Cookie-Gesetz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste auf overunity.de . Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr Infos hier:
http://www.overunity.de/6/privatsphaere-bedingungen-und-regelungen-privacy-policy/
Falls SIe sich nicht damit einverstanden erklären, verlassen Sie jetzt bitte diese Webseite. Danke für Ihr Verständnis

Amazon Warehouse Deals nochmal 15 % Reduziert ! Super Sparen beim Einkauf auf Amazon.de ! Jetzt zuschlagen für Eure Weihnachtsgeschenke !

* Persönliches

BatterieRefresher

LEDTVforSale

Strom-Preis

Heatpipe

Turtur Buch

Endlose Energie

Raumenergie

Ewige Energie

Neues FE Buch

Freie-Energie-Buch

Gravitation

OverUnity Buch

overunity principles book

movieclipsfree

movie clips free

Produkte

Statistic

  • *Benutzer gesamt: 10944
  • *Letzter: sim2409

  • *Beiträge gesamt: 40878
  • *Themen gesamt: 2079
  • *Heute online: 49
  • *Am meisten online: 201
(27. Juni 2012, 22:37:38 Nachmittag)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 31
  • *Gesamt: 31

Autor Thema: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung  (Gelesen 33909 mal)

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #30 am: 08. Juli 2015, 21:56:14 Nachmittag »
Ein Schwungrad als Schwungteller (auch als Motor-Rotor bezeichenbar) ,auf diesem in vertikaler Anordnung: der Pearson-"Wind"-Spulen-Generator
http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/biblio?DB=EPODOC&II=2&ND=3&adjacent=true&locale=en_EP&FT=D&date=19831006&CC=DE&NR=3211338A1&KC=A1
« Letzte Änderung: 08. Juli 2015, 21:58:53 Nachmittag von LançaIV »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de


Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #31 am: 12. Juli 2015, 13:58:19 Nachmittag »
Magnetfeld Orientierung,Spulen-Ionengasfluss-Orientierung ? (Prof.)Ehrenhaft !

Magnetfeld aussen,bimetallische Spule innen :
http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/mosaics?CC=DE&NR=3048277A1&KC=A1&FT=D&ND=3&date=19820715&DB=EPODOC&locale=en_EP

Spulen aussen,Magnetfeld innen :
http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/mosaics?CC=DE&NR=19741256A1&KC=A1&FT=D&ND=3&date=19990930&DB=EPODOC&locale=en_EP

Orientierung: Magnetpol Nordhalbkugel ? Suedhalbkugel ?
                      Erdmagnetmotor
http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/biblio?DB=EPODOC&II=6&ND=3&adjacent=true&locale=en_EP&FT=D&date=20031204&CC=US&NR=2003222512A1&KC=A1
Gravity is the attraction of two masses. (Between earth, air and body). It changes between day and night and altitudes. Magnetism is a complex kind of centrifuge forces (Between electrons and nucleuses of nucleuses of different molecules). Different curves are withdrawn by electrons which lead to a centrifuge force. A motor is fully explained in the invention which runs on the attraction of the south pole of a magnet and the north pole of earth and vice-versa and runs with minimum electricity input.
Orientierung: Magnetpol Nordhalbkugel ? Suedhalbkugel ?
                     Erdmagnetgenerator
http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/mosaics?CC=DE&NR=3211338A1&KC=A1&FT=D&ND=3&date=19831006&DB=EPODOC&locale=en_EP
A wind-force power generator having a rotor which rotates about a vertical axis and consists of a coil of electrically conductive material which can be caused to interact with the earth's magnetic field, and at the same time, electrical power is induced by the earth's magnetic field in the coil during rotation of the coil and of the rotor. The rotor consists of one or more rings whose external profile is moulded using plastic in the shape of a rotor-blade profile, and the coil windings being embedded within the plastic.

 Der Rotor bzw. die elektrischen Leiter dienen direkt als Energiewandler

          Elektromagnet,gerader Leiter/gewundener Leiter/planarer Leiter
                                             Permanentmagnet
        verstaerkender-neutralisierender Elektrospulen-Permanentmagnet

                      Aussenspule motorisch/  Innenspule generatorisch
                      Innenspule   motorisch/Aussenspule generatorisch

                     https://www.youtube.com/watch?v=MhNjUfz249Q
             http://www.intalek.com/Index/Projects/Patents/DE3024814.pdf

Plasmonics,Spin-/Skineffect von laminaren und turbulenten Fliesstroemungen

                  Erdmagnetmotor + Erdmagnetgenerator
« Letzte Änderung: 12. Juli 2015, 14:32:18 Nachmittag von LançaIV »


Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #32 am: 03. August 2015, 14:23:38 Nachmittag »
Ein A-Frame Aluminium-Gehaeuse-Bau,2006 hiess es um die 9000 Euros (64000 ZA-Rands ) fuer 64 qm : http://www.powerprofile.co.za/

aus 4 Kg Bauxit werden 2 Kg Alumina und daraus 1Kg Aluminium
Bauxit zu Alumina ,cirka 4200 KWh/ton thermische Energie und 150 KWh elektrische Energie/ton
Alumina zu Aluminium zirka 15000 KWh/ton elektrische Energie

Fuer eine kostenguenstige Aluminium-Produktion wird also nach einer preiswerten Energiequelle gesucht,wobei die des Evgeny Grigoriev http://www.thermonuclear.narod.ru/
zwar mit 1200 KWh thermisch zu 0,5 US$ recht interessant erscheint,aber mit 5,5 Mrd. US$ Eintrittsgeld fuer die Projektausfuehrung nicht fuer Ottonormalverbraucher  :o ::) :P Geldboerse.

Nun dazu eine Alternative,mit geringeren finanziellen Barrieren :

http://www.overunity.com/5812/super-deep-penetration-effect/wap/
http://www.science24.com/paper/927
https://hal.archives-ouvertes.fr/jpa-00255418/document

http://patentsobserver.com/public/applicant/show.action?toShow=LEONOV+VLADIMIR+SEMENOVICH

aus der ntpo.com website  (google translator uebersetzt)

Eine alternative Methode zur Gewinnung von Energie Reaktor und zu ihrer Realisierung. Anstelle des Gas Altsand

Bewertet Offline- Hinterlasse einen Kommentar

Energie - Grundstoffindustrie, die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung, industrielle und soziale Sphäre des Landes. Ohne Strom und Wärme undenkbar Betrieb von Industrie-, Verkehrs-, Wohnungs- und Kommunalwirtschaft.

Nach einer Herbst 2006 eine spezialisierte Internetportal "Information Center Gehäuse Reform» (www.gkh-reforma.ru) und Non-Profit-Partnerschaft "Russische Wärme» (www.rosteplo.ru) Expertenstudie "Perspektiven der Entwicklung der Energietechnik in Russland" Wir haben die folgenden wesentlichen Schlussfolgerungen:

    gibt es einen Mangel an Erzeugungskapazität,

    Ausrüstung Wärmeerzeugung, Transport und Verbrauch von von 60-70% abgelaufen ist;

    veraltet und abgenutzt Geräte TPP und Boiler verursacht geringe Effizienz bei der Arbeit und die Erhöhung der Anzahl von Fehlern mit entsprechenden negativen Folgen;

    hohe Zahl von Unfällen und Lecks, den Bau von Wärmeleitungen überflüssig, was zu hohen Wärmeverlust;

    billig / veraltete Ausstattung, hohe Verluste, Entschädigung für den Verlust der thermischen Unternehmen führt zu einer Erhöhung der Tarife für thermische Energie;

    das Niveau der Sicherheit an der Macht ist relativ gering;

    ist eine vielversprechende Einführung der modernen Technologien, so dass in der Zukunft, um die Wärmeproduktion wirtschaftlicher Ressourcen als die Basis-Kraftstoffstation übertragen - Gas, die, nach Meinung von Experten in naher Zukunft steigen wird;

    Wärmeenergie ist eine sehr attraktive Investmentbranche.

