Cookie-Gesetz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste auf overunity.de . Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr Infos hier:
http://www.overunity.de/6/privatsphaere-bedingungen-und-regelungen-privacy-policy/
Falls SIe sich nicht damit einverstanden erklären, verlassen Sie jetzt bitte diese Webseite. Danke für Ihr Verständnis

Amazon Warehouse Deals nochmal 15 % Reduziert ! Super Sparen beim Einkauf auf Amazon.de ! Jetzt zuschlagen für Eure Weihnachtsgeschenke !

* Persönliches

Heatpipe

Turtur Buch

Endlose Energie

Raumenergie

Ewige Energie

Neues FE Buch

Freie-Energie-Buch

Gravitation

OverUnity Buch

overunity principles book

movieclipsfree

movie clips free

Produkte

Statistic

  • *Benutzer gesamt: 10894
  • *Letzter: Brian

  • *Beiträge gesamt: 39723
  • *Themen gesamt: 1995
  • *Heute online: 40
  • *Am meisten online: 201
(27. Juni 2012, 22:37:38 Nachmittag)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 28
  • *Gesamt: 28

Autor Thema: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin  (Gelesen 93695 mal)

Offline TheCell

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« am: 23. Juni 2014, 21:26:05 Nachmittag »
Hallo

<Zitat E-Mail 23 Juni 2014>
Aber vielleicht haben Sie ja Lust, am Samstag in München einen Kongress zu besuchen, in dessen Verlauf wir unser Kraftwerk zeigen werden?
<Ende>

Interessenten können Details zum Kongress vom Herrn Gaedke unter der E-Mail info@rosch.ag erfragen. (Mir ist die Entfernung zu groß)

Heute erfuhr ich per Mail, dass Anlagenerst ab einer Groesse von 5MW gebaut werden.
« Letzte Änderung: 24. Juni 2014, 14:04:01 Nachmittag von TheCell »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de


Offline TheCell

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #1 am: 08. Juli 2014, 18:05:43 Nachmittag »
Die Funktion (eine Art Wärmepumpe)

Die Schaufeln sind bis auf die obersten komplett im Wasser versenkt.
Der Komressor presst komprimierte Luft in die unterste Schaufel, füllt aber diese nicht komplett,
damit die Luft , da sie sich beim Weg nach oben in den Schaufeln ausdehnt nicht austreten kann.
Bei der Ausdehnung der Luftpolster kühlt sich die Luft ab, und wenn sichergestellt ist , dass die Luft
die über den Kompressor direkt in die unterste Schaufel eintritt die gleiche Temperatur hat wie das Wasser; z.B. mit Hilfe eine Kühlschlange im untersten Teil des Wasserbehälters, dann hat die Luft  in den Schaufeln beim Steigvorgang eine immer geringer werdene Temperatur, die natürlich vom umgebenden Wasser ausgeglichen wird.
Die Wärmeenergie des Wassers wirkt so dem Temperaturabfall entgegen, wodurch die Luft in den Schaufeln sich ausdehnt und der Auftrieb vergrößert wird. Das Wasser gibt Wärmeenergie ab und die wird in den Schaufeln in Bewegungsenergie umgewandelt.


Offline Markus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #2 am: 08. Juli 2014, 20:04:03 Nachmittag »
Hi The Cell,
in meinen Augen ist die Lufttemperatur zu vernachlässigen. Es geht alleine um die Auftriebskraft der eingebrachten Luftmenge.
Ich habe verschiedene Größenszenarien durch gerechnet und komme eindeutig zu dem Schluss, dass die Investitionskosten den Nutzen aus dem Energieertrag maßlos übersteigen... obwohl das Prinzip an sich sehr wohl funktioniert.
Eine ausreichende Kraft, um einen Stromgenerator aus der Drehbewegung zu betreiben ist wirklich erst bei den Dimensionen wie die des Prototypen möglich. Und wer gibt schon über 50.000€ (geschätzt) aus, um täglich runde 50€ an Ertrag (minus Reparaturen und minus Betriebskosten) zu erreichen... mal ganz abgesehen von dem Platzbedarf?

LG

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #2 am: 08. Juli 2014, 20:04:03 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline Markus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #3 am: 11. Juli 2014, 11:31:21 Vormittag »
Nach den Berechnungen und Versuchen von GAIA sieht die Gesamtrechnung anders aus ( http://www.gaia-energy.org/es-ist-soweit-mach-dich-energieautark/ ).
Die Gesamtkosten sollen bei ca. 15.000€ liegen.
Der tägliche Ertrag bei rund 100kWh... das wären über 36.000kWh jährlich !! (ca. 10.000€ Ersparnis jährlich)
Einen 5m hohen Turm kann man entweder in die Erde "versenken" oder an die Hauswand stellen.

