Cookie-Gesetz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste auf overunity.de . Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr Infos hier:
http://www.overunity.de/6/privatsphaere-bedingungen-und-regelungen-privacy-policy/
Falls SIe sich nicht damit einverstanden erklären, verlassen Sie jetzt bitte diese Webseite. Danke für Ihr Verständnis

Amazon Warehouse Deals nochmal 15 % Reduziert ! Super Sparen beim Einkauf auf Amazon.de ! Jetzt zuschlagen für Eure Weihnachtsgeschenke !

* Persönliches

BatterieRefresher

LEDTVforSale

Strom-Preis

Heatpipe

Turtur Buch

Endlose Energie

Raumenergie

Ewige Energie

Neues FE Buch

Freie-Energie-Buch

Gravitation

OverUnity Buch

overunity principles book

movieclipsfree

movie clips free

Produkte

Statistic

  • *Benutzer gesamt: 10944
  • *Letzter: sim2409

  • *Beiträge gesamt: 40898
  • *Themen gesamt: 2083
  • *Heute online: 38
  • *Am meisten online: 201
(27. Juni 2012, 22:37:38 Nachmittag)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 25
  • *Gesamt: 25

Autor Thema: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung  (Gelesen 4925 mal)

Offline Kernspalter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 502
Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« am: 08. November 2014, 10:05:44 Vormittag »
Das Konzept hatte ich auf der iENA vorgestellt.
Zusammen mit einem Konzept Laufwellen-Transmutationsreaktor gab es dafür die Silbermedallie.

Dieses Reaktorkonzept gehört zur "kalten" Kernfusion, weil in einer Lichtbogenentladung eine Plasmatemperatur ab die 20 000°C
erreicht werden.     
« Letzte Änderung: 08. November 2014, 10:07:45 Vormittag von Kernspalter »
Wissen braucht Zeit, Geduld und sehr viel Geld.

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de


Offline Kernspalter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 502
Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2015, 17:04:56 Nachmittag »
Im Gegensatz zum ITER oder Wendelstein 7X gibt es im Oszillation Kernfusionsreaktor kein Magnetfeld für den Plasmaeinschluss.
Die Protonen- bzw. Ionenbewegung ist nicht gerichtet bzw. chaotisch.
Dadurch ist eine Kernverschmelzung bzw. die Überwindung der Coulomb Barriere möglich.
Die Wärmeabgabe erfolgt direkt an die Zylinder- Kolbenwand.

Im Bild ist der Detailausschnitt des Reaktors.

Gruß,
Jens

 
Wissen braucht Zeit, Geduld und sehr viel Geld.


Offline Maccina77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2015, 21:31:48 Nachmittag »
Hallo
deine Idee finde ich sehr gut - wenn du da in der Gruppe http://www.vision-ing21.de/index.php?id=497  dabei bist, bist du noch sehr jung.
Wie theoretisch oder praktisch ist dein Ansatz - habe etwas gesucht und kam auf das
http://www.atomic-energy.ru/news/2014/12/29/54107
in http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7611.130;wap2
oder http://www.cyclopaedia.de/wiki/Transmutationsreaktor

Wer sich mit Neutronenreflexion oder Neutroneneinfang praktisch beschäftigt hat weiß das hier das wahre Geheimnis der Freien Energie liegt, denn jene Materialien die das können werden sehr gut beschützt und unterliegen der militärischen Geheimhaltung. jene die in Büchern zu finden sind wie Wolframcarbid, Berylium usw. reflektieren viel zu wenig als Materialien die es noch gibt. Den der perfekte Reflektor ist der Schlüssel zur Energie.

Du bist gut drauf, wie weit bist du in der Praxis mit deinen Ideen, finde es super

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2015, 21:31:48 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline Kernspalter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 502
Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2015, 16:45:43 Nachmittag »
Ich gehöre nicht zu der Gruppe und bin schon deutlich älter.

Das Konzept wurde 2014 mit dem Laufwellen-Transmutationsreaktor auf der iENA vorgestellt.

Wasserstoffisotope werden im Kernfusionsreaktor erst hoch verdichtet und dann durch eine elektrische Entladung
in Plasma umgewandelt.
Das Bild zeigt den Zustand nach der Entladung.

Der aktuelle Stand der Erfindung:
Ich warte die Inkubationsphase der Innovation ab.
Das ist die Innovationsphase, wo man eine Innovation im Kopf "verarbeitet".

Gruß,
Jens
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2015, 16:52:58 Nachmittag von Kernspalter »
Wissen braucht Zeit, Geduld und sehr viel Geld.

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2015, 16:45:43 Nachmittag »

Offline sergirafael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 535
  • Achtsamkeit & Vocus dem Moment zeigt Wirklichkeit
    • www.multimediaelektronik.ch
Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2015, 22:43:15 Nachmittag »
Entgegen der Behauptung Plasma könne nur mit magnetischen Flussringschleifen von der Reaktorwand ferngehalten werden möchte ich zu diesem Thema einen Input geben; zwischen den zwei Pulsmagneten zu einem Winkel von 180° wäre es idealerweise mit zwei paralell geschaltenen Feldplatten welche ein elektrisches Feld entgegen der magnetischen Dipole generiert zu zeichnen, dadurch kann Garantiert werden, dass Plasma die Reaktorwand nicht berührt. Dazu müsste wie du schreibst eine Osszilation aufgebaut werden welche von den magnetischen Dipolen eben eiener elektrischen Dipole welche verschränkt jedoch um 90° im Phasenwinkel geschalten, einen Hyperaum erzeugen. Innerhalb dieses Feldes schwebt in einer osszilation das Plasmaiod, und was eben noch schöner ist, man benötigte nicht solche enormen Spulen wie beim WEndelstein 7x.
Achtsamkeit der Vorstellung der Gegenwart,
diese Wirklichkeit wird zu Gedanken.
Achte sich der Gedanken sie werden zu Worten,
Achtsamkeit gilt der gesprochenen Worte sie werden zu Taten,
Achtung vor deinen Taten sie werden zur Gewohnheit,
Achte dich der Gewohnheiten Sie werden zum Charakter,
Achtsamkeit dem Charakter er wird zu deiner Persönlichkeit.

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2015, 22:43:15 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline Kernspalter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 502
Re: Konzeption Oszillation Kernfusionsreaktor mit optionaler Neutronennutzung
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2015, 09:44:51 Vormittag »
Vielen Dank für den Input.
Kannst du deine Idee in einem Bild bzw. Skizze darstellen?

Plasma leitet elektrischen Strom.
Elektrische Felder können nicht verwendet werden.

Gruß,
Jens   
Wissen braucht Zeit, Geduld und sehr viel Geld.

 

Teilt und Bookmarkt bitte diese Seite hiermit

Bitte Teilt / Shared dieses Topic bei:


Suche auf Ebay