Es ist interessant und vielversprechend in dieser Hinsicht ist es die Erfindung des russischen Erfinder, Preisträger der russischen Regierung auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technologie Leonov Vladimir Semenovich, die ein völlig neues Kraftwerk, um Wärmeenergie zu erzeugen erfunden. Die Einzigartigkeit der Antriebsanlage ist, dass Brennstoffe Sand (!) Reserven der Welt verwendet werden, sind nicht besonders beschränkt, und die Kosten von 1 Gcal thermischer Energie in Kraftwerk nach der Erfindung durch Berechnungen Leonova VS und seine Kollegen unter als die Kosten im Kesselrohgas erzeugte thermische Energie, etwa 4 mal und ist 68 Rubel.

Die Erfindung Leonov VS basiert auf dem Effekt der Super tiefes Eindringen der feinverteilten festen Mikropartikel in einem festen Metallbarriere mit anomaler Energiefreisetzung, 100 ... 10.000 mal größer als die kinetische Energie der Partikel zum Zeitpunkt des Aufpralls mit der Barriere. "Usherenko Effekt"

Die Realität der Wirkung von super tiefes Eindringen durch zahlreiche Versuche, die von verschiedenen Forschern durchgeführt und auf der Grundlage ihrer wissenschaftlichen Veröffentlichungen verwiesen erwiesen. . Anstehende in Cambridge wissenschaftliche Arbeit des Autors der vorliegenden Erfindung wird die Erfindung patentieren - HF-Patent mit der Nummer 2.201.625.

Berechnungen zeigen, dass die Installation der Erfindung haben erhebliche Vorteile gegenüber seinen Konkurrenten, darunter kostengünstige thermische Energieproduktion, billig und unbegrenzte Energiereserven, minimale Transportkosten für die Lieferung von Kraftstoff aufgrund der weiten Verbreitung dieser Art von Kraftstoff, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit.

Brennstoff für die Erzeugung von thermischer Energie. Als Brennstoff für Produktionsanlagen Wärmeenergie in Übereinstimmung mit der Erfindung ist es möglich, verschiedene Arten von feinen Pulvern von Größe 10-1000 Mikrometer, einschließlich Silicapulver oder ein anderes verwenden - Sandpulver. Berechnungen zeigten, dass für die Herstellung von 1 MW / h Wärmeenergieverbrauch des erfindungsgemäßen Verfahrens erfordert Sand 0,4 kg / h.

Wie bekannt ist, wird die Masse der Erdkruste um ca. 12% aus Sand, so dass die Menschen nicht bedroht Mangel an dieser Art von Kraftstoff. Der Sand fast überall auf der Erdoberfläche verteilt, so dass die Produktion von "Brennstoff" (Sandpulver) für Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom in den Bereichen der Anwendung dieser Systeme, die Minimierung der Transportkosten für die Lieferung von Kraftstoff zu dem Punkt seiner Verwendung als Brennstoff zu maximieren organisiert. Angesichts der Tatsache, dass der Sand liegt der Erdoberfläche ist ihre Herstellungskosten gering. Nach Berechnungen basierend auf den Großhandelspreisen von verschiedenen Arten von Sand, wird Sand Pulver Großhandelspreis von der erforderlichen Größe für die Verwendung als ein Partikel-Streik etwa 1500 Rubel. / Ton oder 1,5 Rubel / kg. Angesichts der Kosten für Verpackung, werden die durchschnittlichen Kosten der Lieferung an den Ort des Verbrauchs und anderen Gemeinkosten nicht mehr als 3.000 Rubel. / Ton oder 3,0 rub. / Kg.

Dazu : "Sand als Benzin/Treibstoff" http://www.plichta.de/plichta/siliziumzeitalter

Vergleichsproduktionskosten von Thermischer Energie für verschiedene Brennstoffe   

Vergleichsproduktionskosten von thermischer Energie für verschiedene Brennstoffe. Derzeit sind die dominierenden Energieträger in Russland für die Produktion von Wärmeenergie für thermische Kraftwerke und Kessel Gas (70%), Kohle (über 26%), Heizöl (3,4%). Die Struktur der Verbrauch von Kraftstoff für thermische Kraftwerke der RAO UES ist ein Diagramm. Unten zeigt Vergleichsdaten gemittelt für Effektivität der Verwendung dieser Kraftstoffe mit Sandpulver.

    Gasleitung. Der Großhandelspreis für Erdgas in Russland im Jahr 2007 ein Durchschnitt von 2.000 Rubel. / 1000 m3. Für eine 1 MW / h von Wärme verbraucht ca. 100 m3 / h Gas. Somit ist für eine 1 MW / hr an Wärmeenergie notwendig ist, 100 m3 Erdgas in einer Menge von 200 Rubel verbrennen.

    Kohle. Das durchschnittliche Großhandelspreis von Kohle in Russland im Jahr 2007, einschließlich der durchschnittlichen Transportkosten der Lieferung an den Ort der Verwendung ist etwa 3000 Rubel. / Ton. Für eine 1 MW / h Wärme etwa 0,2 t / h Kohle verbraucht. Somit ist für eine 1 MW / hr an Wärmeenergie notwendig ist, 0,2 t / h Kohle in einer Menge von 600 Rubel verbrennen.

    Heizöl. Der Großhandelspreis von Heizöl in Russland im Jahr 2007, ein Durchschnitt von 6.000 Rubel. / Ton. Für 1 MW / h wird von Wärmeenergie etwa 100 Liter Heizöl verbraucht. Somit ist für eine 1 MW / hr an Wärmeenergie notwendig ist, 100 Liter Heizöl in einer Menge von 600 Rubel verbrennen.

    Sand Pulver. Großhandelspreis Sandpulver wird etwa 3000 Rubel. / Ton (einschließlich der durchschnittlichen Kosten der Lieferung an den Ort der Verwendung). 1 MW / h an Wärmeenergie benötigt, um etwa 0,4 kg Sand-Pulver in der Menge von 1,20 Rubel verwenden.

Die obigen Daten sind in Tabelle 1 zusammengefasst.

Tabelle 1. Vergleichsmittelwerte mit unterschiedlichen Brennstoffen zur Erzeugung von 1 MW / h von Wärmeenergie

Vergleichsmittelwerte mit unterschiedlichen Brennstoffen zur Erzeugung einge von 1 MW / h von Wärmeenergie


Wie aus Tabelle 1 zu sehen ist, die Kosten für die Produktion von 1 Gcal Wärmeenergie mit Hilfe der Sandpulver billiger als mit einem Gas von 166 mal, Kohle - 500 mal, Heizöl - 500 mal.