Anscheinend hat GAIA mit der Firma Rosch (wenn es die sind) ein Abkommen getroffen, patentierte Elemente verwenden zu dürfen.

Wer Zeit und Geld hat, kann sich ja anmelden, denn Plätze gibt es nur solange der Vorrat reicht.

Eines sollte sicher sein:
"Wenn" das Teil wirklich einen solchen Ertrag hat, dann werden sich Energiekonzerne (und Politik) määächtig ins Zeug legen, um das Ding unrentabel zu machen...

Oder sollte es ihnen etwa nicht gelingen?


LG,
Markus

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #3 am: 11. Juli 2014, 11:31:21 Vormittag »

Offline Reisender

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2171
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #4 am: 11. Juli 2014, 19:57:01 Nachmittag »
Genial! Somit ist eindeutig bewiesen das man die Gravitation für Stromerzeugung nutzen kann!

Das gibt nebenbei der Gravio-Technologie mit seinen GR's somit zusätzlich ein riesen Pluspunkt! Ich habe übrigens vor ¾ Jahr dem Gravio die Infos von Rosch AG gezeigt gehabt in seinem Forum. Er meinte es sollte so auch gehen können wie die es zeigen!
„...und das Perpetuum Mobile, dass ich heute gebaut haben ist ein Witz. Es läuft einfach schneller und schneller...“  Humer Simpson

„...Angesicht der Tatsache, dass ALLES  Bewusstsein ist, ist es interessant über physikalische Gesetzesmäßigkeiten nachzudenken!...“

„...nun soll das Licht die Menschen verschlingen und sie mit Blindheit schlagen!...“

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #4 am: 11. Juli 2014, 19:57:01 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline Markus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #5 am: 11. Juli 2014, 22:29:43 Nachmittag »
Ich hoffe, dass es genial ist und sich bewahrheitet...


...habe nämlich noch ein zweites Mal nachgerechnet und komme zumindest nicht im Entferntesten an die Werte von GAIA.


Aber ich irre ich gerne!

Gute Nacht,
Markus

Offline Wasserauto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #6 am: 11. Juli 2014, 22:47:48 Nachmittag »
Genial! Somit ist eindeutig bewiesen das man die Gravitation für Stromerzeugung nutzen kann!

Das gibt nebenbei der Gravio-Technologie mit seinen GR's somit zusätzlich ein riesen Pluspunkt! Ich habe übrigens vor ¾ Jahr dem Gravio die Infos von Rosch AG gezeigt gehabt in seinem Forum. Er meinte es sollte so auch gehen können wie die es zeigen!

Hallo @all
es gibt schon eine patentierte andere Gravio Technologie :

https://www.youtube.com/watch?v=980UZtrzuC8

Grüße
Wasserauto

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #6 am: 11. Juli 2014, 22:47:48 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline Augsburgtech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #7 am: 11. Juli 2014, 23:43:07 Nachmittag »
weis jemand das grundprinzip der Anlagen ?
bzw wie es funktioniert ?

Offline eyop

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #8 am: 12. Juli 2014, 03:11:24 Vormittag »
Meinst du so etwas ?
Это изобретение СаДаиМ шокировало весь интернет!

 :-\

Offline Kernspalter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 417
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #9 am: 12. Juli 2014, 11:17:17 Vormittag »
Hier ist das Grundprinzip der Anlage mit Berechnung und Betriebsbedingung.

Gruß,
Jens
Wissen braucht Zeit, Geduld und sehr viel Geld.

Offline Reisender

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2171
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #10 am: 12. Juli 2014, 12:39:14 Nachmittag »
Jens ist es dein Diagramm oder von Rosch AG?! Weil die Berechnung komplett unsinnig für mich erscheint.

Bei diesem Auftriebskraftwerk ist wichtige die Kraft zu berechnen mit welcher der Kompressor die komprimierte Luft in einer bestimmten Wassertiefe rein drücken muss!

