller im
evakuierten Raum funktionieren, weil beschleunigte Moleküle fehlen.
Die sog. Lifter hätten evtl ein ähnliches Problemchen im Vakuum.

Andererseits gibt es aber ionen-antriebe bzw. elektrostatische Massenbeschleunigung.
Nur sind Turturs Bastelrunden mit Alu-propellern leider nicht wirklich hilfreich.
Die Teilnehmer hätten vielleicht passender zur Jahreszeit
ein Kerzenkarussell bauen sollen?


« Letzte Änderung: 29. Dezember 2010, 11:34:07 Vormittag von kawaii »
- Der Unterschied zwischen Phantasie und Wirklichkeit ist in Wirklichkeit viel größer -

 

Teilt und Bookmarkt bitte diese Seite hiermit

Bitte Teilt / Shared dieses Topic bei:


Suche auf Ebay