Tabelle 2. Vergleichsdaten gemittelte jährliche Treibstoffverbrauch und Geld auf die Entwicklung von Wärmekraftwerken mit einer Leistung von 1 MW

Vergleichsdaten gemittelte jährliche Treibstoffverbrauch und Geld für sterben Produktion von Wärmeenergie-Anlagen mit Einer Leistung von 1 MW
Umwelt und Sicherheit

Sand-Pulver ist absolut unbedenklich und sicher. Pflanzen der Erfindung werden zusätzliche "Beitrag" zur Entwicklung der Treibhauseffekt nicht zu schaffen, was zu katastrophalen Klimaveränderungen auf der Erde, "Abfall" Produktion (Abfälle von Sand Pulver) ist eine natürliche Substanz der Erdoberfläche und sind nicht schädlich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt nicht belasten. Bergbau und Sand Pulver und Recycling von Abfällen Sandpulver ist keine Gefahr für die Umwelt. Sand-Pulver ist völlig sicher, da nicht brennbar, keine Brandgefahr, ungiftig, umweltfreundlich, und so weiter.
Durchführung der Erfindung

Nach Leonov VS und seine Kollegen können die Kraftwerke der Erfindung 1 MW sein .... 1 GW, die es ihnen ermöglichen, als Kessel und Kraftwerke verwendet werden. Pflanzen der Erfindung können auch verwendet werden, um elektrische Energie zu erzeugen.
Lebensdauer, Kosten und Amortisationszeit EINSTELLUNG DER ERFINDUNG

Unter Berücksichtigung der Höhe der Materialien, Verarbeitbarkeit, Automatisierung, und andere Parameter, einschließlich der im Vergleich mit den gleichen Parametern der Kesselanlagen Lebensdauer der Vorrichtung der Erfindung werden mindestens 10 Jahre ist, sind die Kosten der Anlage nach der Erfindung eine Kapazität von 1 MW von Wärmeenergie in der industriellen Serien - max 2,5 mln. rub., einschließlich der Kosten der Kesselwasser-Heizungsanlagen als integraler Teil der Vorrichtung der Erfindung.

Berücksichtigt man, dass:

    die Kosten für die Installation der Erfindung ist nicht mehr als 2,5 Millionen. reiben., einschließlich der Kosten der Kesselwasser-Heizungsanlagen, als Teil der Installation,

    Lebensdauer der Vorrichtung der Erfindung ist 10 Jahre

    Jahresgasverbrauch (als das billigste im Moment Art von Kraftstoff) auf der Kesselanlagen mit einer Kapazität von 1 MW thermischer Leistung ist 2.030.000. Rubel.

    jährlichen Verbrauch von Sand-Pulver auf den Einbau der Erfindung wird ein 1 MW thermischer Energie 12.200. reiben.

    die durchschnittlichen Kosten der Kesselanlagen mit einer Kapazität von 1 MW thermischer Energie ist etwa 500.000. reiben.
    Installation der Erfindung macht sich bezahlt innerhalb von einem (1) Jahr.

Das Konzept der Berechnung der Rentabilität der Produktionseinheiten gemäß der Erfindung ist wie folgt: berechnete Schätzung der Kosten für den Erwerb von Kesselanlagen mit einer Kapazität von 1 MW thermischer Energie, Gas betrieben, und die Ausgaben für den Kauf von Gas (der Großhandelspreise von 2007) für 10 Jahre des Betriebs der Vorrichtung; Ähnliche Berechnungen werden für Pflanzen der vorliegenden Erfindung hergestellt ist; andere Gemeinkosten werden nicht berücksichtigt, da sie über die gleichen in den Kessel auf Gas laufen, und die Pflanzen der Erfindung ähnlich Kapazität; Vergleichen der verschiedenen Beziehungen zwischen den Ausgaben für die Kesselgas für 10 Jahre, und die Gesamtausgaben für Anlagen gemäß der Erfindung während 10 Jahren in verschiedenen Verkaufspreise für den Einbau der Erfindung ist es möglich, die ungefähre Rentabilität dieser Pflanzen mit Bezug auf die Wirtschaftlichkeit des Gesamtproduktionskosten der Wärmeenergie zu berechnen. In dieser Hinsicht unter Berücksichtigung, dass:

    für 10 Jahre, die Gesamtausgaben für den Kauf von Gas-Kessel Haus 1 MW thermischer Energie (500 Tsd. Rbl.) und Gas (20,3 Millionen. rub.) belaufen sich auf rund 20,8 Millionen. Rubel.

    die Kosten für die Installation der Erfindung ist ein 1 MW thermischer Energie nicht mehr als 2,5 Millionen. Rubel.

    für 10 Jahre, die Gesamtausgaben für den Kauf von Sandpulver, die erfinderische Leistung von 1 MW thermischer Energie belaufen sich auf 122.000 eingestellt. reiben.

Optionen Rentabilität von Produktionseinheiten nach der Erfindung beispielsweise Anlagen mit einer Kapazität von 1 MW thermischer Energie sind in Tabelle 3 zusammengefasst.

Tabelle 3. Optionen Rentabilität der Produktionseinheiten nach der Erfindung von 1 MW

Optionen rentabilität von Produktionseinheiten nach der erfindung von 1 MW

Sie können auch die Berechnung der ungefähren Kosten von 1 Gcal erzeugten Gaskessel 1 MW, und die Installation der Erfindung ähnlichen Kapazität. Vergleichsdaten sind in Tabelle 4 angegeben.

Tabelle 4 Vergleichsdaten über die Kosten der in den Pflanzen mit einer Kapazität von 1 MW erzeugte Wärmeenergie

Vergleichsdaten Gesetz über die Kosten der Wärmeenergie in Pflanzen mit Einer kapazität von 1 MW Erzeugt
RAO UES Daten, sterben notwendigkeit für Wärmeenergie in Russland im Jahr 2010 (das heisst, sterben möglichen Beginn der Produktionseinheiten Pflichten gemäß der erfindung) Wird 1.447 milliarden sein. Gcal   

Basierend auf Daten von RAO UES, die Notwendigkeit von Wärmeenergie in Russland im Jahr 2010 (das heißt, die möglichen Beginn der Produktionseinheiten gemäß der Erfindung) wird 1447000000 Gcal sein..

Variationen in Produktionsanlagen der Erfindung und das Ergebnis vor Steuern, je nach dem Anteil der Marktentwicklung sind in Tabelle 5 dargestellt.

Das Berechnungsschema: der Anteil der Menge der Erzeugung von thermischer Energie 2010 geteilt durch die Anzahl Gcal, die konventionelle Installation des erfindungs ​​1 MW erzeugt. Hier wird die Anzahl der herkömmlichen Geräten der Erfindung erforderlich ist, um den Anteil der Produktion von Wärmeenergie zu erzeugen. Dann berechnet die Menge des konventionellen Systemen der Erfindung wird von der Verkaufspreis (Optionen) Installation multipliziert.