Mal eine andere Frage. Im Text von GAIA steht, dass es ein reduziertes Modell ist. Welche Höhe hat dann das Original?
« Letzte Änderung: 12. Juli 2014, 13:09:57 Nachmittag von Reisender »
„...und das Perpetuum Mobile, dass ich heute gebaut haben ist ein Witz. Es läuft einfach schneller und schneller...“  Humer Simpson

„...Angesicht der Tatsache, dass ALLES  Bewusstsein ist, ist es interessant über physikalische Gesetzesmäßigkeiten nachzudenken!...“

„...nun soll das Licht die Menschen verschlingen und sie mit Blindheit schlagen!...“

Offline Reisender

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2171
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #11 am: 12. Juli 2014, 14:37:34 Nachmittag »
@eyop
Danke für die interessante Info!!!

http://www.youtube.com/watch?v=XfXNJiR4Wpg#
„...und das Perpetuum Mobile, dass ich heute gebaut haben ist ein Witz. Es läuft einfach schneller und schneller...“  Humer Simpson

„...Angesicht der Tatsache, dass ALLES  Bewusstsein ist, ist es interessant über physikalische Gesetzesmäßigkeiten nachzudenken!...“

„...nun soll das Licht die Menschen verschlingen und sie mit Blindheit schlagen!...“

Offline Kernspalter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 417
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #12 am: 12. Juli 2014, 17:01:40 Nachmittag »
Hallo Reisender,

ich habe nichts mit der Rosch AG zu tun.
Das ist kein Diagramm.
Die zugeführte Leistung  steckt im Luftvolumen zum Wasserdruck und Füllzeit eines Tanks.
Die Zeitdifferenz ist die nutzbare Leistungsdifferenz.
Was ist warum unsinnig?
Welche Formel gefällt dir nicht?

Gruß,
Jens 
« Letzte Änderung: 13. Juli 2014, 10:18:33 Vormittag von Kernspalter »
Wissen braucht Zeit, Geduld und sehr viel Geld.

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #12 am: 12. Juli 2014, 17:01:40 Nachmittag »

Offline Energy_Revolution

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #13 am: 14. Juli 2014, 13:22:21 Nachmittag »
In der neusten Ausgabe vom Exomagazin wird kurz über den FE-Kongress von den Schneider's in München berichtet. Da ist ein Prototyp von der Rosch AG vorgeführt worden. Leider nur ein Kurzbericht ohne viel technische Aussagen.

http://www.exopolitik.org/magazin

Die Berichterstattung vom Kongress startet bei 1:18

Grüße

E_R

« Letzte Änderung: 14. Juli 2014, 13:24:53 Nachmittag von Energy_Revolution »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de


Offline cubalibre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Rosch AG Auftriebskraftwerk Demonstrationstermin
« Antwort #14 am: 18. August 2014, 23:24:34 Nachmittag »
Hallo

Die Gaia Leute find ich ja ganz cool.
Sie wollen zuerst 1 Stück Vorführanlage in Österreich 1:1 aufbauen, und wenn diese dann funktioniert gehts weiter mit dem Workshop für die vielen Kleinkraftwerke.
Dieses Vorgehen ist zumindest in folgendem Videotext beschrieben, nicht aber auf der gaia homepage?

https://www.youtube.com/watch?v=kFpfsZKIfDo

https://www.youtube.com/watch?v=ivou5AX-Y9g

Die spärlich angegebenen technischen Daten:
Input 1.5kW ; Output 6kW ; Baugrösse 0,5 x 0,5 x 5m
Diese kann ich leider in keiner Weise nachvollziehen.

Meine stark vereinfachte aber optimistische Betrachtung der beschriebenen Anlage:

Output:
Die Becher messen max. rund 20 Liter (0.2m x 0.2m x 0.5m), ergibt maximal 200N Auftriebskraft.
Bei einer Becher-Geschwindigkeit von 0.25 m/s ergibt sich 50W Leistung pro Becher.
Bei 5m Höhe haben ca. 20 Becher Platz, womit sich total rund 1 kW erzeugen liessen.

Input:
Bei einer Becher-Geschwindigkeit von 0.25 m/s braucht ein Becher 20s für die 5m Höhe.
Pro Minute müsste man 60 Becher mit jeweils 20 Liter befüllen.
Ein Kompressor braucht für die Komprimierung von 1200 Liter/min auf 0.5 bar Überdruck mindestens 1 kW.

Ich finde leider kein COP =4 und auch die Grösse der Anlage passt nicht.
Ist ja aber auch alles geheim, obwohl dies einfache Berechnungen sind.

Aber ich rechne ja falsch und die Vorführanlage wird es zeigen.
« Letzte Änderung: 18. August 2014, 23:33:03 Nachmittag von cubalibre »

 

Teilt und Bookmarkt bitte diese Seite hiermit

Bitte Teilt / Shared dieses Topic bei:


Suche auf Ebay