Tabelle 5. Mögliche jährliche Rentabilität der Produktionseinheiten gemäß der Erfindung, je nach Anteil der Marktentwicklung

Optionen für sterben jährliche rentabilität der Produktionseinheiten Pflichten gemäß der erfindung, je nach Anteil der Marktentwicklung

Aus verschiedenen Gründen, einschließlich der Konservatismus der Energiebranche für neue Kraftstoffe und Kraftwerke, bürokratische Hürden, lange Lebensdauer bereits installiert Leistungs-Ausrüstung, Wettbewerb, etc., ist es sinnvoll, um vorherzusagen, dass die Installation der Erfindung zur 5% des russischen Marktes der thermischen Energieerzeugung - die ersten 5 Jahren nach ihrer Herstellung können etwa 3 zu nehmen. So kann der durchschnittliche Jahresgewinn vor Steuern für die ersten 5 Jahre der Produktionseinheiten gemäß der Erfindung etwa 14 Milliarden sein. Rubel (550 Millionen. $). In diesen Berechnungen nicht berücksichtigt den Auslandsmarkt, die auf die Installation der Erfindung sowie auch die Möglichkeit, von der Produktionsanlage der Erfindung zum Erzeugen von Elektrizität profitieren exportiert wird.
FAZIT

Als Folge der weltweiten Verteuerung der traditionellen Energiequellen und die projizierte Defizit in naher Zukunft Kohlenwasser Einführung der alternativen Energiequellen wurde es extrem wichtig, auch für Russland. Es ist klar, dass die kommenden Jahre wird ein Zeitraum Überprüfung der Energiepolitik der russischen Regierung und ein bedeutendes Upgrade Energietechnologien in Russland.

Autor: Vitaly E. Pilkin

Fügen Sie einen Artikel: info
Erscheinungsdatum: 10-05-2009, 10.49 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bei den angegebenen 2,5 Mill. Rubel pro MW-Waerme-Kraftwerk ergibt sich aus 2007 Verhaeltnissen  https://de.wikipedia.org/wiki/Russischer_Rubel und heutiger 2015 Rechnung  ein KW-Gestehungspreis in Hoehe von zirka 250 Euros.

Zum Vergleich Evgenys Grigoriev Werte : Industrial thermonuclear reactor.
    New global energetics. Cheap both safe warmly and electric power.
    The price of the device by power of 50 kW, by mass manufacture, will
    no more $ 5000. Cost of one giga-calorie (1200 kW×h) will not exceed $ 0.5.

http://leonov-leonovstheories.blogspot.pt/2013/02/theory-of-superunification-chapter-10.html

Ein Gebrauchsmuster-Beispiel der Anwendung des Usherenko-Effekt :
http://www.google.com/patents/DE202011104667U1?cl=de

 
« Letzte Änderung: 04. August 2015, 11:52:10 Vormittag von LançaIV »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #32 am: 03. August 2015, 14:23:38 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #33 am: 06. August 2015, 14:21:18 Nachmittag »
Billige,erneuerbare,Energiequellen und fuer staendige Verfuegbarkeit einer OnDemand-Wp-Leistung
dazu ein Batterie-Set :
setzen wir mal die informativen Industrie-"benchmarks" bezueglich der zukuenftigen Preis/Kosten-Gestaltung eines 1,5 KWh(netto)/3 KWh(brutto) Batterie-Lader-Inverter-Sets fest :

a.Batterie "Biosolar" : 3 KWh zu 100 US$/KWh +MWST Handelspreis

b.Inverter 3 KWp : planar Transformer zirka 100 US$ + MWST Handelspreis
http://www.powerguru.org/planar-transformers-are-essential-for-truly-efficient-electrichybrid-vehicles/

c.Ladegeraet CCS oder ECS-Technologie (Prof.Wiesspeiner) bzw. Lam Dat bzw. Richard Fradella
  zirka 100 US$ + MWST Handelspreis

Insgesamt an die 500 US$ +MWST bzw. EURO-aequivalent Handelspreis,
 weniger dann eventueller oeffentlicher Foerderung.

Diese 1,5 KWh zur Verfuegung stehende Energie-Leistung
 (wobei natuerlich der Tagesoutput aus mehrfachen zeitlichen Ladungsprozessen bestehen kann: 1,5 KWh- 4,5 KWh pro Tag Gesamtenergieverfuegbarkeit )
entspricht dem optimierten www.oeko-energie.de "intelligentem Haushalt"-Strombedarf,bei technisch getuneten Kuechengeraeten,
wie optimierte Heizleiter und Ergaenzung der Geraetemotoren um Resonanzwicklungen.

www.mtbest.net 0,8 KWh Tagesbedarfeffizienz kann ! eine spaetere weitere Option sein .

Die 3D-Wicklungstechnologie wird die Motoren/Generatoren/Transformatoren preislich um zirka 50% senken,zusaetzlich die neuen Materialanwendungen konventioneller Metalle wie Sodium/Aluminium und "plastic bonded powder"-Technik wie die der UQM und der Universitaet Lund/SWE zusaetzlich eine 50%ige Machinen- Preisreduktion herbeifuehrt !

Kompakte Transducer,ausgestattet mit Magnet-Hallbach/Ronbach-Anordnungen aus
permanent-Eisen-Nitrit-Magneten,1 KW/1 Kg bei 3000 RPM Leistungsdichte .
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                      bekannte Net-Produktionskosten-Publizierung:

Marukhine Turbine : 10 US$/KW
Reinhardt-Turbine  : 10 US$/KW
Roy Kessinger Motor bzw.Generator Preiseinschaetzung: von 15 zu 5 US$/hp

Alvin Marks Lepcon Lumilight Photovoltaic Cell : 5 US$/qm ( durch Nantenna-Entwicklung bestaetigt)
                     zirka 1 Jahr Haltbarkeit
Alvin Marks QEnsor Batterie: 25 US$/ KWh
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die meisten oben aufgelisteten Technologien als technische Grundlage sind nun "open source" und
durch 3D-Macro/Nano-Plastic/Metall-Printer/Caster in Kleinserien produzierbar,dieses kann den etablierten "Technologieplatzhirschen" einiges Kopfzerbrechen bereiten,wenn deren Budgetfestsetzungen von fixen Verkaufspreisen nicht mit einer hohen Preistoleranz -nach unten-
ausgestattet ist !
Die Betriebsrenten sind nicht mehr sicher,da die Betriebe nicht mehr existenz-sicher sind,wie auch nicht mehr die Existenz des Pensionsicherungsvereins !

Alles gehoert auf den Pruefstand,jegliche Art von Gestaltungsballast ! Und eben abgeworfen werden,wenn nicht mehr zeitgerecht !

OnDemand-Bestellung bei C.A.D.-a-log. "Blaupausen"-Versand-Oekonomie.

MfG
      OCWL
« Letzte Änderung: 06. August 2015, 14:28:44 Nachmittag von LançaIV »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #33 am: 06. August 2015, 14:21:18 Nachmittag »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #34 am: 07. August 2015, 13:43:46 Nachmittag »
https://books.google.pt/books?id=Frbtc4mssNQC&pg=PA77&lpg=PA77&dq=unique+mobility+generator&source=bl&ots=h-f3zHy3na&sig=IqetxzuUNGcQ0JDZlp0ch8dF2b0&hl=de&sa=X&ved=0CD4Q6AEwBGoVChMIjrObguuWxwIVidEUCh24FQuD#v=onepage&q=unique%20mobility%20generator&f=false

Schon seit fast dreissig Jahren ist der auf "variable Geschwindigkeiten" Computer-kontrollierte/ gefuehrte Motor bzw. Generator also technischer Standart ,wobei seinerzeit die Einfuehrung der KFZ- Hybrid-Technologie den Grundgedanken dieser Entwicklung bildete.

UQM auch Unique Mobility/Fisher Technology stellten auch fuer Windkraftanlagen sowie Schwungradsysteme den zugehoerigen Generator her ,
die Technologie ,welche auch von Richard "Dick" Fradella propagiert wird.
http://home.earthlink.net/~fradella/car.htm

Das Besondere an der UQM-Maschine : Leistungsgewicht zirka 3 KW/Kg bei 2500 RPM 

Zum Vergleich,wobei natuerlich auch als Parameter DC oder AC in-/output und Volt und Frequenz zusaetzlich zu beachten waeren :
http://electrifyingtimes.com/Helmut_Schiller_motor.html
« Letzte Änderung: 07. August 2015, 14:00:07 Nachmittag von LançaIV »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #34 am: 07. August 2015, 13:43:46 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #35 am: 15. August 2015, 13:31:38 Nachmittag »
Motor/Generator als Fanerator ,hier von dem Venezuelaner Solorzano :

http://www.freeenergyworldwide.com/Pages/aboutus.aspx
http://www.mediafire.com/view/5k069ac7kagn2ha/Proyecto+11-01-13.pdf

Es wird viel Zeit und Versuch/Irrtums-Anwendungsfreiheit gebraucht,um solche Systeme zu erforschen und zum Erfolg zu bringen,dem kommerziell nutzbaren Energiegenerierungs-Ueberschuss.

« Letzte Änderung: 15. August 2015, 13:35:56 Nachmittag von LançaIV »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #36 am: 18. August 2015, 23:31:05 Nachmittag »
Die EU hat nun gegen chinesische Solarglashersteller  hohe protektionistische Zolltribute verhaengt,
um der europaeischen Solarindustrie die hohen Margen zu garantieren.

Ebenso schlechte Nachricht aus dieser Front:
http://cleantechnica.com/2013/05/26/solar-pv-costs-will-fall-by-half-by-2020-but-prices-wont/
Australian solar pioneer Stuart Wenham predicts that the cost of making solar PV modules will fall another 50 per cent at least by 2020 – even after the 80 per cent fall in the last few years, although consumer prices may not fall as much.

Wenham, who is the head of the ARC Centre of Excellence in Advanced Silicon Photovoltaics at the University of New South Wales, and is also  the chief technology officer of Suntech, says advances in efficiency, manufacturing and materials will lead the drive to lower costs – but prices would not fall as much because the major players needed to recover their margins.

Die Solarmodulpreise sollen also auf einem hohen Preisniveau fixiert bleiben ,bis 2020 !

« Letzte Änderung: 18. August 2015, 23:33:49 Nachmittag von LançaIV »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #36 am: 18. August 2015, 23:31:05 Nachmittag »
gesponsorter Link:


Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #37 am: 19. August 2015, 18:20:30 Nachmittag »
Da die Solaranlagenpreise bis 2020 auf hohem Niveau bestehen bleiben sollen,habe ich mir nun die bestehenden Alternativen dazu angesehen und das Konkurrenzpreisniveau fuer Klein-Kraftwerke
dazu kalkuliert,wobei neben Kg-Materialaufwand der verschiedenen Konzeptanbieter die ausgewiesenen alibaba-Einzelstueck-Handelspreise die Basis darstellen,wo bei hoeherer Stueckzahl beim Einkauf dann die Diskontierung bis 50% Norm darstellt,bei Standartprodukten,
sonst bis 80% bei hoher Kapazitaetsabnahme( bzw. Blaupausen-Lohnproduktion) !

Zur Marzahn-"Solarbox" musste ich mir den Fehler eingestehen ,die Kalkulierung auf zehn Jahre wie
bei gewoehnlichen Solarzell-Anwendungs-Informationen  ausgefuehrt zu haben,
dabei aber Solarzellen -genauso wie Batteriezellen und Kondensatoren- die Gebrauchs-Haltbarkeit in angegebener Betriebsstundenzahl zu berechnen ist, bei dauernder Nutzung eben dann aus
"bis zu 30 Jahren bei 1500 Stunden/annum" diese akkumulierten bis zu 30x1500 Stunden bei permanenter Nutzung  45000 Stunden/8766h per a.
eben nur noch "um die fuenf Jahre permanente Betriebsnutzung "  ergibt,
somit die Kalkulation per KWh sich um den Faktor 3-4 erhoeht und die 5-6 Eurocents/KWh erreicht !

Das 400W Thorpe-Windkraftwerk ( www.patentauction.com)  kommt an die 7 Eurocents/KWh,
hier eben der Nachteil die unregelmaessige Windstaerke.

Ein Kleinkraftwerk (600-900 W bei permanentem Antrieb ) ,bestehend aus Elementen industrieller Massenware, kann Preis-minimal zu 2-3 Euro-Cents/KWh ,basierend bestehender Konzepte ,zusammengestellt werden.
In Frage kommen Fanerator/Motor-Generatoren .

Die <1 Euro-Cent-Grenze ist nur bei hoeheren Leistungsdichten zu erreichen,da ist mit mindestens 5 KW Generatorensystemen zu kalkulieren,da ab dem 1tem apparativem  KW der Materialaufwand je folgendem KW sich linear verringert.

In einem derer http://www.sanakvo.org/  downloads steht geschrieben,dass die Duerstenden sich nicht mal diese Billigstloesung leisten koennen,wie ist es dann mit billiger Energieloesung ?
AuKW mit 4000 Euros/KW ,Solarmodulgesamtkosten bei 3Euros/Wp ?

Billiger ist es dann ,sich Schleuser-finanziert, in das Energie-ElDorado zu begeben !
Mauern und Zaeune sind kein Hindernis,Waffen nur eine kurze Weg-Stoerung.

Ueber das mediterrane Meer werden umgerechnet 100 Millionen Menschen in den naechsten zwanzig Jahren nach E.U.-Europa einwandern.
Eingeladen durch die Vereinbarung der "Barcelona-Konferenz 1997", FreeTrade-Zone.

                                            Mediterraner Fruehling

                                             Wunschzielort : Allah'manha 8)
« Letzte Änderung: 19. August 2015, 19:03:19 Nachmittag von LançaIV »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #38 am: 20. August 2015, 17:33:54 Nachmittag »
http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/rules_origin/preferential/article_783_de.htm

Zur Barcelona-Erklaerung:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=URISERV:r15001
http://www.europa.clio-online.de/site/lang__de/ItemID__454/mid__11373/40208215/default.aspx

In diesem Geiste kommen die Teilnehmer überein, eine Partnerschaft im sozialen, kulturellen und menschlichen Bereich zu gründen. Zu diesem Zweck

• weisen sie erneut darauf hin, daß der Dialog und der gegenseitige Respekt zwischen den Kulturen und Religionen eine notwendige Voraussetzung für die Annäherung der Völker ist. In dieser Hinsicht unterstreichen sie, wie wichtig die Rolle der Medien ist […];

• heben sie hervor, daß die Entwicklung der Humanressourcen von größter Bedeutung ist, und zwar sowohl hinsichtlich der Bildung und der Ausbildung insbesondere junger Menschen als auch in bezug auf Kultur. […] in diesem Zusammenhang verpflichten sich die Partner, Maßnahmen zu ergreifen, um den Austausch von Personen — insbesondere durch verbesserte Verwaltungsverfahren — zu erleichtern; […]

• erkennen sie den wesentlichen Beitrag an, den die Bürgergesellschaft im Prozeß des Aufbaus der Partnerschaft Europa-Mittelmeerraum […] leisten kann; […]

• erkennen sie an, daß die derzeitige demographische Entwicklung eine vorrangige Herausforderung darstellt, der durch entsprechende Maßnahmen gegengesteuert werden muß, damit der wirtschaftliche Aufschwung beschleunigt werden kann;

• würdigen sie die Bedeutung der Wanderungsbewegungen für ihre Beziehungen. Sie vereinbaren, ihre Zusammenarbeit im Hinblick auf die Verringerung des Wanderungsdrucks unter anderem durch Berufsbildungsprogramme und Unterstützungsprogramme zur Schaffung von Arbeitsplätzen zu verstärken. Sie verpflichten sich, den Schutz aller Rechte, die den in ihren jeweiligen Hoheitsgebieten legal ansässigen Zuwanderern im Rahmen der bestehenden Rechtsvorschriften gewährt werden, zu gewährleisten;

beschließen sie in der Frage der illegalen Einwanderung, eine engere Zusammenarbeit zu verwirklichen. In diesem Zusammenhang vereinbaren die Partner, die sich ihrer Verantwortung bezüglich der Rückübernahme eigener Staatsangehöriger bewußt sind, in bilaterale Abkommen oder Vereinbarungen entsprechende Bestimmungen und Maßnahmen anzunehmen, um ihre eigenen sich illegal in einem Land aufhaltenden Staatsangehörigen zurückzunehmen […];

• […] Maßnahmen zur Verhinderung und wirksameren Bekämpfung des Terrorismus […] den Drogenhandel […] gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz […]. [S. 157f].

Syrien als Unterzeichnerstaat   : ist Theorie zwinglich auszufuehren ? :P 8) ::)
Tuerkei als Unterzeichnerstaat
die Palästinensische Autonomiebehörde … als Unterzeichner

Lybien nicht aufgefuehrt
« Letzte Änderung: 20. August 2015, 17:53:17 Nachmittag von LançaIV »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #39 am: 24. August 2015, 15:01:06 Nachmittag »
Wir werden in den kommenden jahrzehneten innerhalb der Euro/E.U.-Staaten eine Wirtschaftsveraenderung erleben,wobei der angesammelte Verbindlichkeitenballast einige Staaten
fast handlungsunfaehig bzw. in den offiziellen Staats-Bankrott fuehrt :
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/214621/umfrage/offizielle-und-verdeckte-staatsschulden-in-laendern-europas/
oder
http://www.welt.de/wirtschaft/article13756193/In-dieser-Bilanz-steht-Italien-in-Europa-am-besten-da.html

Dass die hoch ueberschuldeten Staatsfunktionaere-Staaten jegliche Art von Kredithilfspaketen zustimmen ist nicht verwunderlich,denn dieses ist die Vorbereitung auf die gesamteuropaeische Transfer-Kredite-Wirtschaftsgesellschaft.

 Die Maastrich-Kriterien sind tot,eigentlich schon bei Geburt.

Da dann die "Volks"-Parteien aus reiner wahltaktischer Nutzenopportunitaet uninteressant werden kann mit Abspaltungen,Aufloesung  und Parteineugruendungen jeglicher Coleur erwartet werden.
 
Wer in Immobilien investiert weiss,dass diese Investitionsart auch hoch mit Grundsteuern belastet werden kann,welche sich das Objekt und somit der Inhaber nicht entziehen kann,
wobei dann moeglicherweise auch ein negativer Sachgegenwert entsteht,insbesonders in wirtschaftsschwachen und/oder Bevoelkerungs-Abwanderungs-Gebieten.

Grossraummetropole werden wohlhabende Stadtgebiete mt angrenzenden Armutsvierteln vorweisen,wobei die Kommunen dann aber die Immobilien der Aermeren eher "finanztechnisch hochrechnen" als das reale Ertrags-Vermoegen der darin wohnenden.

Mauern sich dann die Wohlhabenden ein oder entstehen "Armen-Ghettos" ?

Aber dieses ist als real exisitierender Marxismus-Praktikum zu bewerten :
https://books.google.pt/books?id=CVKqBAAAQBAJ&pg=PA3&lpg=PA3&dq=offizielle+und+verdeckte+staatsverschuldung+der+euro-laender&source=bl&ots=fAX7xvLjXI&sig=zCj716BbT2rJF3GL_V5fZptLvf8&hl=de&sa=X&ved=0CD0Q6AEwBWoVChMIk4bQqIrCxwIVh8MUCh2lrgfr#v=onepage&q&f=false

Seite 4 : Karl Marx,visionaerer Nationaloekonom,dessen Aussage ueber "Euro-"Bonds,
              in jedem Euro-Staat in den Geldboersen wiederzufinden
                                                    "EURO"-Kommunismus
                                     
                          Ich grinse nur noch liberal darueber,dieser Wirtschaftspolitik.
Buergergeld ? Wieso ? Existiert doch schon,"EURO-Geld" als oeffentlich-buergerlicher Schuldschein.
« Letzte Änderung: 24. August 2015, 18:13:32 Nachmittag von LançaIV »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #40 am: 25. August 2015, 17:31:15 Nachmittag »
Windkraftpotential , um 6/7 runter zu rechnen :
http://www.n-tv.de/wissen/Die-Windkraft-hat-ihre-Grenzen-article15780191.html

Die Windkraft hat ihre Grenzen

Der Wind ist eine schier endlose Energiequelle - seine Nutzung für die Stromproduktion hat aber Grenzen. Der Maximalwert ist viel geringer als der, von dem bisher ausgegangen wurde. Und: Je mehr Windräder, desto weniger Strom produziert die einzelne Turbine.

   Wind ist eine enorme Energiequelle, doch seine Nutzung für die Stromproduktion hat natürliche Grenzen. Forscher des Jenaer Max-Planck-Instituts für Biogeochemie haben die Obergrenze nun bei einer Leistung von gut einem Watt pro Quadratmeter errechnet. Bei diesem Wert tritt den Angaben nach eine Sättigung ein. Das heißt dann: "Je mehr Windräder ich installiere, umso weniger Strom produziert die einzelne Turbine", sagte Forschungsgruppenleiter Axel Kleidon.
Video

Im Vergleich der erneuerbaren Energien hat Wind in Deutschland die Nase vorn. Gut 9 Prozent der Bruttostromerzeugung stammten 2014 hierzulande aus der Nutzung des Windes. Der errechnete Maximalwert von etwa einem Watt pro Quadratmeter liegt den Angaben nach deutlich unter Ergebnissen früherer Studien, die von bis zu 7 Watt ausgegangen sind.
Wind wird durch Windräder ausgebremst


Sie basierten mitunter nur auf beobachtete Windgeschwindigkeiten, so Kleidon. "Das funktioniert prima für eine einzelne Turbine. Je größer ein Windpark wird, desto wichtiger ist es aber, auch andere Effekte zu berücksichtigen." So werde der Wind einerseits durch Windräder ausgebremst. Zum anderen müsse berücksichtigt werden, inwieweit die Atmosphäre von oben für Nachschub an Windenergie sorge.

Dies haben die Wissenschaftler anhand einer 100.000 Quadratkilometer großen Region im windreichen US-Staat Kansas simuliert. Nach Berechnungen der Forscher können maximal 26 Prozent der natürlichen Windenergie für Strom genutzt werden, wobei der Wind um 40 Prozent seines natürlichen Wertes verringert wird. Über ihre Ergebnisse berichten sie in den "Proceedings" der US-nationalen Akademie der Wissenschaften ("PNAS"). An der Studie beteiligt waren auch Experten aus den USA und Frankreich.
Maximal 357 Gigawatt für Deutschland
 

Nach Angaben von Kleidon sind die Erkenntnisse auf andere Regionen übertragbar - und wohl auch auf Windparks auf hoher See. Derzeit werde an einer ähnlichen Untersuchung für solche Offshore-Windparks gearbeitet. "Da sehen wir sehr ähnliche Effekte." Übertragen auf die Fläche Deutschlands ergäbe sich ein Maximalwert von gut 357 Gigawatt - zuletzt lag die durch Windanlagen eingespeiste Leistung laut Kleidon bei etwa 6 Prozent davon.

Allerdings kann letztlich nur ein Bruchteil der Landesfläche für den Bau von Windrädern genutzt werden - etwa wegen Siedlungen und Schutzgebieten. Das Umweltbundesamt hatte 2013 das verfügbare Flächenpotenzial auf rund 49.400 Quadratkilometer - knapp 14 Prozent der Landesfläche - beziffert.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
357 Gigawatt : 357.000 qKm DE-Landflaeche = 35.700.000 ha Landflaeche á 10 KWp/ha Windkraft

Das bedeutet ganz einfach ,dass ueber den Ausbau der Windkraft und die Verringerung der natuerlichen Windenergie per Windturbine der Windwandlungsertrag pro Anlage sich um bis zu 6/7 sich verringert um somit den prognostizierten KWh-Preis in die Hoehe drueckt ! Kostenaufwind !

1 Wp/qm Windkraftanlage auf einen Hektar Landflaeche :
eine 10 KW-Windkraftanlage bei 8766 h und 27% Wirkungsgrad per annum ergibt eine Windernte von dann 24.000 KWh. 
                                                                Vergleich :
1 Hektar Biofuelanbau der dritten Generation bis zu 240.000 KWh (27.000 Liter cool-planet).
1 Hektar Solarzellflaeche (80 % Grundnutzung) á 120 KWh/qm Solarflaeche um die 1.000.000 KWh.

Grosswindkraftwerke benoetigen also sehr viel mehr freie -verfuegbare- Umfeldflaeche :
1 MW ~ 1.000.000 qm = 100 Hektar= 1qKm freie Flaeche

Gilt natuerlich auch fuer Skyte-Windsysteme.

Dieses Forschungsergebnis bedeutet in Zukunft bei den Berechnungen sehr viel hoehere Pachtkosten(bei nun 2 Euros/qm Landwertkalkulation und 5 % Pachtzins reiner Pachtanteil 4 Eurocents/KWh) wobei die Naehe zu Stromtrassen hoehere Pachtzinsen erlauben werden,

geringere Windkonversionsertraege
 und hoehere Kostenanteiligkeit  per KWh/Windanlageinvestition,da nun mehr Baumaterial per KW.
 
Zuem sehr viel mehr Meter Trassen,da aus physikalischer Notwendigkeit nun dezentraler installierte Anlagen vernetzt werden muessen.

Im Durchschnitt heisst dieses um die 10 Eurocents/KWh Windkraftstrom-Generierungskosten,
ohne Anrechnung von Projektgewinnmargen/Gebietstributen/Trassen-Entgelten/Steuern und s. w.

Da der Solarenergie-Guru der Uni New-South-Wales Prof. Peter Greene eine Preishalbieung von Solarzellen bis zum Jahr 2025 auf dann 30 US$cents/Wp (Markt-Durchschnitt ! ) kalkuliert ,

 wird die Windenergiebranche gewiss bis dahin auf Windfall-Profits hoffen ,

die politische Landschaft gut schmieren ,Getriebefrei aber bei vollstem energetischem Antrieb !
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                            Landnutzungsalternative :

Biofuel :     cool-planet (was fuer oeko-Genossenschaften)              0,4 Euros/Liter (je 9 KWh)

                  bei Bestaetigung der Funktionalitaet/Garantierbarkeit/Wirtschaftlichkeit
                  mit eco-bond egm-international Verfahren zu zirka        0,3 Euros/Liter

Solarthermie
portable Windkammer-Windkraft
« Letzte Änderung: 25. August 2015, 19:03:42 Nachmittag von LançaIV »

Offline Jo-EL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #41 am: 27. August 2015, 15:43:27 Nachmittag »
Hi LançaIV
Zitat:"

1 Wp/qm Windkraftanlage auf einen Hektar Landflaeche :
eine 10 KW-Windkraftanlage bei 8766 h und 27% Wirkungsgrad per annum ergibt eine Windernte von dann 24.000 KWh.
                                                                Vergleich :
1 Hektar Biofuelanbau der dritten Generation bis zu 240.000 KWh (27.000 Liter cool-planet).
1 Hektar Solarzellflaeche (80 % Grundnutzung) á 120 KWh/qm Solarflaeche um die 1.000.000 KWh."


Bist du sicher das das auf m² Landfläche bezogen ist, oder auf die
vom Rotor abgedeckte Flügeldurchmesser Fläche.

Woher hast du die Berechnung für 80 % Landnutzung bei Solar.
Kannste mir da mal was schriftliches zu geben, bzw ne Zeichnung machen wie man überschattungsfrei 80 % Landfläche nutzt !?!?!
Weiter zu Solar: Ein Freund aus Thailand hat 2800 KWh pro m² pro Jahr Gewinn. Laut seinen aufzeichnungen Übertreffen seine Panele regelmäßig den Genannten Watt / Peak pro m².

Welche Energiepflanzen meinst du ? Jatropha zum Beispiel ? Vorteil Öl und Rückstände der Ölherstellung verwendbar, Nachteil: Nicht zum Verzehr geeignet !
Wo ich gegen bin ist das solange in einem Land Leute Hungern müssen, sollte es verboten werden.....

.....Energiepflanzen, Futtermittelpflanzen und.......
......nicht für den menschlichen Verzehr direkt geeignete Pflanzen anzubauen, geschweige denn zu exportieren !!!

Dann wäre Solar ja der Knaller wenn es Solarthermie ist hat man auch 24 Stunden Tag Energie, wenn man es richtig auslegt.
Bei Fotovoltaik kommt natürlich immer die Speicherkosten für z.b. Batteriespeicher dazu !
Außerdem ist die Landfläche fast zu 100 % doppelt nutzbar, z.b. Weidefläche Landwirtschaft !
Gleiches gilt ja fast identisch für Windkraft, nur hat Solar den Vorteil in sehr Sonnenreichen Ländern eine Grundbeschattung für die Bodenpflanzen zu schaffen !

Meine Idee für Stromspeicher wären Stationäre Schwerkraftspeicher die man noch entwickeln müßte.
Hab nähmlich noch nicht gehört das es da zu etwas gibt wie mir vorschwebt.

Gruß

Joachim


PS.: Was ich immer lustig finde, das Dörfer und Kleinstädte mehr Solarenergie produzieren als Sie an sonnenreichen Tagen verbrauchen,
         Und dann gibt es mal wieder das Problem der SPeicherung, siehe beitrag auf Youtube:
         https://www.youtube.com/watch?v=NIku9gDE1rs
         100 Turnhallen wären ausreichend um konventionelle Kraftwerke und ihre Funktion der Netzstabilisierung zu übernehmen !
         Wieso gibt es noch immer keinen einheitlichen Standart für Elektroautos zum laden ?

Fragen über Fragen, ICh habe die Befürchtung das Deutschland den Trend zur besseren und billigen Elektromobilität verschlafen wird !
« Letzte Änderung: 27. August 2015, 16:20:01 Nachmittag von Jo-EL »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #42 am: 27. August 2015, 17:54:12 Nachmittag »
Keine Sorge jo-el/Joachim,
die deutsche /europaeische Energieindustrie ist weltweit in vielen Projekten vorzutreffen und
miteinander vernetzt,da sorgen dann auch die jeweiligen nationalen AHKs vor Ort fuer technische
Publikation und Aufklaerung ueber den letzten Stand der Dinge,
sowohl auch ueber die E.U.-Eureka-Programme und U.N.-Projekte und NGO-Engagements und vielerlei anderen Initiativen weltweit tagtaeglich neue Erkenntnisse gewonnen werden,
zum Thema "Solarthermie" aus 2013
 https://www.youtube.com/watch?v=efNJ3E5qZw4

Etliche Konferenzen per Quartal lassen die Informationsstroeme an Erkenntnissen und Innovationen und neuen Labor-/Feldversuch-Ergebnissen und eventuellen neuen Rekorden nicht versiegen !

a.
"Bist du sicher das das auf m² Landfläche bezogen ist, oder auf die
vom Rotor abgedeckte Flügeldurchmesser Fläche."

Wenn aus der Studie und dann dem Medienartikel diese Relation
 "357 GW zur gesamten DE-Land-Flaeche " angegeben ist,
 dann sind diese Wp auf jeden qm Bodenflaeche bezogen und
nicht auf die Mantelaussenflaeche des rotierenden Propellers !

b.
"Weiter zu Solar: Ein Freund aus Thailand hat 2800 KWh pro m² pro Jahr Gewinn. Laut seinen aufzeichnungen Übertreffen seine Panele regelmäßig den Genannten Watt / Peak pro m²."                     Eine Null zuviel ?
Oder Ihr Freund hat einen neuen Solarernteweltrekord pro qm Solarmodul-Flaeche vorzuweisen ! ;)
Dieser Wert uebertrifft vielleicht selbst die Globalstrahlung an diesem Standort in Thailand :
Die Jahressumme der Globalstrahlung liegt in Deutschland zwischen 900 und 1.200 kWh pro m² und Jahr auf eine horizontale Fläche, das entspricht im Durchschnitt ca. 100 bis 135 W/m². In Spanien beträgt die Globalstrahlung etwa 2.000 kWh/(m² · a) (230 W/m²), in der Sahara 2.500 kWh/(m² · a) (285 W/m²).

Selbst mit Konzentratoren und den 40%-ig wandelnden  Tandem/Tridem-Zellen kaeme der Anwender nicht auf diese 4-stellige KWh Anzahl Hoehe.

c.
Woher hast du die Berechnung für 80 % Landnutzung bei Solar.
Kannste mir da mal was schriftliches zu geben, bzw ne Zeichnung machen wie man überschattungsfrei 80 % Landfläche nutzt !?!?!

In Zukunft sind Solarmodule eher transparent/translucent vorfindbar sein,dabei dann sehr viel weniger direkt agierendes photonvoltaisches Material benoetigt,da nur fuer die am Aussenrand austretenden Photonenstroeme Wandler benoetigt werden,
somit durch Kombination mit Spiegel-/Reflektions-Flaeche neue Strukturen (Solar-Baeume/-Buesche) entstehen,welche die bisherige planare oder ueber Tracker gefuehrte installierten Solarwandler ergaenzen bzw.energetisch optimieren.

Energiespeicher werden aus vielerlei Materialien bestehen,um die Energie latent zu speichern und wieder verfuegbar zu machen, ob solche Entwicklungen wie diese - aehnlich der bekannten Nachtspeicheroefen- http://www.rustrade.dk/doc/regions/Karelia/teplo-engl.pdf mit induktiver -kapazitiver- Energieeingabe Teil der Energiewende darstellen wird ist auch eine Frage der Investitionshoehe und Versorgerfoerderung (Nachtstromtarif/Stromueberflusstarif) !
« Letzte Änderung: 27. August 2015, 23:52:52 Nachmittag von LançaIV »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de

Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #42 am: 27. August 2015, 17:54:12 Nachmittag »

Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #43 am: 30. August 2015, 14:01:54 Nachmittag »
http://winfuture.de/news,84591.html

9 US$ "PC" http://winfuture.de/videos/Hardware/C.H.I.P.-Mini-PC-mit-starker-Ausstattung-soll-nur-9-Dollar-kosten-14478.html
als "Motherboard" fuer low cost 3D-Printer/Fraesen

3D-Scanning http://winfuture.de/videos/Software/Microsoft-MobileFusion-macht-Smartphones-zu-3D-Scannern-14970.html

3D-Materialmix-Printing http://winfuture.de/videos/Hardware/MultiFab-3D-3D-Drucker-erreicht-eine-neue-Dimension-14974.html

Wo beginnt Amateur/Semi-Professionelle/Professionelle Applikations-/und Replikationspraezison an,wenn so ein CNC-Fraeser bis an die 0,00025 inches/Zoll( á 2,54 cm) Aufloesung bietet !?
http://www.maxnc.net/product_p/maxnc10.htm  0.00025” resolution
« Letzte Änderung: 30. August 2015, 14:16:25 Nachmittag von LançaIV »

Free Energy - Freie Energie - OverUnity.de


Offline LançaIV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3249
Re: Billig,billiger, am Billigsten : erneuerbare Ressourcenausweitung
« Antwort #44 am: 30. August 2015, 19:22:21 Nachmittag »
Hitachi als "Global Player" macht es vor : so stark wie ein Neodym-Magnete bestueckter Motor,
aber mit Ferrit-Magneten ausgestattet :
http://www.greenoptimistic.com/hitachi-ferrite-motor-neodymium-20120413/#.VeM7wJfpy_d

Dann in Zukunft die Eisen-Nitrit-Magnete .
http://www.autoevolution.com/news/better-electric-motors-to-arrive-scientists-discovered-new-magnetic-properties-in-iron-80619.html
http://license.umn.edu/technologies/20120016_iron-nitride-permanent-magnet-alternative-to-rare-earth-and-neodymium-magnets
Iron Nitride Permanent Magnet Stronger than Neodymium Magnet

A process has been designed to create a very strong permanent magnet that does not require any rare earth inputs, such as neodymium. The theoretical magnetic energy product for this iron nitride (Fe16N2) magnet is 130 mega gauss oersteds, which is more than twice the maximum reported magnet energy product for a rare-earth neodymium magnet.
Iron Nitride can be Mass Produced from Iron and Nitrogen

MfG
     OCWL
« Letzte Änderung: 30. August 2015, 19:37:55 Nachmittag von LançaIV »

 

Teilt und Bookmarkt bitte diese Seite hiermit

Bitte Teilt / Shared dieses Topic bei:


Suche auf Ebay